Forum: Panorama
Trinkhallen im Ruhrgebiet: "Bunt, improvisiert, manchmal etwas abgefuckt"
Edition Panorama/ Reinaldo Coddou H.

Der Fotograf Reinaldo Coddou H. hat einen Bildband über Büdchen im Ruhrgebiet gemacht. Im Interview spricht er über morbiden Charme, die Besonderheiten der Trinkhallenkultur und gemischte Tüten.

Seite 1 von 6
Onkel Drops 02.02.2019, 08:03
1. Ostwestfalen mögen halt Trinkhallen...

für mich war der Besuch der Essener Verwandtschaft stets Büdchentour. bei jedem Verwandten ne andere Auswahl an Tüten Füllung um die Ecke. sozialer Treffpunkt der Anwohner - in anderen Ecken Deutschlands halt nicht so vorhanden. kultigere Kioske findet man selten, auch heute noch lass ich mir saures für die Heimfahrt stets dort einbeuteln wenn ich dort zu Besuch bin... "wat wer bist du denn und wo kommste wech?" - manche kennen ihre Nasen, da wird man als Neukunde entdeckt und persönlicher angeredet. quasi der Dorfplatz Treffpunkt der Ecke in ner großen Stadt. ein Bildband kann viele zeigen. doch noch alle Stories noch dazu packen,dann wirds schnell ne Buchreihe und unübersehbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerwäscher 02.02.2019, 08:07
2. Das gibt es nicht nur im Ruhrgebiet.

Auf den Fotos fehlen allerdings die vor den Trinkhallen stehenden Besoffskis und deren geparkte Motorroller (Führerschein verloren).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 02.02.2019, 08:30
3. Bude kämpft gegen Handy. Sieht nicht gut aus!

Buden, so nannte wir die in meiner Dortmunder Zeit, waren ein Teil unseres Lebens. Nicht riesenwichtig, aber nicht wegzudenken. Damals. Da gab es oft Alk, Haribo in allen Varianten, oft Zeitungen und auch Notwendiges aller Art.

Irgend wann brachen die Tankstellen in die Kundschaft. Perfektes Marketing und größeres Angebot. Heute entsprechen die "Buden" und Kioske, wie auch die "Kneipen" nicht mehr dem Zeitgeist. Wenn viele Kids aber die "altersmäßige Mittelklasse" noch mehr Stunden mit dem Smartphone im Netz verbringen, kann das nichts Gutes für diese Welt von gestern bedeuten." Nothing last forever ...." Die Telefonzellen lassen grüßen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schröderschröder 02.02.2019, 08:42
4. den

Kohlenpöttler möcht ich sehen, der "Büdchen" sacht.. Dat sind Büdeken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enoughnow 02.02.2019, 08:58
5. schöne Idee

allerdings nicht neu. es gibt etliche Produkte zu Trinkhallen, Büdchen und Kiosk z.B. in Frankfurt/M.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ehrlichmann60389 02.02.2019, 09:19
6. Nicht nur im Ruhrgebiet - Frankfurt die Wiege der Trinkhallen

In Frankfurt am Main gibt es auch eine lange "Trinkhallen-Kultur" hier Wasserhäuschen genannt.
Jedes Jahr wird das beliebteste Wasserhäuschen gekürt und es gibt sogar ein Quartettspiel dazu.
Auch hier sind viele Trinkhallen ein Treffpunkt für alle Schichten und ich möchte es nicht missen.
In Frankfurt wurde sogar die erste Trinkhalle eröffnet. Diente damals dazu, die Arbeiter mit sauberen Wasser zu versorgen soweit ich weiß.
Obwohl die Berliner ja denken sie hätten alles erfunden, auch " Späties", Eckkneipen oder Currywurst........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h_grabowski 02.02.2019, 09:33
7. Ruhrgebiets-Charme

Auch wenn es zur Kultur im Ruhrgebiet und ebenfalls zu meinen Kindheitserinnerungen, zeigt es doch vor allem eins...
Wohnen und leben möchte man in keiner der direkten Umgebungen einer solchen Trinkhalle und wer kann, zieht in bessere Wohnviertel oder verlässt das Ruhrgebiet ganz...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soldev 02.02.2019, 09:43
8.

Zitat von rainerwäscher
Auf den Fotos fehlen allerdings die vor den Trinkhallen stehenden Besoffskis und deren geparkte Motorroller (Führerschein verloren).
Aber immerhin der trinkhallentypische Trainigsanzug... gabs in Hannover und Umgebung auch en masse. Inzwischen sind sie bei uns im Dorf alle weg und Tankstellen übernehmen deren Rolle...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steve_burnside 02.02.2019, 10:02
9. So was kenn ich gar nicht.

Bei uns in Süddeutschland gibt es sowas gar nicht. Kiosks natürlich schon, aber so in der Art, dass man dort seine Zeit verbringt kenn ich das nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6