Forum: Panorama
Skandalbischof in Limburg: Tebartz-van Elst zu Gesprächen in Rom
DPA

Der umstrittene Bischof Tebartz-van Elst ist nun doch überraschend nach Rom gereist. Er soll sich dort zu Gesprächen im Vatikan aufhalten.

Seite 1 von 27
doobiebrother 13.10.2013, 13:32
1. oh mein gott

bitte lieber spiegel, bitte sofort einen live ticker einrichten..ich platze gleich auf grund dieser ungeheur wichtigen nachrichten für die menschheit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gigamesh 13.10.2013, 13:33
2.

Zitat von sysop
Der umstrittene Bischof Tebartz-van Elst ist nun doch überraschend nach Rom gereist. Er soll sich dort zu Gesprächen im Vatikan aufhalten.
Warum ist das dem SPON eine Eilmeldung wert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorsten_Barcelona 13.10.2013, 13:33
3.

Ist das wirklich eine Eilmeldung wert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tsaag 13.10.2013, 13:36
4. Seiner Vertuschungslinie treu geblieben

Alles andere wäre eine Überraschung gewesen. Hätte es doch eine offene und ehrliche Antwort bedeutet. So geht die unwürdige Vertuscherei weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
itsamadworld 13.10.2013, 13:38
5. Eilmeldung ? - na und ?

Ist doch ein ganz normaler Vorgang, dass er mal zum Chef fährt, um die Lage zu klären. Man wird sehen, was dabei herauskommt.
Und wir können uns wohl sicher sein, dass SPON uns über jeden kleinen Schritt und über jede noch so unwichtige Äußerung am Laufenden halten wird. HABT IHR DENN ZUR ZEIT KEINE WICHTIGEREN THEMEN ALS DIESEN QUATSCH? Jede Landesregierung wirft jedes Jahr mehr Geld unnötig zum Fenster hinaus - und das sind unsere Steuergelder. WAS IST EIGENTLICH LOS MIT SPON, dass wir uns permanent diese billige Hetze vorhalten lassen müssen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
global player 13.10.2013, 13:38
6. Lügen, nichts als Lügen

Der Bischof werde nicht kurzfristig, aber "im Laufe der Woche" nach Rom reisen, sagte ein Bistumssprecher in Limburg am Samstagnachmittag.
Und heute ist er doch schon nach Rom geflogen. Soviel zur Glaubwürdigkeit der Katholischen Kirche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erwan 13.10.2013, 13:39
7. Irgendwann wird das Thema mal langweilig.

Glaubt ihr der Leser müsste jeden Furz wissen? Wir werden schliesslich eines Tages sehen, wie die Angelegenheit entschieden wird und dann kann man ja wieder berichten. Oder habt ihre Langeweile?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beobachter123 13.10.2013, 13:39
8. Ddr

Können einige linksorientierte Journalisten etwa nicht verkraften, dass die Katholische Kirche unter ihrem Neuen Papst moderisiert wird und seit Monaten positiv durch die Presse geht? Für schöne Bauwerke hat die Kirche schon immer Geld ausgegeben. Wo ist da bitte der Skandal?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrbubblels 13.10.2013, 13:40
9.

Die Katholiken werden schon einen weg finden ihre Schäfchen ins trockene zu bringen.
Nur am Rande etwas witzig das die selbsternannten 'Heiligen' doch nur ans Geld glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 27