Forum: Panorama
US-Polizist: "Wir erschießen nur Schwarze"
Facebook

Ein ranghoher Polizist im US-Bundesstaat Georgia wollte bei einer Verkehrskontrolle eine Frau beruhigen - mit einer rassistischen Äußerung. Nun ist er seinen Job los.

Seite 4 von 9
unumvir 02.09.2017, 05:46
30.

lächerlich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_gärtner13 02.09.2017, 06:22
31. In meinen Augen übertrieben!

Ich sehe es als einen ziemlich lässigen Gag zur Entspannung der Situation, mit einer gehörigen Portion Selbstkritik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudolfo.karl.von.wetterst 02.09.2017, 06:29
32. Diskutieren Sie diesen Artikel

SPON erwartet bei den Lesern dieses Artikels einen Diskussionswunsch?

Das ist wirklich krank!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susuki 02.09.2017, 06:32
33.

Das war ein Sarkasmus fähiger Polizist.

Die Entlassung war unnötig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raoul2 02.09.2017, 06:43
34. Die Denke, die hinter dem Spruch steht,

ist es, die Trump für seine Wahl genutzt hat und nun weiterhin als Gatte der FLOTUS nutzt - ganz unabhängig davon, in welchem Zusammenhang oder Absicht sie der Polizist gebraucht hat. Daß jemand, dem die Entlassung angekündigt wurde, noch schnell selbst seinen Ruhestand einreichen kann, um seine Pension zu retten, ist für dieses Land auch ganz typisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ace.of.spades 02.09.2017, 06:50
35. Als Vorbeugung

Bevor hier das übliche US-Bashing jegliche vernünftige Diskussion sprengt:

NEIN! Das ist weder typisch noch üblich. Die Mehrheit der US-Bürger ist entsetzt darüber, genau so wie ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ace.of.spades 02.09.2017, 06:51
36. Als Vorbeugung

Bevor hier das übliche US-Bashing jegliche vernünftige Diskussion sprengt:

NEIN! Das ist weder typisch noch üblich. Die Mehrheit der US-Bürger ist entsetzt darüber, genau so wie ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JerryKraut 02.09.2017, 06:53
37. Seit Trump

Präsident ist, ist Lügen wohl Pflicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arch.aisch 02.09.2017, 06:55
38. Oh, hirnlose Welt

Da hat schon mal ein amerikanischer Cop den Mumm und den Witz, in bitter-süßem Sarkasmus seine Organisation und seine Kollegen bloßzustellen, und da trifft ihn bereits die Keule der beleidigten Organisation, die -wie inzwischen offensichtlich die gesamte vernetzte „globale“ Gesellschaft- zu hirnlos geworden ist, die Bewertung von Begrifflichkeiten aus dem Kontext heraus vorzunehmen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lucas 02.09.2017, 07:01
39. Onkel Donald

stellt ihn bestimmt wieder ein, und findet ihn "great"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 9