Forum: Panorama
US-Schauspieler: Mickey Rourke trägt Putin-Shirt
AFP

"Niemand sagt mir, was ich zu tragen habe": US-Schauspieler Mickey Rourke hat sich in Moskau in einem T-Shirt mit Putin-Konterfei gezeigt. Das will er künftig auch in seiner Heimat anziehen.

Seite 24 von 26
gustavsche 12.08.2014, 11:25
230. Ich kenne diesen Schauspieler nicht.

Muss ich jetzt auch damit rechnen, wenn ich politisch fragwürdiges T-Shirt trage, bei SPON-Panorama aufzutauchen? Immerhin bin ich nicht viel unbekannter als dieser Mickey Rourke. Ich vermute, er hatte lange Zeit keinen Film mehr gedreht und muss mal wieder in die Medien. Da kam ihm das Putin-T-Shirt gerade recht.

Beitrag melden
DerWeisseWal 12.08.2014, 11:30
231. Publikum beim Hahnenkampf

Zitat von Hilfskraft
Sie haben sich sehr viel Mühe gemacht. Dem kann ich nichts hinzufügen ...
In der Auflistung sind aber eine Menge Vorwürfe/Unterstellungen
gegen Obama, die CIA, die USA allgemein etc. durcheinandergerührt.

Wenn man nur irgendwas "gegen die Amis" hören will,
gefällt einem das sicher. Weder das Verteufeln noch das Vergöttern
bringt Frieden, aber das interessiert nicht jeden.

dww

Beitrag melden
Oscar Madison 12.08.2014, 11:31
232. Was passiert...

... wenn er mit einem Putin im Clownskostüm oder mit Hitlerbärtchen durch Moskau stolperten würde?

Um realistische Antworten wird gebeten.

PS: Es wäre keine Heldentat gewesen, als Amerikaner mit FDJ-Hemd durch die DDR zu wandern. Ach ja, gab es ja. Den Flüchtling Dean Reed.

Beitrag melden
schnöpenpöppen 12.08.2014, 11:41
233. @ torlinnovak

...chapeau!!

Beitrag melden
marienkäfer 12.08.2014, 11:49
234.

Zitat von FKassekert
wer verkauft die Dinger und wo in Deutschland?
Ich glaube die bekommt man im Eingangsbereich von psychiatrischen Anstalten. Zukünftige Insassen können sie dort erwerben. Man kann sie dann noch leichter an diesem T-Shirt erkennen. Was tut man doch nicht alles, um wahrgenommen zu werden, gell ;-)
Sie können von mir aus auch ein Hitler T-Shirt anziehen, Sie machen sich doch damit kenntlich und zum Affen!

Beitrag melden
gustavsche 12.08.2014, 11:52
235.

Zitat von torlinnovak
denn Mickey denkt wie so viele im Westen , dass Vladimir besser als Barak ist weil: 1. Er hat nie Sanktionen gegen USA gefordert, auch nicht als Bush völkerrechtswidrig in den Irak einmarschiert ist.
Putin ist gar nicht in der Lage, Sanktionen durchzusetzen. Außerdem hat das Völkerrecht moralische Lücken.

Zitat von
2. Er hat kein Abu Ghraib aufgebaut. 3. Er hält nicht 200 "feindliche Kombattenten" seit 12 Jahren in Guantanamo eingesperrt
In Russland gibt's genug Lager. Er brauch kein Abu Ghraib bauen.

Zitat von
4. Er gewährt Snowden noch 3 Jahre Asylrecht.
USA kann Snowden kein Asyl geben, aber es wird vielen unbekannten Russen Asyl gewehrt. Snowden ist aus US-amerikanischer Sicht ein Landesverräter und bekäme ein rechtsstaatliches Verfahren. Wie Russland mit Verrätern umgeht, kann man sich denken.

Zitat von
5. Er hat Libyen nicht bombardiert 6. Er hat nicht 76.000 Afghanische Zivilisten getötet 7. Er hat nicht 330.000 Iraker auf dem Gewissen.
Russland hat viele andere Länder und Städte bombardiert. Die UdSSR hat 10 Jahre lang in Afghanistan Krieg geführt. Eine der ersten Amtshandlung Putins war die Bombardierung von Grosny.

Zitat von
8. ER hat alle seine Wahlversprechen eingehalten.
In einer echten Demokratie mit Opposition ist das auch viel schwieriger. Und in einer freien Gesellschaft ist auch gar nicht so wichtig, denn für das persönliche Wohl ist man selbstverantwortlich und der rechtliche Rahmen ändert sich nicht ständig, sodass man reale Chancen hat, seine persönliche Situation zu verbessern.

Zitat von
9. Er betet nicht Gott vor jeder Kreml-Sitzung wie Obama und Bush es tun.
Putin huldigt Stalin ("Genosse Gott").
Zitat von
10. Er braucht nicht alle 2 Jahre neue Feinde.
Die brauchen die USA auch nicht. Die Feinde drängen einfach auf.
Zitat von
11. Er entführt keine US-Bürger (s. der Fall Viktor But).
Vielleicht keine US-Bürger aber andere Bürger. Und Viktor But war ein international gesuchter Waffenhändler. Linke sind doch immer gegen Waffenhandel, dachte ich. Ich finde es richtig, dass er verurteilt wurde. Genauso richtig fand ich auch die Eichmann-Entführung. Aber damals hätten Sie wahrscheinlich auch eher über den Mossad geschimpft als über Eichmanns Verbrechen.

Zitat von
12. Er hate keine Atombomben in Europa stationiert. 13. Er hat keine 180 MilitärStützpunkte in allen Erdenteile
Russland hat Atombomben in Europa (Russland ist Teil Europas) und weltweit stationiert. In allen Ozeanen werden sich russische U-Boote mit nuklearen Sprengköpfen befinden.

Zitat von
14. Jeder darf in jede russische Botschaft rein ohne betascht, durchleuchtet zu werden oder durch 20 Sicherheitsschranken zu gehen.
Die USA sind vorsichtig, vergleichbar mit Israel. Sind das deshalb böse Länder? Im Gegenteil. Aber gibt genug böse Länder, die Anschläge auf die USA oder Israel (bzw. deren Botschaften) planen.

Zitat von
16. Putin hört das Handy der Kanzlerin nicht ab, er redet mit ihr . Auf Deutsch sogar.
Der FSB hört genauso alles ab. Die FSB veröffentlicht sogar gezielt Mitschnitt, um Zwietracht zu stiften.

Beitrag melden
Ossi Ostborn2.0 12.08.2014, 11:55
236. optional

Zitat von Oberlausitzerin
Unabhängig davon, was man von Putin und seiner Politik hält. Gerade als gelernte DDR-Bürgerin ist mir der "gesellschaftliche Druck", etwas tun oder lassen zu "müssen" unangenehm. Soll er doch anziehen, was er will.
Ich als ebenfalls "gelernter" DDR-Bürger kann die Faszination von Typen wie Putin nicht verstehen. Gerade als DDR-Bürger muss man vor solchen Typen wie Putin warnen. Wenn Sie, liebe Dame, das nicht tun, dann vermute ich mal, gehören Sie zu den Verlierern der Einheit. Ob gefühlt oder real, macht bei vielen Ossis leider keinen Unterschied. Peinlich leider.

Beitrag melden
marienkäfer 12.08.2014, 12:00
237.

Zitat von herr minister
Als echter badass hätte er ein "fuck Putin" shirt durch Moskau getragen, aber so. Gähn.
Eben, das hat er sich nicht getraut. Zu Hause darf er aber ganz mutig, wie er nun mal ist, ohne weiteres ein "Fuck Obama" Shirt tragen, und es wird im nichts passieren. Mickey Rourke ist eine arme Hohlbirne, deswegen entschuldige ich sein Statement.

Beitrag melden
FFMer 12.08.2014, 12:03
238. Der Mann hat halt Charakter...

...und ist eben keine schleimtriefende Gestalt, die alles mitmacht, nur um political correct zu erscheinen.

Beitrag melden
gustavsche 12.08.2014, 12:04
239.

Zitat von wooka
Wie sieht es mit diesem Argument aus... 17. weil noch kein Russe geschweige denn irgendeine andere Nation, die absolute Skrupellosigkeit besessen hatte, die Atombombe auf Zivilisten zu werfen (HIROSHIMA)! Sie machen sich absolut lächerlich mit Ihrem Kommentar, da Sie damit viele Morde an unschuldige Menschen versuchen zu relativieren!
Ich fand die Bomben auf Hiroshima und Nagasaki gerechtfertigt und moralisch in Ordnung. Wie das? Diese Bomben haben Japan zur Kapitulation gezwungen. Ein konventionieller Bombenangriff auf Tokio, wenige Monate zuvor, mit noch viel mehr Toten, brachte gar nichts. Erst diese Bomben beendeten das Leid der Japaner unter ihrer wahnsinnigen Führung.

Lesen Sie einfach hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Atombom...ischer_Diskurs

Ich find's immer wieder komisch, dass bei Linken der antiamerikanische Reflex größer ist die antifaschistische Haltung, denn Japan war faschistisch und richtete großes Unheil in China und Korea und anderen besetzten Gebieten an. Wenn man den Amerikanern ans Bein pinkeln kann, macht man's und vergisst einfach, dass Japan nicht aus heiterem Himmel als Abwurfsziel erkoren wurde.

Beitrag melden
Seite 24 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!