Forum: Panorama
Reaktionen zu geleakten Promi-Bildern: "Schaut euch diese Fotos nicht an"
AP/DPA

Kirsten Dunst dankt sarkastisch dem Apple-Dienst iCloud, Mary Winstead twittert erst mal nicht mehr und Lena Dunham fordert Unterstützung für sich und die ihren: Auf Twitter sind die Promi-Nacktfotos ein beherrschendes Thema. Die Debatte im Storify.

Seite 2 von 11
karx11erx 02.09.2014, 16:10
10. Selber schuld!

Sorry, aber wieso lädt man "private" Bilder in einen Cloud Service hoch? Das macht doch nur Sinn, wenn man sie teilen will. Und sorry, aber wer teilt Nacktfotos von sich? Und jetzt ne Welle machen? Das ist so lächerlich wie dämlich, was auch wieder lächerlich ist. Diese intelligenz-allergischen Pappnasen sind doch wirklich selber schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schizo 02.09.2014, 16:23
11. überschrift

Torrent ist schon eine tolle Sache ;)....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diam0nd 02.09.2014, 16:31
12. Hui.....

Nacktbilder!! Wo ist da jetzt der Skandal?? Es gibt tausende Nacktbilder im Netz..... Warum sind ausgerechnet diese jetzt einen Skandal wert?
Ist ja jetzt nicht so dass wir nicht alle schon mal ne nackte Frau gesehen haben...... So what?
In China ist übrigens gestern (mal wieder) ein Sack Reis..... Ah, lassen wir das......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Untertan 2.0 02.09.2014, 16:36
13. Selbst schuld

Muss man wirklich Nacktbilder von sich anfertigen? Wenn ja, muss man die wirklich online speichern? Wenn ja, muss das unverschlüsselt in blindem Vertrauen zum Webspace-Anbieter geschehen? Wer alle drei Fragen mit "ja" beantwortet, muss eben auch die Konsequenzen tragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_gurt 02.09.2014, 16:39
14. Alles nur PR!!

Vermutlich von langer Hand vorbereitet... Endlich wieder einmal in den NEWS zu sein, das (Nacktheit) ist es vielen wert diese Aktion zu betreiben. Wenn man schon kein Geld von Playboy & Co. bekommt, dann wenigstens auf diese Art und Weise. Wer's braucht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jonny_C 02.09.2014, 16:39
15. Wer Daten....

...egal welche in die Cloud stellt, dem ist eh nicht mehr zu helfen !!!
Kein Mitleid für Dummheit !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neolibby 02.09.2014, 16:50
16. dann sagen sie doch mal was sicher ist ! NICHTS IST MEHR SICHER !

Zitat von Karlie
Die Leute lernen es doch einfach nur, wenns irgendwo weh tut. Daher, schaut euch möglichst die Bilder an! Vielleicht ists ja mal ein Aufruf, nicht so blöd zu sein und zu meinen, irgendeine Cloud wäre sicher.
Da können sie 10mal ihre privaten Daten irgendwo haben - wenn die direkt oder indirekt am Netz hängen, sind sie unsicher. Dank NSA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
expendable 02.09.2014, 16:58
17. Diese Damen und Dämchen...

...brauchen offenbar dringend einen Popularitätsschub, und dafür ist bekanntlich nichts zu schade. Der "Hacker" hat sich bestimmt nicht sehr anstrengen müssen um diese Bilder zu bekommen, wenn er dafür nicht noch von den diversen Agenten der Selbstdarstellerinnen bezahlt worden ist.
Ansonsten: Einfach nicht die Hupen vor der Linse schwenken, dann gibt´s auch keine nackigen Bilder im Netz, außer über Photoshop, aber die sind meist auch ohne Brille als Fakes zu erkennen und somit witzlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brutus_beefcake 02.09.2014, 16:59
18.

Zitat von Karlie
Die Leute lernen es doch einfach nur, wenns irgendwo weh tut. Daher, schaut euch möglichst die Bilder an! Vielleicht ists ja mal ein Aufruf, nicht so blöd zu sein und zu meinen, irgendeine Cloud wäre sicher.
Diese Frauen, deren Bilder veröffentlicht wurden, haben darauf vertraut, das die Daten sicher sind. Falls Sie mal ausgeraubt werden und ihre Versicherung sagt, selber Schuld, das Türschloss ist nicht sicher genug, werden Sie der Versicherung bestimmt zustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nota.bene 02.09.2014, 17:00
19. Wo gibt es denn

diese Bilder? Ich suche schon seit zwei Tagen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 11