Forum: Panorama
Sommer in Deutschland: Kitzingen stellt neuen Hitzerekord auf
DPA

40,3 Grad sind am Sonntag im bayerischen Kitzingen gemessen worden. So heiß war es in Deutschland noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881.

Seite 6 von 6
ackergold 06.07.2015, 14:53
50.

Zitat von mr.nett
Wo sehen Sie den Klimawandel in den letzten 15 Jahren? Gestern wurden in Deutschland 40,3°C gemessen. 1983 waren es 40,2°C. Eine Steigerung von 0,1°C in 32 Jahren also. Wahnsinn.....
Schöner kann man nicht zeigen, dass ein Schulbesuch dringend nötig gewesen wäre. Dafür herzlichen Dank! Meine Güte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frua 06.07.2015, 15:55
51. Die Innentemperatur liegt hier bei 27°C.

Mit schweissigen Gesicht sollst Du Deine Beiträge loswerden.

Das ist die gleiche Temperatur, die der Spiegel in seiner Wetterabteilung (nach PLZ aufgerufen) als aktuelle Aussentemperatur meldet. Mein elektronischen Aussenthermometer zeigt 36.1°C an. Offenbar gibt es erhebliche Problem bei heissem Wetter mit der automatischen Ablesung. :-)

Jetzt werde ich als nächstes feststellen, ob die Meteorologen ihre Messungen in unserem Ort in einer Nordtoilette durchführen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dritter_versuch 06.07.2015, 17:08
52. Nein

Zitat von von_scheifer
Mein Thermometer, das im Sommer Temperaturen misst, habe ich im Keller vergaben. Nordseite. Meinen Sie das ironisch oder ist das tatsächlich das Kriterium des DWD, die verzerrte Temperatur an der abgedeckten Nordseite eines Gebäudes zu messen und nicht im Schatten einer offenen Messstation auf freien Feld?
Was ich damit sagen wollte.
Der DWD hat Kriterien zur Lufttemperaturmessung, die wohl von den wenigsten "Hausthermometer" eingehalten werden.

Hängt das Thermometer in 2 Meter Höhe, bräuchte man eine Leiter um es abzulesen. Ich gehe deshalb davon aus, dass die meisten Thermometer tiefer hängen.

Das mit der Nordseite ist nicht ganz korrekt. Um das Messergebnis nicht zu verfälschen, sind die Messstationen des DWD so aufgestellt, dass sie nur an der Nordseite geöffnet werden können. Macht ja auch Sinn. Es verhindert eine direkte Sonneneinstrahlung durch die geöffnete Tür.

Meine 42°C im Schatten auf dem Balkon wird der DWD nie anerkennen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hophop 06.07.2015, 18:54
53. Hab' (offiziell) mehr zu bieten:

Sonntag: 41,2°C Eich
Samstag: 41,7°C Boppard
Jeweils Stundenmittel.
Quelle: Wetterstationen der Agrar Meteorologie Land RLP
http://www.am.rlp.de -> Aktuell -> Extremwerte
Heißen Gruß

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charliep2 07.07.2015, 06:18
54. Nr. 22

Zitat von gandhiforever
des Klimawandels denn nun als Erklaerung anbringen (ausser, dass es schon immer einen Wandel gegeben hat), nachdem die "wissenschaftliche Erkenntnis", dass es in den letzten 15 Jahren zu keiner globalen Erwaermung gekommen ist, sich als falsch herausgestellt hat (Wahrscheinlich produziert von den Weinberg-Lobbyisten). Vielleicht verweisen sie darauf, dass Deutschlands kaelteste Seeen sich in Bayern befinden.
Lesen Sie mal Beitrag Nr. 22 durch, wo es heißt:

"Es geht bei der Klimaerwärmung um die Durchschnittstemperaturen, nicht um Spitzenwerte"

Aber vielleicht ist der Autor auch nur ein "Weinberg-Lobbyist" (lustige Wortschöpfung!).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamguy 08.07.2015, 02:23
55.

Zitat von brooklyner
Wann schafft es die Bahn eigentlich endlich Mal Klimaanlagen in die Züge zu installieren, die auch den Namen verdienen? Bei den Mondpreisen müsste das ja wohl drin sein. Linde soll das ganz gut im Griff haben, die haben sogar ein paar Patente auf dem Gebiet. Vor drei Tagen im Regionalexpress von Schönefeld nach Berlin: Total überfüllter Zug voller Skandinavischer Berlin-Besucher, natürlich nicht mal der Ansatz einer Klimaanlage. Der Grundtenor war, aha, und wir dachten Deutschland sei das Land der Ingenieure. Ist wohl ne Weile her. Peinlich und eklig nass-heiss. Dann doch lieber Tegel und Taxi.
Irgenwie dumm erst schaffen Sie die tollen Fenster ab die man weit öffnen konnte und dann haben Sie ein Problem weil dadurch zuviel Energie aufgewendet werden muss?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drreggie 08.07.2015, 07:18
56. Wo

Sind die Klimaanlagen? Deutschland ist da nicht gerade fortschrittlich. Nicht mal im Uniklinikum gibt es bei uns Klimaanlagen auf den Intensivstationen. Da können einem echt die Patienten und das Personal leid tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tmayer 30.07.2015, 20:47
57. Geld zu gewinnen

Ist schon sehr gewagt, wie laienhaft hier einige argumentieren und den Klimawandel wegreden wollen mit idiotischen Vergleichen. 0,1 Grad Temperatursteigerung in 30 Jahren? OK, Gegenvergleich: wer mir einen offiziellen Kälterekord der letzten 10 Jahre nennt (und dazu gehört NICHT der Hinweis "so kalt wie seit 5 Jahren nicht mehr" oder persönlicher Frust, weil eine Party wegen Regen und kühlem Wetter abgesagt wurde), dem überweise ich sofort 100,- Euro. Seit März 2013 war JEDER Monat (bis auf August 2014) zu warm oder viel zu warm. Wärmerekorde gab und gibt es haufenweise in den letzten Jahren. Ein neuer Kälterekord....das wär mal wieder was zur Abwechslung. Aber der Klimawandel (hin zur Erwärmung) bringt halt nur noch Hitzerekorde. Also, fangt schon mal an zu suchen. Kein Erfolg???? Dann müsst Ihr Euer Weltbild überdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6