Forum: Panorama
Nach Klage von Yoko Ono: Hamburger "Yoko Mono Bar" muss Namen ändern
Getty Images

Die Hamburger Szene-Kneipe "Yoko Mono Bar" muss sich umbenennen. Die Lennon-Witwe Yoko Ono hatte sich beschwert. Der Anwalt des Barbesitzers will Widerspruch einlegen - dabei ist die Kneipe ohnehin zu.

Seite 2 von 2
holger_s. 18.08.2017, 17:19
10.

Zitat von jueho47
Ich habe zufällig neulich einen ihrer alten Auftritte noch mit John Lennon persönlich gesehen, bei dem sie auch ein Lied, äähhh, singen durfte. Da mich die Dame bislang null interessiert hatte, war es tatsächlich das erste mal. Es war schockierend, grausam, furchtbar. Was hat sich John Lennon nur dabei gedacht?
so oder ähnlich hab ich mich das selber auch schon manchmal gefragt. das Buch "Geborgte Zeit" von Fred Seaman gibt zwar keine direkte Antwort auf eben diese Frage, geht aber schon stark in die Richtung. (Fred Seaman war der persönliche Angestellte/Butler für alles von John Lennnon und Yoko One während ihrer Zeit im Dakota Building in New York in den späten siebziger Jahren - und dessen Eindrücke sind meiner Meinung nach absolut faszinierend und lesenswert.)

Beitrag melden
kariesgold 18.08.2017, 17:26
11. Vielleicht in...

...John Lemon?

Beitrag melden
frenchie3 18.08.2017, 22:49
12. Gibt es jetzt Klagewellen

für Müller, Meier, Smith und John Doe? Echt Leute, depp ist ja schon wer da klagt aber der Richter toppt es

Beitrag melden
fgemein 19.08.2017, 09:18
13. Wunder gibt es ..

>>>DerweißEwal gestern, 16:49 Uhr
6. Lange Leitung
Vor über 20 Jahren hatten wir in dem Laden einen Auftritt. Ich fand den Namen nicht sooo lustig, hätte aber nie gedacht, dass man dafür mal Ärger bekommen könnte ... schon gar nicht erst nach so langer Zeit. Aber Anwälte

Beitrag melden
hansfrans79 19.08.2017, 22:18
14.

Zitat von cyranodeB
Ich hatte mal (im weltweit tätigen Konzern) eine Kollegin, die heißt Miyoko Ono. Muss die sich jetzt umbenennen, oder darf sie kein Lokal mit ihrem eigenen Namen eröffnen?
Wieso sollte sie das nicht tun dürfen? Aber der Inhaber in diesem Beispiel heißt eben nicht so ähnlich und verwendet Namen nur, weil er an Yoko Ono erinnert.
Aber Hauptsache die Lohnarbeit im "weltweit tätigen Konzern" erwähnt.

Beitrag melden
Seite 2 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!