Forum: Panorama
Nach Abtreibungsprotesten: Frauenfußballteam des Vatikan boykottiert Spiel
picture alliance/ EXPA/ APA/ THOMAS HAUMER

Der Vatikan hat ein Spiel seines neu gegründeten Frauenfußballteams gegen eine Wiener Auswahl kurz vor Anpfiff platzen lassen. Diese hatte die katholischen Spielerinnen mit kritischem Protest empfangen.

Seite 2 von 5
atzepeng82 23.06.2019, 16:42
10. Gute Aktion

Wenn Sport Business sein kann, warum nicht auch Politik, zumal diesel 3 Kategorien schon lange einhergehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immanuel K. 23.06.2019, 16:48
11. Die Aussage:...

..."Das Spiel wurde abgesagt, weil wir wegen des Sports hier sind und nicht wegen politischer oder anderer Botschaften" ...stimmt so nicht, dann hätten sie nämlich antreten müssen - dass sie das nicht getan haben, zeigt natürlich, dass sie genau wegen politischer und anderer Botschaften in Wien waren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 23.06.2019, 17:28
12. Seltsame Ansichten im Forum

Eine Frauen Fußballmannschaft vom Vatikan ist die Minderheit der Minderheit. An dieser nun den Frust auf die alten Männer rauszulassen, ist unterste Schublade. Gerade jene anzugreifen, die den geringsten Einfluss auf die Machenschaften des Klerus haben, geht ja nun gar nicht. Da haben es die Frauen gerade geschafft, in diesem Männerklüngel erstmals ein eigenes Fussball-Team zu gründen und schon werden sie für zweitausend Jahre Männerherrschaft verantwortlich gemacht. Falsche Zeit, falscher Ort, falscher Adressat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freigeistiger 23.06.2019, 17:49
13. Verschiedene Meinungen

Es gibt zu allen Themen immer verschiedene Meinungen. Liberal und progressiv ist nicht die einzig wahre Meinung haben. Und Menschen mit anderen Ansichten zu verdammen. Wie wären die Reaktionen, wenn die Frauen-Vatikanfrauschaft mit den Slogans „Gegen das Töten von ungeborenen Menschen als Lifestyle“ aufgetreten wären. Sportveranstaltungen sollten zukünftig alle eine Stunde früher mit einer zusätzlichen Halbzeit beginnen. Dann können alle Mann- und Frauschaften in der zusätzlichen Halbzeit ihre Demonstration abhalten. Das sollte für alle Veranstaltungen gelten. Es müssen alle Demonstrationen zugelassen werden, nicht nur die "richtigen"..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dagmar1308 23.06.2019, 17:51
14. Wenn ich von Rom nach

Wien fahre, dann nicht, weil ich sonst nirgendwo sonst Fußball spielen kann. Es soll also vorzugsweise dem Image dienen, der Akzeptanz und Unterstreichung unserer gesellschaftlichen Einstellung.
Da ist es richtig, seine Gegenposition gerade auf dem Schauplatz der Veranstaltung zu zeigen.
Bravo, gegen die geistige Vereinnahmung und mentale Besserwisserei und Bevormundung durch alte Männer aus aller Welt, nur weil andere auch an ein Jenseits glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reiner160367 23.06.2019, 18:07
15. Zukünftig

Sollten Vatikan Mannschaften immer Pro Leben / Anti Baby Mord Trikots in Bereitschaft haben um zu kontern!
Mit schönen Darstellungen was bei einer Abtreibung so passiert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
i.give.a.s. 23.06.2019, 18:10
16. Alles ist politisch

Starke Frauen - starkes Zeichen. Wer es als beschämend hält, weil Fußball angeblich nichts mit Werten, sondern nur was Sport zu tun habe, muss mal einen Schritt zurück treten, um die Ignoranz in den eigenen Aussagen zu sehen. Alles ist politisch. Richtige Zeit und richtiger Ort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blindedbyflash 23.06.2019, 18:25
17. richtig, aber Thema verfehlt

Niemand zwingt Katholen dem Vatikan zu gehorchen. Ob wir das als rückständig oder untertänig sehen tut dabei nichts zur Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pat350 23.06.2019, 18:34
18.

Liest man den Artikel des ORF, dann wird klar, dass dem Vatikan die eigene Plattform mit Gottesdienst und Segnung des Platzes gegeben wurde. Erst als es kritisch wurde, entschied der oberste der männlichen Vertreter vor Ort, Kritik mit beleidigtem Abzug zu entgegnen. Das Schlimme daran ist, dass mich das nach jahrelangem Romaufenthalt nicht ansatzweise wundert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simie 23.06.2019, 18:38
19.

"Mit schönen Darstellungen was bei einer Abtreibung so passiert!"

Was passiert denn so bei einer Abtreibung? Kleiner Tipp: Vergessen sie die Bilder von Babaybaust und ähnlichen Seiten. Die sind rein ausgedacht, um Emotionen zu wecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5