Forum: Panorama
Trauung am Bosporus: Mesut Özil heiratet in Istanbul - Erdogan ist Trauzeuge
Pool Presidential Press Service/AP/dpa

Fußballer Mesut Özil und Amine Gülse haben ihre Hochzeit ganz romantisch mit Sonnenuntergang am Wasser gefeiert. Ein umstrittener Gast war Trauzeuge: der türkische Präsident Erdogan.

Seite 3 von 18
hannibalanteportas 08.06.2019, 01:06
20. Eigentlich...

Kann er einem nur leid tun. Oder man kann ihm einfach nur eine gute Ehe wünschen.
Aber das er nicht merkt, wie er sich aus Egogründen vom Sultan einspannen lässt, damit dieser sich und seine Partei als „modern“ darstellen kann, lässt mich schon kopfschütteln.
Auch wenn Deutschland ihn verlassen hat, Papa Erdogan ist für ihn da....

Beitrag melden
pfeiffffer 08.06.2019, 01:12
21. Wow, jetzt eifert er Jesus nach?

Zitat:
Am Freitag bedankte sich dann auch ... Kerem Kinik, über Twitter bei Özil und Gülse für eine riesige Essensspende: Mahlzeiten für 1. 000 Bedürftige hat das Paar demnach gespendet. ... Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, das Essen sei an 14.000 Personen in 14 verschiedenen Armenküchen sowie an 2000 Flüchtlinge in Camps in der Türkei und Syrien verteilt worden. "

Jesus haben am See Genezareth 5 Brote und zwei Fische gereicht, um 5000 Personen Fischbrötchen zu servieren, und Özil speist mit 1.000 Mahlzeiten 16.000 Personen?

Wahrlich, ein Wunder.

Aber egal: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Beiden!

Beitrag melden
Brinke 08.06.2019, 01:17
22.

Stark und mutig von Mesut.
Alles Gute euch Beiden!

Beitrag melden
World goes crazy 08.06.2019, 01:23
23. Sicher

macht Mesut Özil viel Gutes für viele benachteiligte Menschen. Aber ich frage mich, ob er Erdogan deswegen oder wegen seiner "türkischdeutschen" Herkunft eingeladen hat? Ich fand ihn bei der WM gut, er war sicher nicht der Schuldige und hätte auch ruhig weiterkicken können....wenn das jetzt eine bockige Trotzreaktion ist, ist sie sehr überzogen und falsch. Wenn er das wirklich ernst mein, ist das noch falscher...trotzdem alles Gute Mesut. Ich hoffe du triffst aber zukünftig "intelligentere" Entscheidungen...

Beitrag melden
tomerl 08.06.2019, 01:49
24. Dolle Show

Sein Opportunismus wird ihn eines Tages einholen.

Beitrag melden
AFH 08.06.2019, 02:09
25. Trauzeuge Diktator

Nun weiss man endgültig, wessen Geistes Kind Özil ist.

Beitrag melden
Mondmann 08.06.2019, 02:56
26. "Ein umstrittener Gast war Trauzeuge: der türkische Präsident Erdogan"

Was soll dieser duemmliche Satz mit dem Hinweis "umstrittener". Als "umstritten" koennen Sie grundsaetzlich alle Menschen bezeichnen, denn sie werden mit Sicherheit ebenfalls nicht von "allen" Mitmenschen geschaetzt oder gar geliebt. Das trifft auch auf den Schreiber dieses Artikels zu,

Beitrag melden
michael.krispin 08.06.2019, 03:49
27.

Der Oesil Skandal war wohl berechtigt damals. Die Ausrede der beleidigten Leberwurst beim Ruecktritt entlarvt sich nun als scheinheilige Luege. Ich hoffe, der DFB hat gelernt und spricht mit den Nationalspielern darueber sich klar zu Deutschland zu bekennen und Kapriolen wie diese in Zukunft zu unterlassen oder AUTOMATISCH als Nationalspieler zu entlassen. Dann hat der Trainer auch keine Wahl mehr.
Fussballerisch laeuft es ja auch nicht mehr richtig in seinem Englischem Club und da kann man niemand aus Deutschland verantwortlich machen.
Irgendwann wird auch herauskommen welche Verbindungen die Familie seiner Tuerkischen Wurzeln mit Erdogan haben.

Beitrag melden
maxbeck54 08.06.2019, 03:57
28. Ich wünsche dem

Paar alles Gute für die Zukunft! Ist doch nett, dass der Staatspräsident sogar dabei war.
Stänkern tun nur die Deutschen abfällig über die Türken. Dabei ist die Merkel doch eine grössere Diktatorin. Kaum stänkert die in Harvard gegen Trump, dann wundert sie sich, dass dieser ihr nicht die Hand bei dem D-Day Treffen gibt. Ha! Dann muss die auch konsequent sein und sich nicht anbiedern. Einfach peinlich!
Hier wird gegen Özil gestänkert, er, der Türkei sei für die WM Pleite verantwortlich gewesen. Nein, die Münchener Truppe ebenfalls, wie es sich ergeben hat. Nicht umsonst hat Löw diese suspendiert. Wieso wird denn nicht kritisch über die berichtet?
Reiner Rassismus, nenn ich das. Immer auf die Schwächeren hauen. Deutsche Tugend ist das derzeit.

Beitrag melden
HCL 08.06.2019, 04:16
29. Herzlichen Glueckwunsch Mesut

..und hoechsten Respekt. Sie haben sich nicht der braunen Gosse gebeugt und sind bei Ihrer Wahl des Trauzeugen geblieben. Hut ab! Danke fuer Ihr soziales Engagement und viel Glueck fuer die Zukunft.

Beitrag melden
Seite 3 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!