Forum: Panorama
Norwegischer Blogger zu Breivik: Fjordmans Selbstgespräche
REUTERS/ Scanpix Sweden

Er sollte als Zeuge im Prozess gegen den Massenmörder auftreten und sagte ab. Nun hat Blogger und Breivik-Vorbild Fjordman alias Peder Jensen seine Vernehmung durch das Gericht simuliert - als Frage- und Antwort-Protokoll.

Apologet 15.06.2012, 17:06
1.

Fjordman hat niemals zur Gewalt aufgerufen, noch hat er jemals Gewalt ausgeübt. Fjordman ist ein friedlicher Mensch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pylas 15.06.2012, 17:25
2.

Wieso "wirre Erklärungsversuche"? Die von Fjordman angesprochene Seelenverwandtschaft zwischen dem christlichen Fanatiker Breivik und islamischen Fanatikern ist doch offensichtlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ectoplasma5 15.06.2012, 17:45
3.

Henryk M. Broder wurde übrigens auch in dem Manifest für seine Islamkritik gelobt,das scheint die Medien aber nicht zu interessieren. Seine Vorbilder sind schon eine interessante Mischung muss man sagen,schizophren im wahrsten sinne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
indigofalter 15.06.2012, 18:11
4. Name

komisch das man Fjordmans richtigen Name weltweit publik macht. Es würde mich nicht wundern, wenn er nun bald einem Attentat zum Opfer fällt. Absicht? Ansonsten beruft sich die Presse doch auch immer auf ihren heiligen Quellenschutz. Seltsam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spatenheimer 15.06.2012, 18:27
5.

Zitat von sysop
Er sollte als Zeuge im Prozess gegen den Massenmörder auftreten und sagte ab. Nun hat Blogger und Breivik-Vorbild Fjordman alias Peder Jensen seine Vernehmung durch das Gericht simuliert - als Frage- und Antwort-Protokoll.
Wer hätte gedacht, dass laut den islamophoben PI-Spaten jeder verrückte Moslemterrorist zu einer islamistischen Weltverschwörung gehört, Breivik aber nur ein durchgedrehter Einzeltäter ist, für den niemand die Verantwortung trägt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spatenheimer 15.06.2012, 18:38
6.

Zitat von indigofalter
komisch das man Fjordmans richtigen Name weltweit publik macht. Es würde mich nicht wundern, wenn er nun bald einem Attentat zum Opfer fällt. Absicht? Ansonsten beruft sich die Presse doch auch immer auf ihren heiligen Quellenschutz. Seltsam.
Fjordman ist seit fast einem Jahr nicht mehr anonym, und Ihnen fällt das erst jetzt auf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markusb1976 15.06.2012, 19:36
7. An allem ist der Broder schuld...

Was ich nicht ganz verstehe ist dass zwar nach jedem "islamistischen" Anschlag daraufhin gewiesen wird das Islam ja eigentlich Frieden heißt und der Koran nur falsch interpretiert wird, bei Breivik war man hingegen schon fast so weit Broder und Fjordmann mit zu verknacken. Zwei Menschen deren Meinung man zwar nicht teilen muss, die aber nie zur Gewalt aufgerufen haben, ganz im Gegensatz zum Koran, der enthält durch aus Aufforderungen zur Gewalt und dies im Befehlston.

Beitrag melden Antworten / Zitieren