Forum: Panorama
Wettbewerb in Kanada: Villa zu verkaufen - für 25 Dollar und einen schönen Brief
Ken Zacharias

Alla Wagner aus Kanada hat einen Wettbewerb ausgerufen: Wer den überzeugendsten Brief schreibt, bekommt für eine kleine Gebühr ihre Villa am See. Im Interview erzählt sie, worauf es dabei ankommt.

Seite 1 von 3
dasfred 07.02.2019, 08:40
1. Im Grunde ist das eine Art Tombola

Statt Lose im Wert des Hauses zu verkaufen, kassiert sie "Gebühr" zur Teilnahme und verbindet das ganze dann mit diesem absolut subjektiven Wettbewerb. Viel Spaß dann mit täglich 750 Aufsätzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 07.02.2019, 09:38
2. clickbait

da wird in der Überschrift der Eindruck vermittelt, eine herzensgute Philantrophin verschenkt quasi ihre Villa, dabei gehts um eine Verlosung, Einsatz 25$. Die Geschicht mit der guten Geschichte, die entscheidend sein soll, ist völlig nebensächlich, wie der Vorrredner schon schreibt, kein Mensch liest 750 Geschichten am Tag. Vielleicht betrachtet man das Ganze mal von der steuerlichen Seite, philantrophisch ist daran überhaupt nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_3175452 07.02.2019, 09:59
3. ist das wirklich richtig so.

eine unrealistische Kaufpreisvorstellung wird mit der Verlosung realisiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sternenguckerle 07.02.2019, 10:06
4. Wirklich, Spon?!

Hier geht es doch nicht um eine nette aber bedauernswerte Frau und ihr großzügiges "Geschenk". Hier geht es um eine verschleierte Glücksspiel-Tombola, mit der die gute Frau den ihr entgangenen Verkaufsgewinn reinholen will. Warum veröffentlicht der Spiegel online solche Geschichten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 07.02.2019, 10:07
5. Eigentlich müsste sie für die Aktion

eine Glücksspiellizenz erwerben.

Dann würden erhebliche Abgaben fällig und 68.000 Teilnehmer reichen nicht mehr, eher die doppelte Anzahl.

Das wird vorher platzen, da bin ich sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ach nee 07.02.2019, 10:20
6. 600 KDollar pro Monat Steuer!

Warum soviel? Wieso, weshalb,warum? Was noch dazu? Strom, Gas andere Abgaben? @SPON: vielleicht sollte ihr mal so ein paar HIntergrundinfos einfügen, hier gibts ja mehr Fragen als Antworten.
Über ne Tombola berichten ist eher fad...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tante_Frieda 07.02.2019, 10:20
7. Lotterie?

De facto ist das eine Hauslotterie,wie sie auch hierzulande schon veranstaltet wurden,wenn man Presseberichten glauben darf.Über das Motiv der Hausbesitzerin,zusätzlich zur "Losgebühr" noch eine schöne Geschichte zu erwarten,kann man spekulieren.Vielleicht ist es ihr wirklich eine Herzensangelegenheit,vielleicht ist eine Kombination aus Losgebühr plus schöner Geschichte auch nur steuerlich vorteilhafter.Sich darüber den Kopf zu zerbrechen,dürfte allerdings müßig sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krautrockfreak 07.02.2019, 10:23
8. Eines hat sie schon mal erreicht: Weltweites Medienecho, wobei, neu

ist das ja nicht, gab es schon vorher. Im Endeffekt ist es nur eine verschleierte Verlosung und dank SPON und einer irreführenden Überschrift haben wir wieder 3 Minuten wertvoller Lebenszeit verschenkt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dieter Koll 07.02.2019, 10:24
9. da glaubt man.....

man habe alles gesehen..... aber das Leben zeigt Dir, dass es immer noch skuriller, abenteuerlicher und geldgeiler sein kann.
Es wird schon einen triftigen Grund geben, warum bis jetzt niemand den Preis bezahlt hat ( von den Steuern mal abgesehen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3