Forum: Panorama
Single-Männer: Allein ist spitze
Corbis

Single-Männern geht's mies, das legt eine Studie nahe: Ohne Frau, so scheint es, können sie einfach nicht glücklich sein. Wer aber seinen alleinstehenden Kumpel mit Verkupplungsversuchen zwangsbeglücken möchte, sei gewarnt - so elend ist das Alleinsein nicht.

Seite 2 von 25
Ishibashi 21.09.2012, 16:02
10. ja, aber..

am besten lässt sich als Mann das Single Dasein mit ein paar guten Freundinnen ertragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DJ Doena 21.09.2012, 16:02
11.

Ich passe genau in das Klischee rein. Ich bin zu dick, ich sitze viel vorm Fernseher (allerdings Serien & Filme auf DVD, Fußball finde ich öde) und ich kann kaum mehr kochen als einen Topf Chili Con Carne.

Trotzdem bin ich nicht unglücklich als Single. Und ich rede mir das auch nicht nur ein "weil ich keine abkriege".

Auf Dauer finde ich Menschen gerade zu lästig, ich bin froh, abends die Tür hinter mir zumachen zu können und dann von der Welt in Ruhe gelassen zu werden.

Deshalb liebe ich das Internet so: Hier kann ich mit anderen Menschen über Gott und die Welt labern und wenn ich keinen Bock mehr habe, dann logge ich einfach aus und niemand empfindet das als Unhöflichkeit.

Ich bin der typische Eigenbrödler, der außerhalb des Dorfes am Waldrand wohnt und nur einmal die Woche zum Markt kommt, um seine Hasen gegen Brot einzutauschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
runzel 21.09.2012, 16:02
12. ---

Langjährige Singles sind sich in einer Sache einig: Platz 1 auf der "Was ist ggfls. blöd daran Single zu sein" Liste; bekloppte Freunde und Verwandte, die mit ihren Fragen und Aktionen nerven. Ist es wirklich so schwer vorzustellen das keinen Partner zu haben für viele einfach echt nicht schlimm ist?

Wenn einer meiner Freunde oder Freundinnen mit so einem Blödsinn wie im Artikel skizziert um die Ecke kommen würde, würde ich die Person auslachen, danach fragen ob er/sie noch alle Tassen im Schrank hat und wenn er/sie es ernst meint, wäre das wohl das letzte Gespräch für einige Zeit gewesen. Zum Glück hat der Autor ja auch gemerkt, dass so etwas übergriffig und arrogant ist. Mich verwundert es eh immer wieder, mit welcher Selbstverständlichkeit im Leben von Singles rumgewurstet wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 21.09.2012, 16:03
13. Irrtum!

Zitat von amidelis
bei der Wahl zwischen DIESEN Frauen und keiner ist das Glück allein zu Haus vorprogrammiert. Und da die moderneren Frauen ja auch gerne mal ein wenig Spass OHNE Verpflichtung haben wollen, kann man sie am nächsten Tag vor die Türe setzen und ohne schlechtes Gewissen seinen Kaffee allein trinken. Das macht Spass!!! Und vor allem bleibt einem keine Wahl. Scheinen ja nur noch Bettina W. Typen in Deutschland rumzulaufen.
Was macht der Single wenn er sich in eine Frau dabei verliebt, soll auch vorkommen :) und die setzt ihn nach einer Nacht vor die Tür, dann ist die Rechnung nicht aufgegangen und der Katzenjammer groß.
So einfach ist das Leben nun auch nicht.
Mann! muss nicht glauben dass er das Leben in der Hand hat. Dazu gehören immer zwei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mm71 21.09.2012, 16:04
14.

Zitat von AcrossTheUniverse
Single-Man: Reisen-Karriere-xbox360&PS3-Sex-Kochen-Sport-Konzerte-Ausschlafen-In Unterhose durch die Wohnung laufen-Ehrenamtlich aktiv sein-Gammel-Bier-Freunde-Meditieren-Mit Neffen etwas unternehmen. Wo ist noch Platz für Einsamkeit oder gar unglück?
...wobei ich da jetzt nichts entdecken, kann was in einer Beziehung nicht ebenso möglich ist. Einziger Unterschied: Die zeitliche Abstimmung mit dem Partner. Ausnahme hier wieder: Sex ist ein einer Beziehung natürlich häufiger, spontaner und mit viel geringerem Aufwand möglich.

(Bezieht sich natürlich alles auf funktionierende Beziehungen).

Insgesamt führen die Diskussion über unterschiedliche Lebenstile allerdings zu nichts. Glücklich ist, wer sich in jeder Lebenssituation gut einrichten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
john_daniels 21.09.2012, 16:05
15. Ich kann allen Männern nur raten...

Single
ist die Form meiner Wahl.
Der Kern der Sache - ganz wichtig, eigene Wohnungen.

So süß die Süße auch ist.
Wenn Sie eingezogen ist, sind die unkontrolierten Abende mit Bier und Ballerspiel bis in die Nacht, genüßlichen, ausgiebigen Sackkratzen, onlineflirten, Socken in die Ecke werfen und Porno surfen GE LAU FEN !

Sucht euch eine Süße, am besten online, das ist deutlich effizienter und habt Spaß mit Ihr. Wird dann Liebe draus verbringt Ihr eben einfach soviel Tage mit Ihr, wie ihr wollt.
Natürlich habt Ihr vorher ganz deutlich klar gemacht, das ihr 2-3 Tage in der Woche für euch alleine braucht.
Das muß klar sein.

Und das ist dann die zeit für Pizza, Freunde, Fußball - und für andere Frauen.
Nicht das ihr die haben müßt.....aber ihr könnt so nebenbei ein bißchen flirten....und wenns passt wechsen...und euch so Stück für Stück in der Paarungskette nach oben hocharbeiten.

Das schlechte Gewissen könnt ihr euch getrost sparen.
Frauen machen das nicht viel Anders.
Allerdings geht es Ihnen meist darum sich vom Status zu verbessern, während Männer eher Wert auf äußerliche Attraktivität, Sexualität und Kontiunität legen. In eine Frau die "zu gut" für uns ist werden wir ungern emotional investieren, da wir hintergründig schon ahnen " das wird nicht ihr auf Dauer nicht reichen"

Fazit:

Wer 3 Tage die Woche single bleibt hat das beste aus beiden Welten.
Regelmässigen Sex, Nähe, Wärme, Liebe, jemand der die Wohnung putzt und kocht. Eine richtige Partnerin eben - und in der FREI-ZEIT kann er sich SELBST-VERWIRKLICHEN...und all das tun wobei er sie eigentlich nicht gebrauchen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
artusdanielhoerfeld 21.09.2012, 16:06
16. Genau!

Zitat von DMenakker
Nach 18 Jahren Ehe, davon 3 im totalen Desaster bin ich als Teilzeitsingle mehr als glücklich. Ich habe zwar eine Freundin, aber 650 km Abstand können etwas sehr beruhigendes sein. Besser geht nicht.
Vollumfängliche Zustimmung! Meine Daten lauten:
Zehn Jahre Ehe, zwei im totalen Desaster, eine Freundin, 5km Abstand. beste Beziehung ever!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Narn 21.09.2012, 16:07
17.

Zitat von AcrossTheUniverse
Single-Man: Reisen-Karriere-xbox360&PS3-Sex-Kochen-Sport-Konzerte-Ausschlafen-In Unterhose durch die Wohnung laufen-Ehrenamtlich aktiv sein-Gammel-Bier-Freunde-Meditieren-Mit Neffen etwas unternehmen. Wo ist noch Platz für Einsamkeit oder gar unglück?
Single sein ist nicht schlimm.
Alleine sein ist scheisse.

Zitat von disi123
Da fehlt noch: Reisen-Studieren-MMORPG-Gym-Bier-In Unterhose vorm Rechner sitzen-Nicht gross Kochen-zweckmaessig Einkaufen-Ein Zimmer Bude (leichter sauber zu halten) usw.
Neinneinnein! Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Akkurat gekocht werden muss jeden Tag. :P

Achso, es fehlt noch mehr BIER!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keinhandy 21.09.2012, 16:16
18.

Zitat von DJ Doena
Auf Dauer finde ich Menschen gerade zu lästig, ich bin froh, abends die Tür hinter mir zumachen zu können und dann von der Welt in Ruhe gelassen zu werden.
Geht mir ähnlich. Nach der Arbeit finde ich es schon unerträglich, in der S-Bahn und im Bus neben fremden Menschen zu sitzen, die mich mit allem, was sie tun, einfach wahnsinnig machen. Wenn ich meine Haustür schließe, sind die einzigen Menschen, die ich noch sehen will, die aus meiner Familie. Und auch von denen brauche ich mal Abstand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalle_lutz 21.09.2012, 16:20
19. Am besten auch noch Heiraten

Ich habe eine große Familie und einen noch größeren Bekannten Kreis. Ich bin mit Ausnahme eines Bruders der einzige Single und wenn ich mir so Ansehe was in meiner Familie und bei den Bekannten Beziehungstechnisch so Abgeht, kann ich dazu nur sagen: Haut mir bloß ab damit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 25