Forum: Panorama
Schweizer EM-Unlust: Miese Kicks, fade Fans, böse Bälle

Stell Dir vor, es ist EM, und keinen interessiert's: Kurz vor Beginn des Turniers ist die Schweiz alles andere als euphorisiert. Schlagzeilen machen Skurrilitäten am Rande - Kleinkriege um Fanmeilen und Fußbälle aus Kinderarbeit.

Seite 2 von 8
RStudi 20.05.2008, 14:36
10. ?

Zitat von tomschm
Ach, ihr Schweizer und Eurere Abgrenzungsproblematik. Lies doch mal wer den Artikel geschrieben hat - Ja, genau: Von Christoph Höhtker, Genf Wenn mich nicht alles täuscht ist Genf in der Schweiz oder doch in Deutschland? Hilf mir!
Deshalb habe ich geschrieben: "deutsches Magazin" - und nicht "deutscher Journalist". Abgesehen davon, dass ich nicht weiss, welcher Nationalität der Journalist ist.

Beitrag melden
milchmädchen 20.05.2008, 14:38
11. Danke ! Da kommt Hoffnung auf

Hoffentlich kommt noch viel weniger Begeisterung auf als vorhergesagt. Ohne Fussball und vor allem ohne Fussballfans lebt sichs besser. Vollkommen unverständlich weshalb der Profisport Fussball auch noch mit Steuergeldern gefördert wird.

Beitrag melden
comi 20.05.2008, 14:41
12. Prognosen, Analysen, Behauptungen...

So richtig kann ich mich an die Vorfreude oder Zurückhaltung 2006 nicht erinnern. Wohl aber, an die unglaublich schöne Stimmung - zumindest in meinem Umfeld - während der WM06.
Und das ist es doch auch worauf es ankommt. Bin ich schon vor Beginn der WM mit meinem Trikot durch die Straßen gerannt? -Nein!
Lasst doch die Schweizer in Ruhe. Die, die wenn es so weit ist, Lust haben zu feiern, werden es tun und die, die keine Lust haben, werden es lassen.
Ich wage jedoch die völlig unbegündetete, da nicht analysierte Behauptng, dass es ein schönes Fußballfest wird.

Wohl an, liebe schweizer Freunde,
lasst es Krachen und zeigt den Herren (und Damen) der Medienlandschaft, dass sie mit ihren Prognosen nicht immer Recht haben.

Beitrag melden
M.A.D. 20.05.2008, 14:43
13. Goal!

Sehr schöner artikel - SPONies, haltet euch den mann warm!
Und was das hier anbetrifft:
Zitat von
Sollen wir denn jetzt johlend durch die Strassen tanzen und beim Autofahren ununterbrochen hupen, damit der Herr Journalist eine gewisse Vorfreude feststellen kann?
Ja, aber was denn sonst? Und jetzt mal zackig das alphorn umgeschnallt und jubeln im stechschritt geübt! Im fahnenschwenken seid ihr ja eh' schon ganz vorne mit dabei ...
;)

Beitrag melden
comi 20.05.2008, 14:46
14. Ein wertvoller Kommentar

Zitat von milchmädchen
Hoffentlich kommt noch viel weniger Begeisterung auf als vorhergesagt. Ohne Fussball und vor allem ohne Fussballfans lebt sichs besser. Vollkommen unverständlich weshalb der Profisport Fussball auch noch mit Steuergeldern gefördert wird.
Sehr geehrtes Milchmädchen,
ich suche ein Wort, dass deine Meinung beschreibt, aber ich kann es nicht so recht finden. Intolleranz? Ja, ich glaube, das trifft es ganz gut.
Worin genau besteht denn dein Problem mit Fußballfans, wenn ich fragen darf?

Beitrag melden
raimondo_p 20.05.2008, 15:00
15. no fear

Zitat von comi
Wohl an, liebe schweizer Freunde, lasst es Krachen und zeigt den Herren (und Damen) der Medienlandschaft, dass sie mit ihren Prognosen nicht immer Recht haben.
keine angst, wir freuen uns darauf. aber halt dort, wo wir wollen und nicht da, wo's der werbemoloch uefa gerne hätte.

Beitrag melden
Justitia 20.05.2008, 15:00
16. Fussballfans

Zitat von comi
Sehr geehrtes Milchmädchen, ich suche ein Wort, dass deine Meinung beschreibt, aber ich kann es nicht so recht finden. Intolleranz? Ja, ich glaube, das trifft es ganz gut. Worin genau besteht denn dein Problem mit Fußballfans, wenn ich fragen darf?
Die drinken ihr vermutlich zu wenig steuersubventionierte Milch ;-)

Beitrag melden
cjs77 20.05.2008, 15:01
17. Getöse

Zitat von Peter Kunze
Tach, Wenn ich sehe, wie kleinlich und peinlich die UEFA ihr kleines Fussballfest unter Kontrolle haben will, kommt bei mir definitiv keine Euphorie auf. Ein paar Beispiele gefällig: - Basel: Drei Lokalkneipen weigern sich, dass offizielle EM-Bier statt des Eigenen auszuschenken. Zur Strafe wird die UEFA an jedem Spieltag den Biergarten mit Sichtschutz auf die Fanmeile (und primär Grossleinwand) verhängen... - Schweiz: Ich darf nur mit UEFA-konformer Kleidung (sic!) in die offizielle Fanmeile. Werbeaufdrucke, Logos oder Zubehör von Nichtsponsoren werden nicht zugelassen. - Schweiz: Die UEFA kassiert den Grossteil der Einnahmen steuerfrei. - Seit Monaten versucht die UEFA verzweifelt via Gerichte, die Urheberabgaben auf die Spiele nicht pauschal über die Schweizer Verwertungsstelle SUISA, sondern in eigener Regie einzukassieren. uswusf. Folglich hock ich lieber zu Hause, als diesr Krake UEFA noch einen Rappen in den Rachen zu werfen... Bye Peter
Gab es in Deutschland auch, nur da war es die FIFA.
Alle haben sich vorher tierisch aufgeregt und alles war ja ach so schlimm.

Als es losging hat es keinen mehr interessiert, weder die FIFA noch den Fans...

Ich bin auch mit nicht-FIFA konformen Werbeaufdrücken ins Stadion bzw. auf die Fanmeile gekommen.

Alles viel Getöse um nix.

Beitrag melden
RStudi 20.05.2008, 15:07
18. Werbeaufdrucke

Das mit den Werbe-T-Shirts etc. ist doch im Prinzip nachvollziehbar. Es geht nicht darum, dem Einzelnen ein Puma-T-Shirt zu verbieten, sondern zu vermeiden, dass andere Firmen als Trittbrettfahrer zu einer Werbemöglichkeit kommen, indem sie z.B. ganze Zuschauerränge mit entsprechenden Utensilien ausstatten. Die einzelne Person wird davon nichts merken, keine Sorge.

Ich freue mich wirklich auf die EM. Aber ich habe eine Arbeitsstelle und trage deshalb Hemd, und nicht Nati-Shirt.

Beitrag melden
phboerker 20.05.2008, 15:16
19. Steuerfreiheit

Zitat von Peter Kunze
- Schweiz: Die UEFA kassiert den Grossteil der Einnahmen steuerfrei.
Ich dachte, das wäre der Existenzgrund der Schweiz?

Beitrag melden
Seite 2 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!