Forum: Panorama
So lästert das Netz über Ronaldo: "Ich bin früher mehr gelaufen"
AFP

Das 0:4 gegen Deutschland war auch seine persönliche Pleite: Portugals Superstar Cristiano Ronaldo enttäuschte auf ganzer Linie - und wurde anschließend im Netz mit Häme überschüttet.

Seite 1 von 7
rockwater 17.06.2014, 09:57
1. Ich lästere lieber über die WM an sich.

Gott liebt den Fußball, und hasst den Kommerz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziegenzuechter 17.06.2014, 09:57
2. ein hervorragender fussballer

leider sind viele sofahelden unertraeglich neidisch auf diesen jahrhunderfussballer. ekelhaft. kein wunder, dass die amis das deutsche wort schadenfreude uebernommen haben. bei denen gab es das vorher garnicht. ekelhaft wie sich die deutschen benehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stephen.c 17.06.2014, 10:01
3. Mal wieder nur krampfhaft witzig

Leute, warum nur diese Auflistung? In jeder Eckkneipe gibt es Kommentare zum Spiel die geistreicher sind. Außerdem steht einem guten Gewinner ein Mindestmaß an Respekt dem Gegner gegenüber gut zu Gesicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thoreaukrates 17.06.2014, 10:10
4. Gut aufgepassen, Ronaldo!

Löw popelt mal wieder und schüttelt dann Ronaldos Hand. :-D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kopfballungeheuer 17.06.2014, 10:15
5. Neidisch? Haha!

Jahrhundertfußballer... aha. Komisch. Immer wenn ich ein Spiel von ihm sehe, sitzt nur die Frisur.
Ohne die Milliardentruppe, die zu 95 Prozent darauf ausgerichtet ist das der feine Herr sein Spiel machen kann, ist er nix. Diese beleidigte Leberwurst. Und dann pöhlt er auch noch dem Lahm den Ball in die Knöchel. Herrlich! Wenn er keinen Bock hat, soll er doch lieber den Platz räumen für Leute, die richtig Lust haben auf Fußi. Davon dürften doch ein paar übrig sein in Protugal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NightToOblivion 17.06.2014, 10:21
6. Das gibt es nix zu lästern

CR7 ist ja nicht schlechter als vor drei Tagen.
Die deutsche Abwehr hat ihn halt halt gestellt und zaubern kann Ronaldo nicht.
Messi und di Maria haben gegen Bosnien die meiste Zeit auch ausgesehen wie zwei B-Jugendspieler, sie sind halt nur zwei und hatten diesen einen Moment an dem sich als drehte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
connaisseureextraordinair 17.06.2014, 10:26
7. Sexismus

Wenn Männer solche Sprüche zu Sportlerinnen bringen würden, wie das Frauen bei Ronaldo tun (z. B. Twitter-Katja), dann würde man sie als das benennen was sie sind - sexistisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parun 17.06.2014, 10:40
8.

Schlechte Verlierer sind was Schlimmes, viel schlimmer sind aber schlechte Gewinner. Egal ob die Medien oder das Netz. Das ist traurig Deutschland.
Anstatt sich über das wirklich starke Team der Deutschen zu freuen, werden die anderen fertig gemacht. Nächste Woche ist es KP Boateng und danach wahrscheinlich Jones. Und wenn dann Deutschland bald ausscheidet, ist es Özils Schuld. Alles voraussehbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalbphilipp 17.06.2014, 10:43
9. Jahrhundertfussballer...

....das ich nicht lache. Ronaldo bringt schon länger nicht mehr die Leistung für die er bezahlt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7