Forum: Panorama
Schweizer Bank UBS: Toiletten mit Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
DPA

In einer Genfer UBS-Filiale und anliegenden Restaurants waren Toiletten verstopft: Jemand hatte 500-Euro-Scheine zerschnitten und versucht, die Schnipsel in WCs zu entsorgen. Die Ermittlungen laufen.

Seite 1 von 2
okav 19.09.2017, 04:20
1. Na sowas aber auch

Mit der schrittweisen Abschaffung der lilafarbenen Scheine sollen Terrorfinanzierung, Geldwäsche und Schwarzarbeit eingedämmt werden.
Dann müssen die Ganoven doch tatsächlich mit 200ern bezahlen. Die werden aufgeben.

Beitrag melden
daniel_stucki 19.09.2017, 07:21
2.

Waren ja zum Glück nur Euro und nicht Schweizer Franken ;-)

Beitrag melden
steveleader 19.09.2017, 07:32
3. Die Perversion des Geldes.

Ich hätte das Geld den Pennern auf der Straße in die Schlafsäcke gestopft. Oder dies anderen Bedürftigen untergejubelt.
So kann man Geld aus loswerden.

Beitrag melden
hevopi 19.09.2017, 07:56
4. Da geht es doch mit großer Sicherheit

um hochkriminelle Delikte, die unbedingt aufgeklärt werden müssen.

Beitrag melden
mwroer 19.09.2017, 07:57
5.

Zitat von okav
Mit der schrittweisen Abschaffung der lilafarbenen Scheine sollen Terrorfinanzierung, Geldwäsche und Schwarzarbeit eingedämmt werden. Dann müssen die Ganoven doch tatsächlich mit 200ern bezahlen. Die werden aufgeben.
Ja, die einzigen denen man es damit schwerer macht sind ganz normale Geschäftsleute, wie ich einer bin, die regelmäßig mit größeren Mengen Bargeld zu tun haben. Dabei handelt es sich noch nicht um Summen wo es wirklich 'schwer' wird aber es ist schon ein Unterschied ob ich 30 Scheine brauche um einzukaufen oder 75.

Kriminelle die im Bereich Terrorfinanzierung und Geldwäsche tätig sind darf man doch, denke ich, guten Gewissens zu den 'Profis' rechnen. Die stört das nicht weil sie die Mittel haben um das auszugleichen. Das einzige was ggf länger dauert ist das zählen.

Das ist dann der gleiche Effekt wie bei Schusswaffen - der normale Bürger kriegt keine (was okay ist) aber Kriminelle auf einem bestimmten Niveau haben trotzdem keine Probleme welche zu kaufen.

Beitrag melden
voyager_2000 19.09.2017, 07:58
6. Merkwürdigkeiten

Wenn ich mal rechne, sind 100.000 EUR 200 Scheine a 500 EUR.
Verteilt auf mindestens 3 Toiletten sind 66 Scheine. Kleingeschnitten sollen sie jewils die Toilette verstopft haben? Das ist für mich fragwürdig.
Außerdem: Warum wegwerfen? War es vielleicht Falschgeld?

Beitrag melden
Sibylle1969 19.09.2017, 07:59
7.

Im Alltag braucht man maximal den 50- oder 100-Euro-Schein. Der 500-Euro-Schein ist nahezu ausschließlich im illegalen Gebrauch.

Beitrag melden
wll 19.09.2017, 08:21
8. Kein Titel

Zitat von Sibylle1969
Im Alltag braucht man maximal den 50- oder 100-Euro-Schein. Der 500-Euro-Schein ist nahezu ausschließlich im illegalen Gebrauch.
Ist ein Autokauf für Sie "Alltag"? ;-) Kommt für den Einzelnen zwar nicht so häufig vor, ist aber auch nichts Ungewöhnliches. Ansonsten haben Sie allerdings recht, das war bislang für mich auch schon die einzige Gelegenheit, bei der ich lila gezückt habe. Alle anderen Geschäfte sind entweder betragsmäßig klein genug, um per Karte bezahlt zu werden, oder laufen ohnehin online. Da - zumindest bei meinem Händler - der Autokauf auch schon seit Jahren per Überweisung läuft, dürften die 500er im Alltag wirklich keine Rolle mehr spielen. Viele "normale" Geschäfte nehmen die Scheine ja ohnehin nicht an...

Beitrag melden
hnxrogue 19.09.2017, 08:30
9. Hollywood, ick hör dir trappsen

Zunächst waren die Frauen vorsichtig und haben Geld, das sie vermutlich nicht offiziell 'abgehoben' haben (aber das Recht dazu hatten), direkt in der Toilette der Bank entsorgt. Scheinbar war es jedoch kein Problem, mit dem Geld aus der Bank zu spazieren um es danach in den nächstgelegenen Toiletten zu entsorgen. Aus dem WARUM und WIE könnte man bestimmt eine erstklassige Gaunergeschichte machen. Bestimmt wäre es auch spannend herauszufinden, WEM das Geld eigentlich gehörte und WOFÜR es ursprünglich gezahlt wurde. Außergewöhnlich, in allen Belangen. Erinnert mich an den Film 'Inside Man' - total sehenswert!

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!