Forum: Panorama
Strauss-Kahn vor Gericht: Kampf um Ruf und Ehre

Es ist der Prozess*des Jahres: Dominique Strauss-Kahn muss vor Gericht - und plädiert auf nicht schuldig. Es geht um das Ansehen des Ex-IWF-Chefs, aber auch um die Zukunft des Zimmermädchens, das ihn der versuchten Vergewaltigung beschuldigt. Unterstützung bekommt die Frau von Kolleginnen.

Seite 1 von 7
wortgewalt87 06.06.2011, 21:43
1. #

Zitat von sysop
Es ist der Prozess*des Jahres:
Große Worte - das Jahr ist ja noch gar nicht mal halb um.
Äh - und was ist mit Mladic?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
730andmore 06.06.2011, 22:14
2. Adonis, der DSK

Ist er nicht ein Adonis? Mit seinem weissen, schütteren Haar, mit seinen Lachfalten um die Augen, dem kaum wahrnehmbaren Doppelkinn und den wenigen Speckfalten, die auf seinen Körper schliessen lassen? Wie kann eine 32jährige, ob Zimmermädchen oder Professorin, ob schwarz, ob gelb, ob weiss, diesem Adonis schon widerstehen? Das ist in etwa so glaubwürdig, wie die Behauptung, dass alle Frauen von Sex mit Aliens träumen, von glitschigen Wesen, deren Tentakeln in alle Körperöffnungen zur gleichen Zeit greifen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 06.06.2011, 22:41
3. nicht

Zitat von wortgewalt87
Große Worte - das Jahr ist ja noch gar nicht mal halb um. Äh - und was ist mit Mladic?
nicht prickelnd genug für die Schlüssellochkieker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 06.06.2011, 22:44
4. Ehre

der hatte doch bereits vor diesem hm- nennen wir es mal zur Vorsicht- Zwischenfall keine Ehre mehr.

Schlimm genug dass ihm niemand früher von den Staatsmännern des IWF auf die Finger geklopft hat.
Und der Ruf der ihm vorauseilte war ja auch nicht gerade ohne Sperma behaftet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neinsowas 06.06.2011, 22:47
5. Marc Pizke sollte einen Krimi schreiben....

...sein Schreibstil ist spannend, aber nicht gerade neutral.
Wieso beschreibt man heutzutage einen aus Afrika abstammenden Menschen immer noch als °Schwarzen°? Ist die Hautfarbe für menschliche Qualitäten, zumal in den USA, so wichtig? Der Mann ist Rechtsanwalt und wohl nicht der schlechteste!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loosa 06.06.2011, 22:51
6. Schwer zu durchschauen

Zitat von 730andmore
Wie kann eine 32jährige, ob Zimmermädchen oder Professorin, ob schwarz, ob gelb, ob weiss, diesem Adonis schon widerstehen?
Nicht, dass ich wirklich von seiner Unschuld überzeugt bin. Auch wenn das Timing etwas sehr praktisch scheint. Aber ist nicht Hugh Hefner gerade mal wieder am heiraten? Ich wette das liegt an seinem tollen Humor...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MtSchiara 06.06.2011, 22:57
7. innere Werte

Zitat von 730andmore
Ist er nicht ein Adonis? Mit seinem weissen, schütteren Haar, mit seinen Lachfalten um die Augen, dem kaum wahrnehmbaren Doppelkinn und den wenigen Speckfalten, die auf seinen Körper schliessen lassen? Wie kann eine 32jährige, ob Zimmermädchen oder Professorin, ob schwarz, ob gelb, ob weiss, diesem Adonis schon widerstehen? Das ist in etwa so glaubwürdig, wie die Behauptung, dass alle Frauen von Sex mit Aliens träumen, von glitschigen Wesen, deren Tentakeln in alle Körperöffnungen zur gleichen Zeit greifen!
Frauen sind nicht so oberflächlich wie Männer. Frauen geht es weniger ums Äußere, sondern mehr um innere Werte: Erfolg, Macht, Reichtum und die natürliche Autorität, die ein Leben in den obersten Etagen dieser Welt so mit sich bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rolo 06.06.2011, 23:00
8. Titel

Zitat von 730andmore
Ist er nicht ein Adonis? Mit seinem weissen, schütteren Haar, mit seinen Lachfalten um die Augen, dem kaum wahrnehmbaren Doppelkinn und den wenigen Speckfalten, die auf seinen Körper schliessen lassen? Wie kann eine 32jährige, ob Zimmermädchen oder Professorin, ob schwarz, ob gelb, ob weiss, diesem Adonis schon widerstehen? Das ist in etwa so glaubwürdig, wie die Behauptung, dass alle Frauen von Sex mit Aliens träumen, von glitschigen Wesen, deren Tentakeln in alle Körperöffnungen zur gleichen Zeit greifen!
Nun ja, das ist alles Geschmackssache. Er ist auf jeden Fall jemand, der sich eine Präsidenten-Suite für 3000 Dollar die Nacht leisten konnte. Das könnte in den Augen eines armen Zimmermädchens durchaus den einen oder anderen kleinen Makel überdecken. Ob dem so war oder auch ganz anders, wird sich herausstellen - vielleicht. Jedenfalls ist der Fall, wie die meisten dieser Art (siehe Kachelmann), auf den zweiten Blick alles andere als eindeutig. Hoffen wir mal für alle Beteiligten auf einen weisen Richter...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Binideppert? 06.06.2011, 23:01
9. Horny

Fehlt noch, dass DSK das Zimmermädchen wegen Vergewaltigung verklagt. Dieses war bestimmt "horny" auf den alten Sack!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7