Forum: Panorama
Nimmt die Islamfeindlichkeit in Deutschland zu?

Die Diskussion um Ausländer-Integration fokussiert sich immer häufiger auf die Gruppe der Muslime. Zeigen radikale Thesen eine fatale Wirkung? Nimmt dadurch die generelle Islamfeindlichkeit in Deutschland zu?

Seite 631 von 634
Emil Peisker 01.09.2010, 21:31
6300.

Zitat von Auswahlaxiom
Die Wahrheit ist, dass diejenigen Holländer evolutionär im Vorteil waren, die über den Deich blicken konnten, also eben die größeren.
Das nenne ich Evolutionsdruck! Der war Spitze.:-)))

Beitrag melden
rainer-gimbel 01.09.2010, 21:31
6301. Integration der Muselmanen

Integration setzt Bildung, Toleranz und Willen voraus. Die Bildung ist ein Ergebnis des Elternhauses, der Gesellschaft und der Schule und hat mit Volkszugehörigkeit nichts zu tun.
Doch leider vermisse ich bei einer großen Zahl der Muselmanen den Willen, sich zu integrieren. Hier ist nur auf den Besuch des türkischen Präsidenten Erdogan in Deutschland zu verweisen. Weiter wird meiner Meinung nach der Wille durch die Religion behindert. Was passiert, wenn eine nicht dem Islam Angehörige einen muselmanischen Türken heiraten will?
Wenn auch die Wortwahl des Herrn Sarrazin unter Berücksichtigung seiner gesellschaftlichen Position unglücklich und provokativ ist und er nicht klar sagte, was er mit derartigen Äußerungen beabsichtigt, kann ihm meiner Meinung nach in großen Teilen Recht gegeben werden.
Anstatt sich nun mit diesem Thema sachlich auseinander zu setzen, will man ihn aus der SPD und dem Vorstand der Bank rauswerfen. Hier kann ich nur sagen, Deutschland, Nichts gelernt in all den Jahren. Schon im Mittelalter mussten die Untertanen den Glauben ihres Fürsten annehmen.
Setzen wir uns mit seinen Äußerungen auseinander! Wenn Herr Sarrazin so falsch liegt,wie seine Kritiker heute sagen, wird er längere Diskussionen nicht durchstehen.
Man kann schon von deutscher Tradition reden, jeder, der nicht die offizielle Meinung vertritt, wird als links- oder rechtsextrem bezeichnet und kalt gestellt.

Rainer Gimbel
28879 Grasberg

Beitrag melden
namlob 01.09.2010, 21:32
6302.

Zitat von ohmscher
Welcher niemand? Soll jetzt wieder der deutsche Staat ...? Die fremdenfeindlichen Deutschen ...? Das verdammte Buch von Sarrazin dreht sich doch darum, dass sehr, sehr viele moslemische Migranten keine Lust oder nicht die Fähigkeiten haben, sich in der Wirtschaft ihres Gastlandes auch nur irgendwie nutzbringend einzubringen - und Ihnen fällt wieder nur ein zu klagen: "bisher hat noch niemand ernsthaft versucht die Lage zu verbessern."
Der deutsche Staat hat die Leute hier hereingelassen. Damit ist der deutsche Staat auch dafür verantwortlich, wie er sie hier behandelt - natürlich auf dem Boden des Grundgesetzes.

Beitrag melden
Jule2005 01.09.2010, 21:33
6303.

Zitat von Khaled
Also wenn mir was nicht gefällt dann artikuliere ich das auch. Die Antwort wenn die nicht passend ist kriegt man hier sehr häufig zu hören ja bitte geh doch... hier lesen Sie zB oft och Ihr seit undankbar.....wirklich wieso sollten die Migranten der ersten Generation Dankbar sein? Di kamen hierher um zu arbeiten, hart zu arbeiten und Deutschland hat die Arbeitskraft bekommen.....dafür soll man dankbar sein? Wozu ist ein reines Geschäft gewesen da braucht man nicht Deutschland für zu danken und umgekehrt auch nicht.
Korrekt. Es war ein wechselseitiges Geben und Nehmen.

Beitrag melden
tapuzim 01.09.2010, 21:34
6304. Sarrazin und das freie Wort

Sarrazin und das freie Wort

„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Wer würde diesen Satz des Aufklärers Voltaire (1694-1778) heute wiederholen, in einer Zeit, in die die Meinungsfreiheit im Grundgesetz (Artikel 5), in der Europäischen Menschenrechtskonvention (Artikel 10) und in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (Artikel 19) garantiert ist? Heute lautet der Satz eher so: „Ich finde Scheiße, was du sagst. Und wenn du nicht gleich die Schnauze hältst, hau ich dir eine rein, du Nazisau.“ Besonders durch den Zusatz „Nazisau“ erkennt man, dass der Sprecher zu den Guten gehört. Wäre er in der Zeit von 1933 bis 1945 im richtigen Alter gewesen, hätte er das Verbrecherregime Hitlers mit Sicherheit verhindert oder wäre ihm jedenfalls unerschrocken entgegen getreten, daran gibt es keinen Zweifel. Da er diese Chance nicht hatte, fühlt er sich heute aufgerufen, „Widerstand“ zu leisten.
http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...as_freie_wort/

Beitrag melden
Antje Technau 01.09.2010, 21:34
6305. nicht genug...

re: Wir haben genug türkisch-stämmige Abgeordnete, Ärzte, Rechtsanwälte, Unternehmer, Regisseure, Schauspieler, Schriftsteller, die Sarrazins Thesen Lügen strafen.
Zitat von bauern-cop
Nein, haben wir . Diese wenigen "Leuchttürme" sind leider krass unterrepräsentiert. Sowohl in relativen als auch (erst recht) in absoluten Zahlen. Daher hat S. in diesem Punkte recht.
o.k.
Wir haben genug türkisch-stämmige Bauarbeiter, Facharbeiter, Verkäufer, Dönerbudenbesitzer, die Sarrazins Thesen Lügen strafen.

Beitrag melden
namlob 01.09.2010, 21:35
6306.

Zitat von Piri
Von "intelligenten Genen" hat Herr Sarrazin nicht gesprochen. Das ist gerade eine freie Wortschöpfung von Ihnen, für die es keine Entsprechung in der Realität gibt;-)
Richtig.
Aber er hat von "Intelligenzgenen" gesprochen.

Beitrag melden
CAJ 01.09.2010, 21:38
6307. Schlecht möglich

Zitat von namlob
Ist ja phantastisch was Sie so zitieren. Haben Sie schon mal entsprechende von Christen verfasste Schriften gelesen?
Werden Sie in gleicher Menge und Qualität und vor allem von genausovielen heutigen Priestern vorgebracht und als alleinseligmachende Wahrheit verbreitet kaum finden. Imane hingegen die so daherreden, das alles rechtfertigen einschließlich das mit der Neunjährigen, was ja vielen islamischen Staaten als Gesetzesgrundlage dient dafür um so mehr. Das wissen Sie vermutlich auch, wollen es halt nur wie heute üblich relativieren.Zeigen Sie uns halt bitte die stets aufgebrachten Christen die Fahnen (und Menschen)verbrennen wg. ein paar Bildern, zeigen Sie uns halt tausende Videos wo Christen unter Gott ist groß Geschrei Moslemen den Kopf abschneiden, zeigen Sie uns Bilder von Christen die freudestrahlend auf der Strasse tanzen weil 3000 Menschen sterben. Zeigen Sie uns die wo es bei den Christen Hassprediger gibt in vegleichbarer Zahl. Wo die Christen Vielweiberei begrüßen,wo praktisch allen Frauen mit Hinweis auf die Bibel viele rechte vorenthalten werden, wo sie unter den Kleidersack gezwungen werden, wo sie weil vergewaltigt wegen Ehebruchs gesteinigt werden. Zeigen Sie uns ein land wo christliche Reiterhorden dioe letzten Jahre wie im Sudan unter dem Ruf tötet die Sklaven hundertausende niedergemetzelt haben.
Und bitte nicht mit den Kreuzzügen vor bald tausend jahren kommen. Ich habe in Geschichte nämlich nicht nur geschlafen und weiß auch um die vorangegangen (und auch danach weiter gegangenen) Jahrhunderte von grausamsten muslinmischer Halbmondzüge, was den meisten anscheinend irgendwie entgangen sein mag.

Beitrag melden
bauern-cop 01.09.2010, 21:38
6308.

Zitat von Antje Technau
re: Wir haben genug türkisch-stämmige Abgeordnete, Ärzte, Rechtsanwälte, Unternehmer, Regisseure, Schauspieler, Schriftsteller, die Sarrazins Thesen Lügen strafen. o.k. Wir haben genug türkisch-stämmige Bauarbeiter, Facharbeiter, Verkäufer, Dönerbudenbesitzer, die Sarrazins Thesen Lügen strafen.
Auch da irren Sie, wenn Sie sich mal in den Werken des Statistischen Bundesamtes (Jahrbuch) schlau machen; mit Ausnahme vlt. der "Dönerbudenbesitzer". Aber mit denen würden Sie Sarrazin bestätigen (siehe Interview in "Lettre international").

Beitrag melden
charlie1111 01.09.2010, 21:39
6309.

Zitat von kleiner-moritz
Kontret: 1. weil sie keine rechtgläubigen Mohammedaner sind. 2. weil sie keine rechtgläubigen Mohammedaner sind. 3. Aus Gründen der weise ich darauf hin, dass das nur Einzelfälle™ sind, die nicht mit dem Islam zu tun haben...
Du weisst schon das einer der größte Massenmörder das deutsche "Kultur"volk war und ihr beispielloses Tuen nicht freiwilig beendet haben

Beitrag melden
Seite 631 von 634
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!