Forum: Panorama
Nach Brand: Riesiger "Regenschirm" soll Notre-Dame schützen
Gigarama.ru/ DPA

Der Brand vom Montagabend hat das Dach der Kathedrale vernichtet. Nach dem Löschwasser soll nicht auch noch Regen eindringen - und es gibt einen Plan.

Seite 1 von 2
Die linke Kobra 19.04.2019, 15:37
1. Schweigen zur Brandursache

und dem 1. seltsamen Feueralarm ohne Feststellung eines Brandherdes. Warum schweigt die Presse ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 19.04.2019, 16:33
3.

Zitat von Die linke Kobra
und dem 1. seltsamen Feueralarm ohne Feststellung eines Brandherdes. Warum schweigt die Presse ?
Es gibt in einigen Medien die Spekulation eines Kurzschlusses. Aber sollen seriöse Blätter hier eine Spekulation aufziehen. Geduld....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitewisent 19.04.2019, 16:40
4.

Die Notre Dame hat eine Gesamfläche von ca. 6500 qm. Schon 10 Meter auf jeder Seite für Konstruktionen bedeutet knapp 9000qm. Sowas kann man als Zirkuszelt in ein paar Monaten konstruieren. Aber das hat vieleicht eine Höhe von 10 Meter, und nicht 40 Metern.

Nicht zu vergessen, auf der einen Seite die Seine, auf der Nordseite eine Straße und Blockrandbebauung. So ist hier eher der Wunsch der Vater des Gedankens, den kein Architekt oder selbst Hilfsmaurer länger als 2 Minuten für eine Möglichkeit halten würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hisch88 19.04.2019, 16:48
5.

13 Tote bei Kircheneinsturz in Süd-Afrika. Unwichtige Nachricht.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_85611206/suedafrika-kirchendach-stuerzt-ein-mindestens-13-tote.html

Und hier wird wegen einem Brand und KEINEN Toten solch ein plumborium veranstaltet.

Religiöses Symbole heutzutage noch als wichtig zu betrachten, grauenhaft wie die Menschheit bezüglich Religion heute noch tickt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nach-mir-die-springflut 19.04.2019, 19:51
6. Kategorie Staatsräson - Warum schwiegen die Lämmer?

Zitat von Die linke Kobra
und dem 1. seltsamen Feueralarm ohne Feststellung eines Brandherdes. Warum schweigt die Presse ?
Weil solch altes Holz schwer entflammbar ist, ist die Brandstiftung mit Brandbeschleuniger nicht ausgeschlossen, so etwas wie Thermit. Die Zutaten für so etwas wie Thermit gibt's im Baumarkt, und 's brennt 2.000° C heiß; so heiß, dass die Holzbalken sich in der Schnelligkeit entzünden hätten können wie sie sich entzündet hatten. Eine weggeworfene Zigarettenkippe tut's nicht, glühendheiße tropfende Schlacke vom Elektroschweißen tun's auch nicht. Aldi meldet, die Alufolie ist vergriffen. Die Kinder gehen zu Fasching schon als Truther. Die IHK denkt über den staatlich geprüften Beruf nach. Niemand hatte die Absicht, einen Ausweis zu finden. Und so weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 19.04.2019, 20:25
7. Es soll aber nicht der Status Quo konserviert werden.

Wenn das so einfach wär. Die Bau-Logistik darf nicht behindert werden, die Baustelle muss von oben per Kran erreichbar bleiben. Da müsste der Wetterschutz sich aufrollen oder beiseite schieben lassen. Ich finde es sowieso überlegenswert, die neue Dachkonstruktion anderswo zu ebener Erde als große Sektionen vorzufertigen und dann per Schiff herzubringen, soweit die Durchfahrtshöhen der Brücken das zulassen. Das wär viel effizienter und schneller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jiddu 19.04.2019, 20:44
8. Jesus Christus Erlöser

>>Als Jesus in die heilige Stadt kommt, sehen alle die ihm nachfolgen die gewaltigen Kirchen. Riesige Säulen und Bögen aus Marmor, prunkhafte Tore, Kuppeln und Türme, weite Plätze, Verwaltungsgebäude, Paläste, in denen ganze Heerscharen von Priestern wohnen. Bischöfe, Kardinäle und der Papst. Wertvolle Statuen, Bilder, Wandbehänge, Teppiche, Schatzkammern und unzählige Altare überhäuft mit Gold. Alle sind von diesem Eindruck überwältigt und rufen begeistert: „Was für eine Pracht! Und was für Bauten!“ Jesus bleibt nicht einmal stehen und sagt: „Kein Stein wird auf dem Anderen bleiben. Aus diesem Plunder wird noch keine Kirche. Denn Kirchen baut man aus lebendigen Menschen!“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christianu 19.04.2019, 21:53
9. Bitte Fakten, keine Fake News

Zitat von Die linke Kobra
und dem 1. seltsamen Feueralarm ohne Feststellung eines Brandherdes. Warum schweigt die Presse ?
Es ist besser, die Presse schweigt, wenn sie nichts als Vermutungen oder Gerüchte kennt. Nur das ist seriös. Heute war schon zu lesen, dass ein Kurzschluss die Brandursache sei. Bei ordentlicher Absicherung der elektrischen Anlage im Gebäude und auf der Baustelle ist das höchst unwahrscheinlich. Schlampige Installation wäre grobe Fahrlässigkeit, und das wird sicherlich nicht einfach zugegeben. Nur eine nachvollziehbare Begründung beseitigt Gerüchte und Erklärungen, die in keiner Weise sachlich sind, sondern allein emotionalen oder ideologischen Denkweisen folgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2