Forum: Panorama
Neuer BKA-Chef Münch: Der Überraschungssieger
PIZ Marine

Im Rennen um die Nachfolge des scheidenden BKA-Präsidenten Jörg Ziercke hat sich der Bremer Staatsrat Holger Münch durchgesetzt. Selbst sonst gut informierte Beamte sind perplex. Wer ist Deutschlands künftiger Chef-Detektiv?

knieselstein 23.09.2014, 17:30
1. Der bringt ja eine

Klasse Referenz aus seinem Arbeitsleben in Bremen mit:
Er gab sich stets Mühe ..

"In seine Zeit als Ober-Ordnungshüter der Hansestadt fallen die engagierten Bemühungen der Polizei, dem Treiben einer kurdisch-arabischen Großfamilie und der ausufernden Rockerkriminalität Herr zu werden. Zuvor leitete Münch das Bremer Landeskriminalamt"

Na, da werden die Clans in Bremen ja froh sein ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maniaccop 23.09.2014, 17:44
2. Eine Stelle nach der Anderen

Als willfähriger Durchboxer einer Reform hat er durchgeführt was Politiker wollten. Hierbei hat er nichts auf die Basis gegeben.
Das er danach von höherdotierten Posten zu höherdotierten Posten "befördert" wurde hat für die Betroffenen ein besonderes Geschmäckle!
Woanders wäre der nächste Posten nach der frustrierenden Reform der freie Arbeitsmarkt gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r.muck 24.09.2014, 08:59
3. Expertise

Die Expertise dieses Kriminalisten ist an den Bremer Kriminalitäts-Statistiken abzulesen. Erfolglos bis zum Fremdschämen.

Wahrscheinlich wird es nicht mehr lange dauern und Bayern geht erfolgreicher den schottischen Weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wauz 24.09.2014, 12:40
4. Keine Peilung

Zitat von r.muck
Die Expertise dieses Kriminalisten ist an den Bremer Kriminalitäts-Statistiken abzulesen. Erfolglos bis zum Fremdschämen. Wahrscheinlich wird es nicht mehr lange dauern und Bayern geht erfolgreicher den schottischen Weg.
Kriminalität ist in ganz vielen Aspekten ein soziales Problem. Da haben Polizeitaktiker viel weniger zu bestellen, als Sozial- und Raumodnungspolitiker.
Problemgebiete wie Bremen-Tenever löst man durch Verbesserung der Wohnqualität viel leichter als mit Polizeistreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fridericus1 24.09.2014, 15:42
5. Als Bremer ...

... freue ich mich über das Wegloben eines Vertreters der hiesigen sog. "Ordnungskräfte", als Deutscher bin ich entsetzt. Die hiesigen Versuche, ausufernden Einbrüchen und organisierter Kriminalität Herr zu werden, sind im bremischen Gutmenschensumpf erstickt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wauz 26.09.2014, 18:35
6. Ausufernde Einbrüche?

Da brechen vielleicht die Uferböschungen an der Weser ab. Deutschland, auch Bremen, hat nicht wirklich viele Einbrüche. Warum? Was sollen die Diebe mitnehmen? Außer Handys und Laptops gibt es nichts, was sich noch wirklich zu Geld machen ließe...

Beitrag melden Antworten / Zitieren