Forum: Panorama
USA: Mindestens drei Tote durch Unwetter im Mittleren Westen
David A. Lieb/AP

29 Tornados sollen in nur 24 Stunden über Missouri und Oklahoma gefegt sein. Neben erheblicher Schäden starben drei Menschen - alle in der gleichen Stadt.

holy64 24.05.2019, 08:14
1. Gibt es nicht

vor allem in USA die Klimaleugner? Zunehmende Wetterextreme beruhen auf Klimaveränderung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hartwig2 28.05.2019, 08:23
2.

Zitat von holy64
vor allem in USA die Klimaleugner? Zunehmende Wetterextreme beruhen auf Klimaveränderung.
Aha, die USA leugnen, das es Klima gibt. Und jedes Wetterextremen ist jetzt eine Klimaveränderung? Und haben zugenommen, haben Sie das gezählt?
In unserer Gegend war 1972, der extremste Sturm, 1979 die Schneekatastrophe , bis 1986 dann der Dauerregen. Aber das war ja damals Wetter, nun ist es ja Klima. Nun wird einem ja jeder warme Tag und jedes Gewitter aufgezählt.
Aber bald haben wir ja die Globaltemperaturen heruntergebracht, und es wird nie wieder Wetterextreme geben, wie vorher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans58 28.05.2019, 12:43
3.

Frage an die Redaktion:
Wieso stellt man das Unwetter-Thema hier zur Diskussion, dieses aber nicht: https://www.spiegel.de/panorama/suedafrika-mehr-als-50-tote-nach-ueberschwemmungen-bei-durban-a-1264219.html

Es hat den Anschein, dass über 3 tote Amerikaner bei einem Unwetter diskutiert werden soll, nicht aber über mehr als 50 Tote in Südafrika.

Beitrag melden Antworten / Zitieren