Forum: Panorama
Schüttel-Fotos von Katzen: Miezefratze
Carli Davidson

Das Fell zerzaust, die Gesichter verzerrt: Carli Davidson hat Katzen fotografiert, die sich schütteln. Ein Gespräch über ungewöhnliche Schönheit und "revolutionäre Akte der Liebe".

Seite 1 von 2
felisconcolor 09.11.2015, 10:47
1. Katzen

sind die faszinierensten Geschöpfe seit ich Menschen kenne.

Beitrag melden
r_dawkins 09.11.2015, 11:00
2. Wieso hat jemand dem armen BINX

die halben Ohren abgeschnitten?

Beitrag melden
noalk 09.11.2015, 11:31
3. Hab ich jeden Tag

Wenn ich die Standbildtaste meiner TV-RC drücke. Unglaublich, wie belämmert menschliche Gesichter aussehen können. Ich werde jetzt auch mal einen Fotoband daraus machen.

Beitrag melden
spon-416-d4ir 09.11.2015, 11:35
4. echt!?

sich Tierschützerin nennen und Katzen heimtückisch Reinigungsflüssigkeit ins Ohr gießen! - um ihre abgefahrenen Ego-Interessen durchzukriegen. Ich würde gern ein Bild von der Super-Photografin machen, nachdem ich sie erst mal verlogen sanft hinterm Ohr gekrault habe um ihr dann schnell Reinigungsflüssigkeit reinzuleeren, damit ich ein irres Bild knipsen kann, wenn sie sich dann schüttelt!
Mich wundert zudem, dass SPON nicht ein einziges kritisches Wort zu diesem Prozedere verliert!!

Beitrag melden
Bueckstueck 09.11.2015, 12:57
5.

Zitat von spon-416-d4ir
sich Tierschützerin nennen und Katzen heimtückisch Reinigungsflüssigkeit ins Ohr gießen! - um ihre abgefahrenen Ego-Interessen durchzukriegen. Ich würde gern ein Bild von der Super-Photografin machen, nachdem ich sie erst mal verlogen sanft hinterm Ohr gekrault habe um ihr dann schnell Reinigungsflüssigkeit reinzuleeren, damit ich ein irres Bild knipsen kann, wenn sie sich dann schüttelt! Mich wundert zudem, dass SPON nicht ein einziges kritisches Wort zu diesem Prozedere verliert!!
Dir st aber hoffentlich klar, dass es sich um Ohrenreinigungsflüssigkeit für medizinische Zwecke handelt?

Sicher lieben die Katzen das nicht, es ist aber auch keine Qual und nach ein paar mal Schütteln wirklich wieder raus...

Beitrag melden
mxfh 09.11.2015, 13:16
6. Kein Tierschüttelartikel ohne Recherche?

Die Mutter aller Schüttelvideos bleibt nach wie vor:
Vitalic - Poney Part 1
Birds
realisiert vom französischen Pleix-Kollektiv

https://vimeo.com/4182352

Beitrag melden
rastapopulus 09.11.2015, 13:49
7. Falsche Tiere

Katzen sind widerlich, falsch, verschlagen und fressen jedes Jahr Millionen von Sing- und anderen -vögeln, ergötzen sich an der Quälerei von Beutetieren, reproduzieren sich ungehemmt, streichen ohne Hemmung durch alle Gärten und machen durch ihr Geschrei bei Revierkämpfen die Nacht zum Tag.
Und die vermeintlichen Katzenfreunde entledigen sich selbiger regelmäßig vor Urlaubsbeginn durch Freisetzen. Mittlerweile sind verwilderte Katzen eine Seuche und der Steuerzahler soll dann noch für Zwangssterilisierungen dieser Plage aufkommen.
Wie kann man bzw. meist alleinstehende Frau sich nur für solche Kreaturen begeistern?

Beitrag melden
r_dawkins 09.11.2015, 14:11
8. @rastapopulus

Ihre Kategorisierung dieser Tiere schein mir eher ein Psychogramm Ihrer selbst zu sein?
Tiere können weder verschlagen, noch falsch sein.
Schon mal auf so´n Plage-Seuchen-Tier geschossen?

Beitrag melden
zagor 09.11.2015, 14:31
9.

Zitat von rastapopulus
Katzen sind widerlich, falsch, verschlagen und fressen jedes Jahr Millionen von Sing- und anderen -vögeln, ergötzen sich an der Quälerei von Beutetieren, reproduzieren sich ungehemmt, streichen ohne Hemmung durch alle Gärten und machen durch ihr Geschrei bei Revierkämpfen die Nacht zum Tag. Und die vermeintlichen Katzenfreunde entledigen sich selbiger regelmäßig vor Urlaubsbeginn durch Freisetzen. Mittlerweile sind verwilderte Katzen eine Seuche und der Steuerzahler soll dann noch für Zwangssterilisierungen dieser Plage aufkommen. Wie kann man bzw. meist alleinstehende Frau sich nur für solche Kreaturen begeistern?
Selten so was dumpfes gelesen!

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!