Forum: Panorama
Prozess gegen Amische: Hohe Haftstrafen für Bartklau
AP

Verurteilt wurden sie bereits vor fünf Monaten, nun haben 16 Mitglieder einer Splittergruppe der Amisch-Sekte auch die Höhe ihrer Strafen erfahren. Dass sie Glaubensbrüder überfielen und mit Gewalt rasierten, wertete das Gericht als "Hassverbrechen". Entsprechend fielen die Urteile aus.

Seite 1 von 13
Hans_Mustafa_Schimanski 08.02.2013, 20:36
1. Erfahrungsbericht

Ich bin selbst mit den Amisch betraut und bekannt. Harbe vor längerer Zeit einige in den Staaten besucht und den Lebens-Stil mit gepflegt.
Die besonnene Lebendsweise sollte ein Vorbildt für die restliche Gesellschaft sein. Ich selbst pflege hierzulande einen ähnlichen Lebens-Stil, wenn auch weitauz weltlicher geprächt.
Die Strarfen halte ich für jerechtferticht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
motorholer 08.02.2013, 21:00
2. unjerechtferticht.

typisch amerikanisch...eine unverhältnismäßig drakonische strafe...es wurden hier - ganz klar zu verurteilen, damit keine mißverständnisse aufkommen- Bärte, die nachwachsen!, abgeschnitten...

hier hätte es dafür vielleicht max. 6 monate auf bewährung gegeben...hätten es 1 jahr ohne bewährung nicht auch getan?

15 (sic!) jahre für einen bartabschnitt...da stimmt doch was nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
campl3r 08.02.2013, 21:16
3.

Zitat von motorholer
typisch amerikanisch...eine unverhältnismäßig drakonische strafe...es wurden hier - ganz klar zu verurteilen, damit keine mißverständnisse aufkommen- Bärte, die nachwachsen!, abgeschnitten... hier hätte es dafür vielleicht max. 6 monate auf bewährung gegeben...hätten es 1 jahr ohne bewährung nicht auch getan? 15 (sic!) jahre für einen bartabschnitt...da stimmt doch was nicht...
es wurden eben nicht nur irgendwelche Bärte abgeschnitten, es wurden systematisch Hassverbrechen begangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kamaloka 08.02.2013, 21:25
4. Wie kaputt ist diese Welt???

Von mir aus soll doch jeder seinen religiösen Irrsinn ausleben wie er will (solange es niemand anderem schadet), aber dass dieses absurde Strafmaß durch die individuellen Befindlichkeiten gerechtfertigt wird, ist mit einem modernen Rechtsverständnis überhaupt nicht vereinbar. USA - ihr seid echt krank! Konsequenterweise müsste die Todesstrafe folgen, wenn man einem Vegetarier ein Stück Fleisch unterjubelt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KnoKo 08.02.2013, 21:35
5. Vorsicht, Fangfrage

Zitat von campl3r
es wurden eben nicht nur irgendwelche Bärte abgeschnitten, es wurden systematisch Hassverbrechen begangen.
Geben Sie mir doch mal die Definition von "Hassverbrechen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernigeroeder 08.02.2013, 21:37
6.

Zitat von kamaloka
Von mir aus soll doch jeder seinen religiösen Irrsinn ausleben wie er will (solange es niemand anderem schadet), aber dass dieses absurde Strafmaß durch die individuellen Befindlichkeiten gerechtfertigt wird, ist mit einem modernen Rechtsverständnis überhaupt nicht vereinbar. USA - ihr seid echt krank! Konsequenterweise müsste die Todesstrafe folgen, wenn man einem Vegetarier ein Stück Fleisch unterjubelt...
Soso?

Kann man so sehen muss man aber nicht!
Das was sich die guten Hirten da geleistet haben geht deutlich ueber einen "Bösejungenstreich" hinnaus- 15 Jahre sind diskussionswuerdig- viel wenigiger wuerde ich aber hierzulande auch nicht gerne sehen wenn Fundamentalisten ihren Amok starten!
Ob nun Bart ab oder Hals durch...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 08.02.2013, 21:41
7.

Zitat von Hans_Mustafa_Schimanski
Ich bin selbst mit den Amisch betraut und bekannt. Harbe vor längerer Zeit einige in den Staaten besucht und den Lebens-Stil mit gepflegt. Die besonnene Lebendsweise sollte ein Vorbildt für die restliche Gesellschaft sein. Ich selbst pflege hierzulande einen ähnlichen Lebens-Stil, wenn auch weitauz weltlicher geprächt. Die Strarfen halte ich für jerechtferticht.

na da würde mich aber interessieren in welcher Gemeinde und wo. Amische nehmen niemanden auf, auch nicht kurweilig, besonders nicht!

Amische lassen sich auch nicht besuchen, im Gegenteil, selbst in den Orten in denen man !!nicht mehr bewohnte!! Häuser besichtigen kann, machen diese Führungen nur Mennoniten.

Übrigens - - - wenn Sie mit Ihrer geschriebenen Ausdrucksweise der Worte meinen sich dem Amisch-Dutch anzupassen liegen Sie völlig falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 08.02.2013, 21:42
8.

Zitat von motorholer
typisch amerikanisch...eine unverhältnismäßig drakonische strafe...es wurden hier - ganz klar zu verurteilen, damit keine mißverständnisse aufkommen- Bärte, die nachwachsen!, abgeschnitten... hier hätte es dafür vielleicht max. 6 monate auf bewährung gegeben...hätten es 1 jahr ohne bewährung nicht auch getan? 15 (sic!) jahre für einen bartabschnitt...da stimmt doch was nicht...

das kann man nur behaupten wenn man sich nicht mit der Kultur der Amische auskennt, sorry, ist aber so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 08.02.2013, 21:42
9.

Zitat von wernigeroeder
Soso? Kann man so sehen muss man aber nicht! Das was sich die guten Hirten da geleistet haben geht deutlich ueber einen "Bösejungenstreich" hinnaus- 15 Jahre sind diskussionswuerdig- viel wenigiger wuerde ich aber hierzulande auch nicht gerne sehen wenn Fundamentalisten ihren Amok starten! Ob nun Bart ab oder Hals durch...
stimmt !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13