Forum: Panorama
Umstrittener Einsatz: Wie Söldner somalische Piraten jagen

Es sind Bilder, wie man sie noch nicht gesehen hat: Ein Video belegt, wie private Sicherheitskräfte an Bord eines Frachters einen Piratenangriff abwehren. Noch sind solche Einsätze umstritten - doch die Bundesregierung arbeitet an einem Gesetz, das Söldner auf deutschen Schiffen legalisieren soll.

Seite 1 von 35
ir² 12.04.2012, 20:10
1.

Zitat von sysop
Es sind Bilder, wie man sie noch nicht gesehen hat: Ein Video belegt, wie private Sicherheitskräfte an Bord eines Frachters einen Piratenangriff abwehren. Noch sind solche Einsätze umstritten - doch die Bundesregierung arbeitet an einem Gesetz, das Söldner auf deutschen Schiffen legalisieren soll.
Warum keine Mariinfanteristen als Begleitschutz auf Deutschen Handelsschiffen? Der Schutz Deutscher Interessen ist ja schließlich deren Beruf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex1006 12.04.2012, 20:11
2. bananenrepublik

ist doch schön, krieg wird privatisiert. so braucht man auch nicht irgendwelche zustimmungen von parlamenten..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sexobjekt 12.04.2012, 20:13
3.

Zitat von sysop
Es sind Bilder, wie man sie noch nicht gesehen hat: Ein Video belegt, wie private Sicherheitskräfte an Bord eines Frachters einen Piratenangriff abwehren. Noch sind solche Einsätze umstritten - doch die Bundesregierung arbeitet an einem Gesetz, das Söldner auf deutschen Schiffen legalisieren soll.
Schwarzafrikaner im Kampf gegen weiße Söldner, da weiß jeder anständige deutsche, links der Mitte, sofort wer die Bösen sind.

Richtig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bayrischcreme 12.04.2012, 20:17
4.

hoffentlich haben die Piraten und deren Boot ordentlich was abbekommen.
Ansonsten versuchen die es einfach beim nächsten Schiff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aramcoy 12.04.2012, 20:19
5.

Zitat von sysop
Ein Video belegt, wie private Sicherheitskräfte an Bord eines Frachters einen Piratenangriff abwehren.
Finde ich voll in Ordnung. Warum sollten die Reeder ihre Schiffe nicht schützen, die unterschiedlichen Marineeinheiten sind dazu ja nicht wirklich in der Lage.

Und es braucht mir jetzt niemand was darüber erzählen, dass die armen Piraten durch die bösen Lebensumstände dazu gezwunden sind. Bullshit, selbst wenn der böse Westen Anteil an der Situation in diesen Ländern hätte (was ich übrigens bezweifle), gibt das niemand das Recht zur Piraterie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tropf 12.04.2012, 20:20
6. Trillionen

Wohin gehen unsere Rüstungsgelder, einen eigentlichen Feind haben wir nur für das Volk, da wo es wirklich brennt, da stimmen die Gesetze nicht, und wir sind auch nicht in der Lage diese in kurzem Zeitraum zu ändern, statt Manöver der BW. Einsatz dort, kostet fast das selbe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homeuser 12.04.2012, 20:21
7.

Zitat von sysop
Nach Informationen des VDR sollen keine Maschinengewehre zugelassen werden, sondern lediglich all die Waffen erlaubt sein, für die deutsche Waffenscheine gelten.
Das ist wieder so richtig typisch deutsch - wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Ähnlich wie beispielsweise die Bildungsgutscheine oder das Wechselkennzeichen - es steckt eine gute Idee dahinter, aber die Umsetzung ist Murks.

Es ist natürlich total sinnvoll Sicherheitskräfte mit Pistolen und kleinen Waffen auszustatten - mit denen kann man i.d.R. nämlich viel mehr als auf 10-20m halbwegs genau zielen.

Da werden die Piraten samt 10 Mann, automatischen Waffen und Raketenwerfer sicherlich riesige Angst bekommen wenn da ein Sicherheitsmann mit einer Walther P99 an Bord ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
akrisios 12.04.2012, 20:24
8. Optimal

Zitat von sysop
Es sind Bilder, wie man sie noch nicht gesehen hat: Ein Video belegt, wie private Sicherheitskräfte an Bord eines Frachters einen Piratenangriff abwehren. Noch sind solche Einsätze umstritten - doch die Bundesregierung arbeitet an einem Gesetz, das Söldner auf deutschen Schiffen legalisieren soll.
Zum ersten mal erfahren die Piraten das es so etwas wie Berufsrisiko gibt. Kranke Justiz kann weiter an Land ihr Unwesen treiben wo Gewalttäter mit festen Wohnsitz ihren Abend bei TV und Bier verbringen dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Methados 12.04.2012, 20:24
9. .

Zitat von sysop
Es sind Bilder, wie man sie noch nicht gesehen hat: Ein Video belegt, wie private Sicherheitskräfte an Bord eines Frachters einen Piratenangriff abwehren. Noch sind solche Einsätze umstritten - doch die Bundesregierung arbeitet an einem Gesetz, das Söldner auf deutschen Schiffen legalisieren soll.
bilder sind evtl neu - aber nicht die sicherheitskräfte.

es gab sie schon zu captain morgans zeiten und es wird sie immer geben, solange piraten menschen töten und frachter entführen.

sollten die piraten aufrüsten, werden die reeder halt entgegenrüsten - kleine geschütze oder ne minigun sollte es richten.

und an alle die nun wieder die armen piraten in schutz nehmen, aber jede woche zu blödmarkt rennen um billigst schrott aus china kaufen: wie soll ihr schrott denn nach europa kommen in bezahlbaren einheiten, wenn nicht via seeschiff ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 35