Forum: Panorama
Sibel Kekilli über Alltagsrassismus: "Ich werde ständig gefragt, woher ich komme"
Vertigo/ TVNOW

Als "Tatort"-Polizistin wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Vor dem Start der neuen Serie "Bullets" erzählt Sibel Kekilli, welche Vorurteile sie ärgern - und warum sie gebrochene Charaktere reizen.

Seite 1 von 3
fehleinschätzung 01.12.2019, 15:53
1. ob sie zurück geht?

das kann man aber auch als Furcht bezeichnen, eine so große Schauspielerin möglicherweise zu verlieren. Bei Ihrem Namen denke ich immer an den Kokopelli und damit verbunden sind extrem schöne Erinnerungen. Hoffe nicht, das ich da der Einzige bin, der sie als Schauspielerin mag - zur Frau privat kann ich ja Null Aussagen machen...

Beitrag melden
ZuBedenken 01.12.2019, 16:01
2. seid nicht zu rigoros mit den Menschen

Das war viel Vernünftiges. Aber die Frage nach der Herkunft bei einem (in Deutschland) so ausgefallenen Namen ist nicht per se rassistisch sondern einfach neugierig. Vor ein paar Generationen ging es den eingewanderten Polen mit dem -ky am Namensende vermutlich auch nicht anders. Das hat sich inzwischen wohl erledigt. Viele Menschen sind einfach nicht so schnell.

Beitrag melden
jujo 01.12.2019, 16:52
3. ....

Eine sehr symphatische Frau und gute Schauspielerin.
Ich frage mich aber doch warum immer wieder bekannte Menschen mit nicht deutsch klingendem Namen sich darüber beklagen über ihre Herkunft ausgefragt zu werden. Vor allem wenn sie einwandfreies Deutsch, eventuell noch deutschen Dialekt sprechen. Meine Frau mit ungarischem Nachnamen, ebenso meine Tochter die ihren Namen übernommen hat wurden soweit ich weiß noch nie oder höchst selten nach ihrer Herkunft gefragt, auf keinen Fall immer wieder oder häufig.

Beitrag melden
isar56 01.12.2019, 17:43
4. Eine

attraktive, sympathische Schauspielerin und Frau. Vor Kurzem war ich Hamburg und wurde täglich - sobald ich den Mund aufmachte - mehrfach gefragt woher ich komme. Aus Bayern.

Beitrag melden
Arno Kling 01.12.2019, 17:53
5. Sibel Kekilli ist eine gute deutsche Schauspielerin

davon haben wir nicht viele in Deutschland. Was ich aber noch beeindruckender finde ist, dass sie es geschafft hat, aus der berüchtigten Filmbranche zu einer anerkannten Schauspielerin zu werden. Das ist mir bislang von keinem anderen Schauspieler bekannt, weil man dann ja gebranntmarkt ist.

Beitrag melden
dernameistprogramm 01.12.2019, 17:59
6. @#4: Artikel nicht verstanden?

Es geht um eine Frau, die in Deutschland geboren ist, und nicht wie Sie in Bayern. ;) MfG

Beitrag melden
opar 01.12.2019, 18:05
7. Komisch, gerade habe ich von einer

anderen Schauspielerin in D gelesen die meinte, dass man den Migrationshintergrund von Schauspielern viel mehr thematisieren müsse.
Was jetzt also?
Thematisieren oder darüber hinwegsehen?

Ich bin dafür, darüber hinwegzusehen und das nicht für etwas Erwähnenswertes zu halten.
Genauso läuft das nämlich wenn man es für normal hält, so wie seit vielen Jahren bereits im Ruhrgebiet Nachnamen, die eindeutig polnisch oder jugoslawisch sind.

Beitrag melden
holzghetto 01.12.2019, 18:07
8. ich werde auch immer gefragt

woher mein Nachname kommt. Selbst der Vorname ist nicht Deutsch aber danach wird nicht gefragt. Er ist wohl zu oft hier vergeben worden. Das jetzt aber als Alltagsrassismus zu bezeichnen finde ich schon derbe überzogen. Wenn man mich soetwas fragen würde würde ich sagen: Ich bin geboren in .... wohne gerade in ... und komme gerade aus dem Bus ;) Aber dafür muss ich mich nicht in der öffentlichen Presse dafür äussern selbst wenn ich danach gefragt werde.

Beitrag melden
harald_maier 01.12.2019, 18:15
9.

Zitat von dernameistprogramm
Es geht um eine Frau, die in Deutschland geboren ist, und nicht wie Sie in Bayern. ;) MfG
Und woran erkennt man das von außen? Also daß jemand in Deutschland geboren ist?

Sibel Kekilli - eine gute Schauspielerin, nebenbei - hat nunmal das Aussehen einer Südländerin. Das ist doch auch ok! Warum aber soll man dann nicht fragen, wie es dazu kam? Nicht zu fragen, ist doch schlicht Ignoranz, oder?

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!