Forum: Panorama
Tochter von Rapper Ice-T: Was für ein Püppchen
Getty Images

Chanel ist die Tochter von Rapper Ice-T - und hat im Alter von vier Wochen längst ein Instagram-Profil. Zu Weihnachten wurde sie von der Mama als Minnie Mouse zurecht gemacht.

mermes 28.12.2015, 09:08
1.

kinderbildet gehoeten nicht ins internet.

abartig... 4 wochen altes baby als vorzeigepueppchen zurechtzumachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Big_Lebowski 28.12.2015, 09:51
2. Süße Minnie Maus!

Aber ich bin entsetzt, was aus den Gangstas wird! Die hätten der Kleinen mal 'ne Sonnenbrille, Goldkette und 'n Bandera oder 'n Basecap verpassen sollen!
Jetzt fangen die Rapper-Mamis auch schon mit der kleinbürgerlichen Spießigkeit an!
Yoh Mann Ice-T !!! Wer ist der Kerl im Haus???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eduard_horwath 28.12.2015, 09:57
3. Stimme ich voll und ganz zu!

Diese Fotos von so einem zurecht gekleideten kleinen Winzling gehören nicht ins Netz.. aber die Mutter will ja immer in den Medien erscheinen.. wie armselig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kasam 28.12.2015, 10:17
4. Das gute daran ist, nach ein paar Tagen, oder

ein paar Wochen, erkennt man dieses Baby nicht mehr, da sie sich ungemein verändern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
twisted_truth 28.12.2015, 11:23
5.

Was nicht alles nicht ins netz gehört! Die Dinge ändern sich schneller als wir unser Weltanschauung. Klar Babybilder zur Musik von Bodycount sind schon was spezielles.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RadioLA 28.12.2015, 11:53
6. Armseliger Artikel!

Ice-T ist nicht nur ein Rapper, und zwar einer der ganz wenigen wirklich guten, er ist vor allem ein ausgezeichneter Schauspieler, der neben anderen Filmrollen insbesondere bekannt ist aus einer der am längsten laufenden TV-Serie „Law & Order – Special Victims Unit“. Das sollte zumindest vermerkt werden.

Und warum sollten Bilder von Babys nicht in sozialen Netzwerken stolz gezeigt werden, solange sie bekleidet sind? Das geschieht doch täglich hunderte Male. Fotos, von stolzen Eltern aufgenommen, wurden doch schon seit der Verbreitung der Fotografie vor hundert Jahren ständig und millionenfach verschickt. Wer daran Anstoß nimmt, der .... na ja, besser nicht.
Also Gratulation, Ice-T!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dark Agenda 28.12.2015, 11:59
7. Ach wie schrecklich...

Kinder im Internet.

Who cares?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metalslug 29.12.2015, 10:16
8. Bisschen Deko und so

Ja, ganz schlimm! Empören wir uns darüber, sofort bitte. Klar, das Baby sieht aus wie ein Christbaum, na und? Ich kenne erwachsene Leute, die laufen so durchs Leben. Freiwillig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren