Forum: Panorama
Skiunfall in Méribel: Deutscher filmte zufällig Schumachers Sturz
DPA

Ein Augenzeuge könnte neue Erkenntnisse zu Michael Schumachers Skiunfall liefern: Nach Informationen des SPIEGEL hat ein deutscher Flugbegleiter offenbar den Sturz des früheren Rennfahrers gefilmt. Er will das Videomaterial an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Seite 38 von 47
Brummi 05.01.2014, 13:53
370. Bibel: Hesekiel 25, 17

17 Ich nehme an ihnen gewaltige Rache mit grimmigen Strafen. Dann werden sie erkennen, dass ich der Herr bin, wenn ich mich an ihnen räche.

Ich bezweifle, dass unser Herr Hesekiel das wirklich kennt, er hat es bestimmt aus Pulp Fiction.
Aber er hat einen ganz schönen Rochus auf so manchen oder vielleicht auch jeden? Der zeigt bestimmt jeden an, der ihn mal schräg ansieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maximus100 05.01.2014, 13:54
371. Ja die Spenden

Zitat von frenchhornplayer85
..... er millionen gespendet hat, jedes jahr (das ist eher besser als steuern zu zahlen, weil man in der hand hat wie das geld eingesetzt wird)!
und dann die Spenden von den Steuern abgesetzt,Super großzügig.
Dann immer wieder dieses dusselige Neidgefasel wenn keine Argumente mehr da sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metronomfahrer 05.01.2014, 13:56
372.

Was ist jetzt so interessant daran, ob der Unfall gefilmt wurde, oder nicht? Hilft dem Schumacher in keiner Weise.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweet4fun 05.01.2014, 13:57
373. Frage!

Zitat von harald_haraldson
Dass ein so grobschlächtiger Skifahrer wie Schumacher schlicht und einfach stürzt, wenn er abseits der Piste durch felsiges Gebiet fährt, ist doch wenig überraschend! Ebensowenig überraschend ist, dass man sich schwerste Verletzungen zuzieht, wenn man unglücklich mit dem Kopf auf einen scharfkantigen Fels stürzt, Helm hin oder her! Wo ist hier eigentlich die Story??
Woher wollen Sie denn wissen, daß Herr Schumacher ein "grobschlächtiger" Skifahrer ist? Stellen Sie doch bitte keine grenzwertigen Behauptungen auf. Ich behaupte ja auch nicht, daß Sie ein grobschlächtiger Forist sind. Obwohl - beim letzteren ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phase 05.01.2014, 13:58
374. böse Kommentare

...es ist schon unglaublich wieviele böse und missgünstige Menschen sich in diesem Forum herumtreiben müssen. Hoffe sehr, das das kein Spiegel der Gesellschaft ist, sondern eine Eigenart des Forums...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ajungilak 05.01.2014, 14:08
375. Fremdeinwirkung ausschliessen

Zitat von romdom
Ich frage mich gerade, was die Staatsanwaltschaft mit diesem Unfall zu tun hat? Wurde neben MS noch jemand verletzt oder hat MS durch irgendwelches Verhalten andere in Gefahr gebracht? Kann mir das jemand erklären?
Ich bin dazu auch kein Fachmann. Es wird aber darum gehen durch diese staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen jegliche Fremdeinwirkung
auszuschliessen. Wie sollte man dieses dieses - ohne Ermittlungen -
sonst feststellen (hier: ausschliessen) können?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
camper-wsw 05.01.2014, 14:08
376.

Zitat von moe.dahool
Als Nichtfan, aber als jemand der Monat für Monat nicht unbeträchtlich an Fiskus und Sozialkassen "abdrückt", würde mich interessieren, wer die Kosten für MS Genesung trägt. Welch ein Hype um jemanden, der sich komplett aus dem deutschen Solidarsystem ausgeklinkt hat.
EIne wohl typisch deutsche Frage - man gönnt sich ja sonst nichts und anderen sowieso nicht...

Keine Sorge . die Kosten für die Genesung -man hofft das es zu einer soochen kommt- trägt ganz sicher kein Steuerzahler. Weder das deutsche noch das schweizer Sozialsystem solte damit belastet werden, denn MS war ganz sicher privat versichert. Somit hat vorerst der Versichere von MS das Kostenproblem und das ist sicher kein ganz kleines. Es kann auch davon ausgegangen werden, dass ein Teil der Spezialbehandlung und der Einsatz von Spezialisten über entsprechende Individualverträge von MS aus eigener Tasche cofinanziert werden.

U.a. ist die Frage dieser Kosten auch der Grund, weshalb die Staatsanwaltschaft ermittelt. Sollte die zur Erkenntnis kommen, dass das Areal in dem MS verunglückt ist, durch Netze oder wenigstens durch eine Warnbeschilderung hätte abgesperrt werden müssen, kann es dem Betreiber des Skigebietes oder dessen Haftpflichtversicherung teuer zu stehen kommen. Nicht weil es MS ist, der dort verunglückte, sondern weil das Risiko auch beim Betreiber liegt, für ausreichend Sicherheit zu sorgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meineidbauer 05.01.2014, 14:12
377.

Zitat von phase
...es ist schon unglaublich wieviele böse und missgünstige Menschen sich in diesem Forum herumtreiben müssen. Hoffe sehr, das das kein Spiegel der Gesellschaft ist, sondern eine Eigenart des Forums...
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ein Forum ist immer ein Spiegel der Gesellschaft, abzüglich des Anonymitätsbonusses.

Trotzdem einen schönen Sonntag!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
owain123 05.01.2014, 14:16
378.

Zitat von xaloc82
Der Unfall ist zwar tragisch. Aber die Berichterstattung ist einfach unerträglich. Ist Herr Schumacher mehr wert als Lieschen Müller? Was hat MS denn Großes für Deutschland getan? Steuern zahlt er noch mal nicht in Deutschland!
Typisches Beispiel von Neidhammelei.
Niemand zwingt Sie die Artikel zu lesen und Beiträge zu hören.
Was mich nicht interessiert das ignoriere ich. Hat ganz gut mit dem Theater um Kate Middelton funktioniert und auch bei dem Theater um dem FC Bayern München klappt das auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweet4fun 05.01.2014, 14:17
379. Eigenarten des "Neulands"

Zitat von phase
...es ist schon unglaublich wieviele böse und missgünstige Menschen sich in diesem Forum herumtreiben müssen. Hoffe sehr, das das kein Spiegel der Gesellschaft ist, sondern eine Eigenart des Forums...
Das bringt das Internet mit seinen Möglichkeiten so mit sich! Hier (und nicht nur hier!) dürfen sich auch diejenigen Mitmenschen tummeln, denen sonst niemand zuhören würde oder die das Geld für den täglichen Stammtisch nicht mehr haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 38 von 47