Forum: Panorama
Rechtsextremismus: BKA warnt vor Neonazi-Terror gegen Prominente
DPA

Die Gefahr durch rechtsextremen Terror in Deutschland ist laut BKA hoch. In einem vertraulichen Papier heißt es nach SPIEGEL-Informationen, neben Ausländern seien auch Polizisten, Politiker und andere Personen des öffentlichen Lebens bedroht. "Es ist mit Tötungsdelikten zu rechnen."

Seite 12 von 12
spon-facebook-10000076128 09.09.2012, 23:59
110. BKA-Warnungen vor Neonazis

Na, BKA & Gen. müssen es ja wissen! Schon vor zwanzig Jahren waren sie beim Thüringer Heimatschutz(THS) mit 40 Spitzeln (fast 1/3 der Mitglieder) mehr oder weniger mittelbar vertreten: <http://www.welt.de/politik/deutschland/article108993235/Thueringer-Heimatschutz-40-von-140-wohl-V-Leute.html>
Heute, nachdem der "Kampf gegen rechts" zur Staatsräson avanciert hat, dürften das allüberall auf der Rechten noch einige Hundertschaften mehr sein. So vieler IMs bedarf es aber wirklich nicht, brachten auch die Stasi-Profis in vergleichbaren Fällen nicht auf die Matte. Und dann noch die vielen Spitzelhonorare ! - Es sei denn, der ausspionierte Verein würde so zugleich auch geführt, die Spitzel bestimmten mit ihren Mehrheiten die Vereinspolitik und reizten vor allem als "Lockspitzel" , als "Agent provocateurs", zu Straftaten auf. Dann ist noch einiger NSU zu erwarten. Diesmal wohl auch mit den lange ersehnten NPD-Parteibüchern!




Zitat von sysop
Die Gefahr durch rechtsextremen Terror in Deutschland ist laut BKA hoch. In einem vertraulichen Papier heißt es nach SPIEGEL-Informationen, neben Ausländern seien auch Polizisten, Politiker und andere Personen des öffentlichen Lebens bedroht. "Es ist mit Tötungsdelikten zu rechnen."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 12