Forum: Panorama
Rottach-Egern: Ehepaar stört sich an Bäckereigeruch und schaltet Anwalt ein
DPA

Viele lieben den Geruch von frischen Brötchen - ein Ehepaar in Bayern nicht. Es fürchtet gesundheitliche Probleme und hat einen Anwalt eingeschaltet. Dabei waren die beiden erst kürzlich in die Nähe der Bäckerei gezogen.

Seite 1 von 10
power.piefke 01.09.2017, 23:59
1. Satire?

das kann nur Satire sein.... auf was für Ideen manche Leute kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tharsonius 02.09.2017, 00:13
2. Tja

Augen auf beim Häuserkauf. Dann soll das Ehepaar sich mal nicht so anstellen oder woanders hinziehen. -.-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tiger56 02.09.2017, 00:23
3. Ohne Worte

anstelle zum Anwalt, wäre hier ein Arzt die bessere Wahl gewesen. Ein gesunder Mensch der eine Wohnung neben einer Bäckerei anmietet, weiß welche Düfte ihn erwarten könnten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 02.09.2017, 00:25
4. Zwiespalt

Sicherlich sollte man als frisch Zugezogene kleine Brötchen backen mit Beschwerden. Man hätte das vorher wissen können.

Andererseits stimmt es aber schon, dass das was an Abluft aus einer Backstube kommt, nicht dem entspricht wie eine Auslage im Ladenlokal duftet. Es ist nicht unangemessen anzunehmen, dass solche Abluft von Anfang an durch einen entsprechenden Kanal übers Dach hinausgeführt wird statt einfach nur so aus einem Loch in der Wand (oder wie auch immer) hinausgeblasen zu werden.

Hätte man sich da nicht irgendwie nachbarschaftlich einigen können statt auf der einen Seite auf stur und auf der anderen den Anwalt einzuschalten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
victoria101 02.09.2017, 00:43
5. Omg

Dann wären die da wohl besser nicht hingezogen.,,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbert 02.09.2017, 00:53
6. Unglaublich

Der Richter sollte mal ermitteln, was die wirklichen Gründe sind.
Ob da nicht eine Trickserei läuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Räupchen 02.09.2017, 00:54
7. Der Deutsche und sein Nachbar.....

Wenn ich umgezogen bin, das war öfters der Fall, in meinem Leben, habe ich mich informiert darüber, wo ich hinziehen werde. Eine Bäckerei wäre mir ganz sicher aufgefallen, allerdings mehr wegen der Freude darüber, es nicht weit zum Bäcker zu haben. Sollte ich auf etwas gestoßen sein, was mir nicht gefallen hatte, bin ich da gar nicht erst hinezogen. Dem älteren Ehepaar empfehle ich, ziehen sie weg, es gibt andere Wohnungen, vielleicht nehmen sie eine, neben einer Fleischerei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlchen_1 02.09.2017, 00:55
8. Unglaublich

Das passt zu den anderen Klagen, wegen spielender Kinder auf Spielplätzen, feiernden Menschen in Altstädten, fahrenden Zügen an Bahngleisen... wieso zieht man dahin wenn einen so etwas stört?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wll 02.09.2017, 01:00
9. Kein Titel

Meist entscheiden die Gerichte Gott sei Dank zugunsten der Partei, die zuerst da war, also nach dem gesunden Menschenverstand. Mithin schlechte Karten für die beiden Querulanten. Beim nächsten Umzug einfach vorher genauer umschauen, dann klappt's wahrscheinlich besser...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10