Forum: Panorama
Prinz Charles in der "Tube": Abstieg zum Jubiläum
Getty Images

Vor einem Vierteljahrhundert war Prinz Charles zuletzt mit der Londoner U-Bahn unterwegs. Doch nun feiert die berühmte "Tube" 150-jähriges Jubiläum - und der Thronfolger stieg samt Ehefrau wieder in die Tiefen hinab. Besonders lange hielt er es allerdings nicht aus.

Seite 1 von 2
persefolis 31.01.2013, 09:16
1. Umsonst?

Man sollte doch meinen, dass eine Redaktion wie der SPIEGEL den Unterschied zwischen "Umsonst" und "Kostenlos" kennt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThumAndreas 31.01.2013, 09:28
2. ohne Titel

Zitat von persefolis
Man sollte doch meinen, dass eine Redaktion wie der SPIEGEL den Unterschied zwischen "Umsonst" und "Kostenlos" kennt.
Werfen Sie mal einen Blick in den Duden (Universalwörterbuch), Lemma "umsonst", erste Bedeutung.
Viele Grüße!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Joad 31.01.2013, 09:37
3. Unglaublich ...

Zitat von ThumAndreas
Werfen Sie mal einen Blick in den Duden (Universalwörterbuch), Lemma "umsonst", erste Bedeutung. Viele Grüße!
Im Duden steht ja sogar das Wort "umme"!
-> Bedeutung?
Prinz Charles und Camilla hätten "für umme" mit der Tube fahren können.
Und wenn SpON das so geschrieben hätte (ohne die Anführungszeichen), wäre es auch korrekt gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThumAndreas 31.01.2013, 10:00
4. ohne Titel

Zitat von Tom Joad
Im Duden steht ja sogar das Wort "umme"! -> Bedeutung? Prinz Charles und Camilla hätten "für umme" mit der Tube fahren können. Und wenn SpON das so geschrieben hätte (ohne die Anführungszeichen), wäre es auch korrekt gewesen.
"Umme" steht zwar im Duden, allerdings mit den Zusätzen "salopp" bzw. "mundartlich". "Umsonst" in der Bedeutung "ohne Entgelt" gilt hingegen als Standarddeutsch, und das schon in der Auflage von 1983, dem "Großen Wörterbuch der deutschen Sprache" von 1981, Mackensens Wörterbuch, etc. Aufschlussreich sind auch die zahlreichen frühen Belege im Grimmschen Wörterbuch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bench-a-lot 31.01.2013, 10:26
5.

...sind ja wohl die Kommentare, meine sehr verehrten Damen u./o. Herren.
Da kann man ganz eindeutig das Geraeusch eines umkippenden Sackes Reis vernehmen...
Andererseits ist es auch gut zu wissen, dass einige Menschen den Duden noch als Reiseliteratur verstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 31.01.2013, 10:27
6. Die beiden....

Zitat von sysop
Vor einem Vierteljahrhundert war Prinz Charles zuletzt mit der Londoner U-Bahn unterwegs. Doch nun feiert die berühmte "Tube" 150-jähriges Jubiläum - und der Thronfolger stieg samt Ehefrau wieder in die Tiefen hinab. Besonders lange hielt er es allerdings nicht aus.
....machen einen recht gequälten Eindruck...wahrscheinlich ist U-Bahn fahren viel zu unbequem und die ganzen Leute die da vorher auf den Sitzen gesessen haben...bähhh....nein dann lieber den Rolls...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schuhe_des_fischers 31.01.2013, 10:35
7. Wortklauberei

Ob "kostenlos" oder "für umme" - Tatsache ist, dass die Aussage im Artikel nicht korrekt ist.
Wer älter als 60 ist und seinen Hauptwohnsitz in London hat, darf kostenlos Tube fahren - dieses gilt aber nicht für Auswärtige. Da Charles und Camilla in London wohnen, hätten sie sich die £2.10 tatsächlich sparen können. Die meisten SPON-Leser werden dieses Kriterium allerdings nicht erfüllen, müssen also auch zukünftig bezahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mario_b 31.01.2013, 10:36
8. optional

Na gut, dann ist es eben nicht das Wort "umsonst" oder "kostenlos" - dann ist es eben der bandneue Zug :*)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThumAndreas 31.01.2013, 10:45
9. ohne Titel

Zitat von bench-a-lot
Da kann man ganz eindeutig das Geraeusch eines umkippenden Sackes Reis vernehmen...
Das gilt, wenn Sie mich fragen, auch für das eigentliche Thema des Artikels.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2