Forum: Panorama
Rocker-Razzien: Polizei beschert Hells Angels heißen Winter

Eine Großrazzia jagt die nächste: Tausende Polizisten sind zuletzt in Süddeutschland gegen die Rockerbande Hells Angels vorgegangen. Sie beschlagnahmten Pistolen, Messer, Drogen - und stellten fest, dass offenbar auch Beamte für die Gangs arbeiteten.

Seite 1 von 4
psypunk 13.12.2010, 16:31
1. no title!

Zitat von sysop
Eine Großrazzia jagt die nächste: Tausende Polizisten sind zuletzt in Süddeutschland gegen die Rockerbande Hells Angels vorgegangen. Sie beschlagnahmten Pistolen, Messer, Drogen - und stellten fest, dass offenbar auch Beamte für die Gangs arbeiteten.
ich will auch waffen, wenn man das so liest...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stanis laus 13.12.2010, 16:51
2. Bandenkriminalität im Namen der "Dienste"

"und stellten fest, dass offenbar auch Beamte für die Gangs arbeiteten."
Deshalb haben die offiziellen Stellen diese Bande offenbar die letzten 20 Jahre gewähren lassen. Weil sie den offiziellen Stellen einige "Dreckarbeit" abnahm.

Bandenkriminalität im Namen der Herrschaft. Mich wundert in dieser Wundertüte von Land langsam nichts mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Methados 13.12.2010, 16:57
3. .

Zitat von hatem1
Schade, dass unsere Polizei nicht mit derselben Entschiedenheit und Manpower gegen die kriminellen Großfamilien vorgeht. In Berlin.......
genau so siehst leider aus !
und wenn ein polizist auf diesen missstand aufmerksam macht, wird dieser strafversetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 13.12.2010, 17:11
4. Krieg NEIN Danke

Zitat von sysop
Eine Großrazzia jagt die nächste: Tausende Polizisten sind zuletzt in Süddeutschland gegen die Rockerbande Hells Angels vorgegangen. Sie beschlagnahmten Pistolen, Messer, Drogen - und stellten fest, dass offenbar auch Beamte für die Gangs arbeiteten.
Hallo,

das alles ist doch schon seit jahren bekannt auch das die HA infos aus polizeikreisen bekommen bzw. beamte bestechen für was auch immer. Will man jetzt so bei der Polizei tuen als wenn das was ganz neues ist. jetzt räumt man auf und der gute ruf der Polizei ist wieder hergestellt? Kommt mir bekannt vor diese art.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shatreng 13.12.2010, 17:57
5. Hessen - Im Land der Korruption

Vielleicht sollte ich wirklich das Bundesland wechseln. Ich weiß gar nicht, wann mal zwei Wochen vergangen sind, ohne das irgend ein Klüngel, Mobbing, Korruption etc. in der CDU/FDP oder bei der Polizei auffliegt. Schaut man sich die Wahlen an, hat Hessen scheinbar aber auch nichts anderes verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Infared83 13.12.2010, 18:27
6. ...

Wann gehts mit diesen Mitteln und in dieser Größenordnung denn mal gegen die mafiösen Strukturen gewisser Bevölkerungsgruppen los?
Dagegen sehe ich die Hells Angels als eher kleineres Übel an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mathaeus 13.12.2010, 18:39
7. aaabbbccc

Zitat von Infared83
Wann gehts mit diesen Mitteln und in dieser Größenordnung denn mal gegen die mafiösen Strukturen gewisser Bevölkerungsgruppen los? Dagegen sehe ich die Hells Angels als eher kleineres Übel an.
Bis dieses Übel mal sein Testosteron an Ihnen ableitet...
Und wen meinen Sie mit "gewissen Bevölkerungsgruppen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
archie 13.12.2010, 18:44
8. Missverständnis

Zitat von Infared83
Wann gehts mit diesen Mitteln und in dieser Größenordnung denn mal gegen die mafiösen Strukturen gewisser Bevölkerungsgruppen los? Dagegen sehe ich die Hells Angels als eher kleineres Übel an.
Da haben Sie was missverstanden. Die Hells Angels sollen ihre Jobs im Drogen- und Rotlichtmilieu jetzt gerade für diese Bevölkerungsgruppe aufgeben, wobei unser Staat behilflich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank.haag 13.12.2010, 19:23
9. ... hiervon lebt die struktur ...

ich lebe selbst in einer stadt, in der die "organisierten motorradfahrer" präsent sind. als freund des nachtlebens begegnet man auch dem einen oder anderen... es wird offen mit amphetaminen gehandelt, kleine mädchen anschaffen geschickt und kleine kids zum dealen motiviert. bei letzteren wir mit den finanziellen möglichkeiten geködert... wir älteren wissen :

zum kaufen von etwas brauche ich kein geld, nur zum bezahlen... der leasing-benz aus dem jahre 1990 suggeriert den teenagern wieviel geld und andere statussysmbole man besitzen kann, wenn man sich einer solchen struktur anschließt. in der stadt muß der ein oder andere entscheidungsträger wohlwollend die hand über diese asozialen elemente unserer zeit halten. es ist weihnachten und jeder wünscht sich ein geschenk. staatsgehälter sind auch nicht sonderlich hoch, sodass sich der ein oder andere sicherlich ein "zubrot" gesichert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4