Forum: Panorama
Nimmt die Islamfeindlichkeit in Deutschland zu?

Die Diskussion um Ausländer-Integration fokussiert sich immer häufiger auf die Gruppe der Muslime. Zeigen radikale Thesen eine fatale Wirkung? Nimmt dadurch die generelle Islamfeindlichkeit in Deutschland zu?

Seite 521 von 634
rainerjosef 31.08.2010, 18:16
5200. TS, Mainstream-Medien und endlos so weiter.....

Der Medien-mainstream verhält sich so, wie man es von ihm gewohnt ist: angepasst, politisch korrekt und inhaltlich-sachlicher Argumentation nicht gewogen.
Deshalb habe ich mir seit einiger Zeit eine TV-Diät verordnet: keine einzige Talkrunde, an erster Stelle Plasberg, mehr, absolut und ganz diszipliniert. Das hilft schon. Ich ärgere mich viel weniger über diesen geklonten Moderatorenklüngel, die abgeleierten Sprechblasen der Teilnehmer kenne ich, muss ich mir nicht mehr anhören, und Gott sei Dank gibt es noch einige Quellen, wo Freiheit des Wortes und Geistes noch etwas bedeutet, da halt ich mich doch lieber an diese und lasse mich dort gerne zum Selbstdenken inspirieren.
Die Beckmann-Runde gestern war eine Ausnahme. Aber ich tus nicht wieder, versprochen!:)

Beitrag melden
namlob 31.08.2010, 18:18
5201.

Zitat von huggi
Ich drehe den Spiess mal um, dümmer als Sie kann man ja eigentlich nicht argumentieren. Thilo Sarrazin hat an keiner Stelle einen Bezug zu einer genetischen Ausstattung hergestellt der mit seinem Buch zu tun hat. Dass sich Bevölkerungsgruppen genetisch bestimmen lassen, ohne jegliche Wertung, ist eigentlich keine besonders erstaunliche Erkenntnis. Sie sollten sich schlau machen, bevor Sie schlaue Beträge liefern, Rückschlüsse von der Qualität Ihrer Beiträge erlaube ich mir schon, verkneife Sie mir aber aus Höflichkeit - zumindest noch.
Ach ist die Diskussion schön.
Herr Sarrazin ist bekanntlich kein "genetisch Deutscher". Sein Name weist darauf hin, dass er - seine Vorfahren - irgendwann aus unserem Nachbarland Frankreich eingewandert sind - offenbar Hugenotten - und dorthin sind weitere Vorfahren aus Nordafrika eingewandert - daher der Wortstamm Saracen.http://de.wikipedia.org/wiki/Sarazenen.
Damit sollte man die "Gendiskussion" doch mal beenden.

Beitrag melden
Oliver Resch 31.08.2010, 18:18
5202. "deutsche" Diskussionen - es kann nicht sein, was nicht sein darf

Zitat von Medienkritiker
Das Vererbung einen maßgeblichen Anteil an mangelnder Intelligenz haben soll, das ist, wenn nicht Unfug, zumindest sehr umstritten. Entscheidender ist das soziale Umfeld und die archaische Struktur im Islam...hier wird Voreingenommenheit, um nicht zu sagen Verdummung zur Ideologie erhoben!
Dass auch Vererbung einen maßgeblichen Anteil an der Intelligenz (neben anderen) hat, wird wohl nur von deutschen PC-Wissenschaftlern ernsthaft bestritten. Man vergleiche etwa den deutschen Wikipedia-Eintrag zu diesem Thema mit dem englischen Eintrag.

Hier ein Auszug aus der englischen Wiki-Seite, mit der eindeutigen Aussage: "Estimates in the academic research of the heritability of IQ have varied from below 0.5 to a high of 0.9." http://en.wikipedia.org/wiki/Heritab...te_note-kirp-8 (Anmerkung: Bei einem Wert von 1 wäre die Intelligenz zu 100% von genetiischen Faktoren abhängig).

Diese Aussage ist fast deckungsgleich mit Sarrazins viel kritisierter Aussage, dass ca. 50% - 80% der Intelligenz auf genetischen Einflüssen beruhen.

Liest man dagegen die deutsche Seite ist alles "sehr umstritten", wobei allerdings auch dort ein genetischer Einfluss auf die Intelligenz nicht ernsthaft abgestritten wird.http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligenz#The_Bell_Curve


Dieses Beispiel zeigt anschaulich wie sehr in Deutschland selbst die Wissenschaft (und auch Wikipedia) schon politisiert wurde. Bei gewissen sensiblen Themen geht immer weniger um wissenschaftliche Erkenntnisse sondern immer öfter um die politisch korrekten Ergebnisse

Beitrag melden
WissInter 31.08.2010, 18:19
5203. Viel Bla; Wenig Substanz

Zitat von Kognitive_Dissonanz
bla bla bla
Kein einziges Zitat von Sarrazin. Ausschließlich Medienreaktionen. Das meinen sie jetzt aber nicht ernst, oder?

Das Intelligenz zumindest teilweise erblich ist wird von keinem anerkannten Wissenschaftler in diesem Bereich bestritten (sie können ja gerne das Statement der American Psychological Association lesen - nennt sich "Intelligence: Knowns and Unknowns" - da gibt es aber auch genug von anderer Seite). Das Sarrazin daraus eine "Rassenlehre" ableitet ist eine bösartige Unterstellung die sich in keiner weise belegen lässt.

Ich zitiere hier mal aus seinem Buch:

Zitat von
Der relative Misserfolg muslimischer Migranten kann wohl kaum auf angeborene Fähigkeiten und Begabungen zurückgeführt werden, denn er betrifft muslimische Migranten unterschiedlicher Herkunft gleichermaßen.

Beitrag melden
Trashosaurus 31.08.2010, 18:19
5204.

Zitat von hirn_einschalten
Komischerweise stecken alle linken Politiker ihren Nachwuchs lieber in Privatschulen (z.B. Ypsilanti).
Tja die Doppelmoral von so manchem Sozialromantiker.
"Ich mal mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt".
Nein es gibt kein Problem. Alle Kinder sind gleich an Begabung. Mein Kind schick ich aber trotzdem auf eine Privatschule. Ich predige Bio-Sprit und Öko, Tierschutz und was noch alles, aber es ist mir egal der Urwald auf Sumatra abgeholzt wird für Palmöl Plantagen. Macht doch nichts. Die posirlichen Orang Utans fühlen sich eh viel wohler im Zoo. Es gibt kein Problem mit Migranten. Problemviertel? Das sind doch die Viertel in der es nicht genug Spielplätze gibt. Vielleicht ist es auch nur übertrieben. Den auf dem Weg zu meinem Landtag fahr ich mit meinem Dienstwagen nie durch ein solches Viertel. Möglicherweise sind sie auch nur Erfindung.

Beitrag melden
Anisimov 31.08.2010, 18:22
5205. Faz

manchmal denke ich, dass hinter der FAZ doch ein klügerer Kopf steckt, als hinter dem Spiegel.

Sarrazin Quellen
Nichts macht die Gesellschaft dümmer als Biologismus
Als hätte es alle Erfahrungen des zwanzigsten Jahrhunderts nicht gegeben: Im Innersten seines Buches hat Thilo Sarrazin eine vulgärdarwinistische Gesellschaftstheorie versteckt. Der Autor verschleiert die Terminologie und geht fahrlässig mit seinen Quellen um.
http://www.faz.net/s/Rub9B4326FE2669...~Scontent.html

Beitrag melden
europa-wahn 31.08.2010, 18:22
5206. ohne Titel

Zitat von johan83
na los, zeigen sie mir einen beitrag wo wirklich sachlich und objektiv jede einzelne aussage und these des herrn sarrazin bis auf den grund entkräftet wird. aber das würde ja bedeuten, das nichtvorhandensein dieser einzugestehen. heisse luft ist einfacher.
"Gut gebruellt!" Stimme Ihnen voellig zu.
Habe noch keinen Beitrag gelesen, welcher sagt, dass sich Immigranten z.B. nach Ankunft in den USA sofort in die soziale Haengematte legen koennen und von der Feritilitaet ihrer Frauen wunderbar leben koennen.

Beitrag melden
mundi 31.08.2010, 18:23
5207. Beruhigen Sie sich!

Zitat von christian.stuermer
Die Migranten hier als Transfergeldempfänger abzustempeln halte ich für eine böswillige Unterstellung. Viele von ihnen arbeiten in Bereichen, die für das Funktionieren unseres Gemeinwesens unerlässlich sind.
Beruhigen Sie sich. Mit dem Codewort "Migranten" werden muslimische Immigranten bezeichnet, die aus der Türkei oder den arabischen Ländern kommen. Allein in Berlin leben 40% dieser Gruppe von der Sozialhilfe und vom Kindergeld. Es sind nicht Russlanddeutsche oder Polen.

Beitrag melden
Palmstroem 31.08.2010, 18:23
5208. Integrationshindernis Islam

Zitat von trullala
„Die Integration von Muslimen in europäischen Gesellschaften ist nicht möglich“
Die Integration ist möglich, nur braucht es dazu einen säkularisierten Islam - leider aber geht die Tendenz in die andere Richtung und das ist fatal für Europa.
Je weniger streng Muslime ihren Glauben leben, desto größer sind ihre Chancen der Integration!

Beitrag melden
bigcanvas 31.08.2010, 18:23
5209. Kleine Rochade gefällig, Herr Sarrazin?

Nehmen Sie Ihr "T" und bewegen Sie es zwei Schritte nach rechts (in Ihre Lieblingsrichtung). Passt doch viel besser.

Selten jemanden gesehen, der auf eine solch beschämende Weise seinen Rausschmiss bei der Bundesbank provoziert (den goldenen Handschlag haben Sie wahrscheinlich schon einkalkuliert). Ich wünsche mir, dass Ihre Rechnung nicht aufgeht.

Zu Ihrer These der "geerbten Dummheit" mancher Migranten: auf den ganzen Portraits und auch in Talkrunden sehen Sie nicht gerade sehr helle aus ...

Beitrag melden
Seite 521 von 634
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!