Forum: Panorama
Vergewaltigungsvorwürfe: Spektakuläre Wende im Fall Strauss-Kahn

Im Verfahren gegen den Ex-IWF-Chef deutet sich eine Sensation an: Die Anklage gegen Dominique Strauss-Kahn könnte platzen, berichtet die "New York Times", an den Aussagen der Belastungszeugin seien Zweifel aufgetaucht. Jetzt wollen seine Anwälte kurzfristig eine Freilassung erwirken.

Seite 6 von 64
themistokles 01.07.2011, 08:26
50. Ich glaube viel eher....

Zitat von ZasZas123
Kaum glaubwürdig scheint mir dass die Frau frewillig einen sexuellen Kontakt mit DSK hatte. Das immer geile Zimmermädchen? ...so etwas ist nur eine Männerfantasie...
... ,dass man sich hinterher mit dem Preis nicht handelseinig wurde. Klingt vielleicht böse und nicht gerade frauenfreundlich (sorry!), scheint mir aber hier die einzig logische und einfachste Erklärung für den Fall zu sein.
Würde auch das Verhalten beider Erklären: Sie, weil sie nicht zugeben kann, dass es ein Geschäft war. Er, weil er so kurz vor der Wahl und als IWF Chef nicht sagen kann, Geld für Sex in Hotels zu zahlen. Eventuell auch nicht das erste Mal, nur diesmal blöd gelaufen, weil die eventuell Frau gemerkt hat, dass hier mehr zu holen ist.

Beitrag melden
Art Mooney 01.07.2011, 08:27
51. Logik

Zitat von ZasZas123
Fest steht aber dass es einen sexuellen Kontakt zwischen DSK und dem Zimmermädchen gab. Das sind Fakten die auch seine Anwälte nicht bestreiten können (DNA Spuren). Kaum glaubwürdig scheint mir dass die Frau frewillig einen sexuellen Kontakt mit DSK hatte. Das immer geile Zimmermädchen? ...so etwas ist nur eine Männerfantasie...
Das hat nichts mit geil zu tun, da hat jemand den amerikanischen Traum gehabt -vom Zimmermädchen zum Millionär- in 20 Minuten... Hätte ja auch fast geklappt. Ich muss an Boris Beckers "Besenkammer" denken, so eine Anschuldigung hätte ihm da auch drohen können.

Beitrag melden
Wer ich wirklich bin 01.07.2011, 08:28
52. !

Zitat von ZasZas123
Fest steht aber dass es einen sexuellen Kontakt zwischen DSK und dem Zimmermädchen gab. Das sind Fakten die auch seine Anwälte nicht bestreiten können (DNA Spuren).
Scheint auch in den USA (noch) nicht verboten zu sein.
Zitat von ZasZas123
Kaum glaubwürdig scheint mir dass die Frau frewillig einen sexuellen Kontakt mit DSK hatte.Das immer geile Zimmermädchen? ...so etwas ist nur eine Männerfantasie...
Seltsame Vorstellung von Sexualität haben Sie. Weil die Frau einmal Sex mit einem Gast hatte, muss sie ein "immer geiles Zimmermädchen" sein.

Zitat von ZasZas123
DSK wird seinen Kopf wohl wieder aus der Schlinge retten können mit seinen teueren Anwälten. Schade.
Darum gehts Ihnen offensichtlich: Hauptsache DSK wird verurteilt.

Beitrag melden
KarlFaktor48 01.07.2011, 08:28
53. Nun ja

Zitat von husker
Erst jetzt überprüft man die Glaubwürdigkeit des Opfers? Sollte man so etwas nicht vor der Verhaftung machen? Der arme Strauss-Kahn... so einfach ist es also, eine Karriere zu zerstören.
Trotzdem hält sich mein Mitleid mit DSK in Grenzen. Es war defintiv völlig bescheuert zu dem Zeitpunkt mit dem Zimmermädchen Sex zu haben. Ein paar Stunden später hätte er diesen in Frankreich problemloser haben können. Er kennt doch die Tricks in den USA. Für die Aktion die Karriere und den Ruf versaut, so gut kannn die Frau gar nicht gewesen sein.

Beitrag melden
inci 01.07.2011, 08:29
54. oooo

Zitat von ZasZas123
Die Frau mag nicht gänzlich glaubwürdig sein wegen Kontakten zu Verbrechern und wegen ihrem dubiosem Asylverfahren. Fest steht aber dass es einen sexuellen Kontakt zwischen DSK und dem Zimmermädchen gab. Das sind Fakten die auch seine Anwälte nicht bestreiten.....
ich nehme mal an, die DNA beweise dürften die gleiche stichhaltigkeit haben, wie die DNA im fall kachelmann.

also keine.

Beitrag melden
badduck 01.07.2011, 08:30
55. Die

USA sind für Präsidentschaftskandidaten ein recht gefährliches Pflaster. Mal sehen wie und wer sich für diesen "Schlamassel" (LOL) entschuldigt. DSK wirds nicht mehr helfen. Er und die restlichen Machtmänner wissen jetzt das dass Wort Mann schwerer wiegt als das Wörtchen Macht.

Beitrag melden
interessierter.leser 01.07.2011, 08:30
56. Titel, na klar !

Zitat von ZasZas123
Die Frau mag nicht gänzlich glaubwürdig sein wegen Kontakten zu Verbrechern und wegen ihrem dubiosem Asylverfahren. Fest steht aber dass es einen sexuellen Kontakt zwischen DSK und dem Zimmermädchen gab. Das sind Fakten die auch seine Anwälte nicht bestreiten können (DNA Spuren). Kaum glaubwürdig scheint mir dass die Frau frewillig einen sexuellen Kontakt mit DSK hatte. Das immer geile Zimmermädchen? ...so etwas ist nur eine Männerfantasie... DSK wird seinen Kopf wohl wieder aus der Schlinge retten können mit seinen teueren Anwälten. Schade.
Und in ihrer Logik wird aus jedem sexuellen Akt von für sie unwahrscheinlichen Sexpartnern automatisch eine Vergewaltigung ?


Das von Ihnen erwähnte "dauergeile Zimmermädchen" als imaginäre extreme Gegenthese macht ihre Hypothese auch nicht glaubwürdiger.

Beitrag melden
elster2 01.07.2011, 08:30
57. Es ist wie immer ...

wann wird ein sehr reicher Mann schon mal verurteilt ? Mit Geld findet man immer Mittel und Wege,

Beitrag melden
NOONA 01.07.2011, 08:31
58. X

Zitat von ZasZas123
Die Frau mag nicht gänzlich glaubwürdig sein wegen Kontakten zu Verbrechern und wegen ihrem dubiosem Asylverfahren. Fest steht aber dass es einen sexuellen Kontakt zwischen DSK .....
Weder DSK noch seine Anwälte haben abgestritten, dass es zu einvernehmlichem Sex kam.

Beitrag melden
tschort 01.07.2011, 08:31
59. Frechheit sondergleichen der New Yorker Staatsanwaltschaft

Zitat aus dem Artikel: Zitat von
Eine Option sei es, dass sich Strauss-Kahns eines Vergehens schuldig bekenne. Das würde die Verteidigung aber wohl kaum akzeptieren. "Es ist ein Schlamassel", sagte einer der Beteiligten der "NYT". "Ein Schlamassel auf beiden Seiten."
Wieso Schlamassel auf beiden Seiten? Die Staatsanwaltschaft hat eine Straftat erfunden, die es gar nichts gibt. Das ganze ist ausschliesslich auf ihrem Mist gewachsen.

Beitrag melden
Seite 6 von 64
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!