Forum: Panorama
TV-Star Charlie Sheen: Schluss mit lustig
REUTERS

Anderer Leute Klamotten tragen? Anderer Leute Sätze sprechen? So ein Schauspieler hat es schon schwer - und Charlie Sheen offenbar die Lust an seinem Job verloren. Der 46-Jährige freut sich schon auf sein Rentnerdasein.

Seite 1 von 2
Stelzi 19.06.2012, 09:03
1. Der nervt nur noch

Ich mochte ihn in den 80er und 90er Jahren wegen seinen Filmen, doch heute nervt er nur noch und was er so an Rollen in den letzten 10 Jahren angenommen hatte, war einfach nur Mist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Joad 19.06.2012, 09:28
2. Platoon / Apocalypse Now

Zitat von Stelzi
Ich mochte ihn in den 80er und 90er Jahren wegen seinen Filmen, doch heute nervt er nur noch und was er so an Rollen in den letzten 10 Jahren angenommen hatte, war einfach nur Mist.
Ich kenne eigentlich nur einen einzigen guten Film mit Charlie Sheen, und das war ein Vietnam-Kriegsfilm. In dieser Hinsicht ist er ganz der Vater ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelblind 19.06.2012, 09:54
3. optional

Vielleicht sollte er es mal mit richtiger Schauspielerei versuchen, das wäre doch mal ein Abwechslung für ihn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Suppengrün 19.06.2012, 10:08
4.

Zitat von Tom Joad
Ich kenne eigentlich nur einen einzigen guten Film mit Charlie Sheen, und das war ein Vietnam-Kriegsfilm. In dieser Hinsicht ist er ganz der Vater ...

Beide, Vater und Sohn, waren außerdem ganz hervorragend in "Wallstreet"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 19.06.2012, 10:18
5.

Der Mann will nicht in Rente. Er hat nur gemerkt, dass ihn keiner mehr haben will. Bei Two and a Half Men ist er raus, seine tolle ich-zeigs-euch-allen-Serie ist gefloppt, sein Ruf ist vollends im Eimer... neiamdn will ihn mehr. Deswegen tut er jetzt so, als wollte er die anderen auch nicht mehr. Wie ein wütendes Kind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernd L. Auert 19.06.2012, 10:48
6.

Zitat von Atheist_Crusader
Der Mann will nicht in Rente. Er hat nur gemerkt, dass ihn keiner mehr haben will. Bei Two and a Half Men ist er raus, seine tolle ich-zeigs-euch-allen-Serie ist gefloppt, sein Ruf ist vollends im Eimer... neiamdn will ihn mehr. Deswegen tut er jetzt so, als wollte er die anderen auch nicht mehr. Wie ein wütendes Kind.
Tja, man merkt dass Sie sich nicht auskennen.

Sein Rauswurf bei Two and a half Men hat ihm 25 Millionen Dollar sofort und innerhalb der nächsten 7 Jahre nochmal 100 Millionen Dollar eingebracht. Das ist schon mal nicht so schlecht.

Übrigens wird die momentane Staffel mit Ashton Kutcher wahrscheinlich die letzte sein, da die Quoten seit Charlies Abgang immer weiter in den Keller gehen.

Seine "tolle ich-zeigs-euch-allen-Serie" ist hingegen nicht gefloppt, sondern noch gar nicht gestartet. Die läuft erst am 28. Juni das erste Mal in den USA. Gesehen haben die Folgen bisher nur Kritiker des "Hollywood Reporter" und die sind begeistert von der Serie.

Sein Gehalt pro Episode ist wohl eher mickrig, allerdings hat er sich dafür eine 20%ige Beteiligung am Reingewinn geben lassen und wenn die Serie wirklich so durchstartet wie es sich angesichts der Presse denken könnte, dann würde der gute Charlie Sheen wohl mit ein paar hundert Millionen Dollar zusätzlich in seinen Ruhestand gehen.

Also, nix wars mit Ihrer vor Unwissenheit nur so gespickten Untergangsphantasie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qvoice 19.06.2012, 10:56
7.

Natürlich ist Charlie ein bisschen durchgedreht und wahrscheinlich ein schwieriger Mensch.
Aber "Two and a half man" ist einfach die genialste Commedy die ich je gesehen habe. Alle Folgen, besonders die älteren, sind so schreiend komisch, dass man noch nach der 5. Wiederholung auf dem Boden liegt.
Wie wichtig Charlie für diese Serie ist zeigt sich jetzt bei den neuen Folge ohne ihn. Auch irgendwie ok, aber eher durchschnittlich.
Wie gesagt, ein komplizierter Mensch, aber was er geleistet hat ist grosse Kunst für die Ewigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spügel 19.06.2012, 11:03
8. Ist doch cool

Also, ich bin in seinem Alter und würde gern sofort in Rente gehen.

Die Sendungen mit ihm - es wird immer lachen mitgesendet, damit man denkt, andere finden diesen Menschen nicht öde - sind natürlich überflüssig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muckje 19.06.2012, 11:10
9. Erst informieren...

Zitat von Atheist_Crusader
Der Mann will nicht in Rente. Er hat nur gemerkt, dass ihn keiner mehr haben will. Bei Two and a Half Men ist er raus, seine tolle ich-zeigs-euch-allen-Serie ist gefloppt, sein Ruf ist vollends im Eimer... neiamdn will ihn mehr. Deswegen tut er jetzt so, als wollte er die anderen auch nicht mehr. Wie ein wütendes Kind.
Sheen's 'Anger Management' Sells Out Ads for First 4 Episodes; Writers Set to Start Season 2 (Exclusive) - The Hollywood Reporter

die richtigen Quellen lesen.

Anger Management (TV series) - Wikipedia, the free encyclopedia

Die Serie startet am 28.06. und wird schon jetzt teils gelobt, teils kritisiert.
Ist standard-comedy, nix besonderes, darum wird vor allem der sendeplatz kritisiert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2