Forum: Panorama
Zeitungsbericht: Hoeneß darf Weihnachten und Silvester nach Hause
REUTERS

Gute Nachrichten für Uli Hoeneß: Der frühere Präsident von Bayern München kann laut einem Zeitungsbericht Weihnachten und Silvester das Gefängnis verlassen und bei seiner Familie feiern. Erstmals soll er auch über Nacht zu Hause bleiben dürfen.

Seite 32 von 32
thinking_about 09.12.2014, 02:22
310. Wenn dann

Zitat von andreasm.bn
mach jetzt bitte nicht auch noch in Bio-Gemüse! ;-) Dann verlier ich auch noch den Glauben in die Biobranche!
Bio-Wurst, paßt besser zum Fleischgeschäft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thinking_about 09.12.2014, 02:25
311. Redlich verdient

Zitat von holsbierschlampe
Ich freue mich persönlich sehr für den Uli. Er hat sich den Urlaub redlich verdient.
ja so nennt man das in Fan-Kreisen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
delta058 09.12.2014, 19:32
312.

Zitat von THINK
Offenbar leistet Hr. Hoeness seine zu geringe Gefängnisstrafe auch noch light ab. Vor dem Gesetz sind alle gleich. Manche sind gleicher. Man kann schon erhebliche Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit der bayerischen Justiz bekommen.
Wow, Bayern ist echt der dt. Vorzeige Rechtstaat, ein hochkrimineller Gangster kriegt Haftstrafe light, ein Unschuldiger (Molath), darf dagegen jahrelang in die Geschlossene weggesperrt werden. Da soll sich noch mal ein Wessi über die DDR aufregen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mundi 09.12.2014, 19:36
313. Rachegefühle von Nichtbezroffenen?

Zitat von THINK
Offenbar leistet Hr. Hoeness seine zu geringe Gefängnisstrafe auch noch light ab. Vor dem Gesetz sind alle gleich. Manche sind gleicher. Man kann schon erhebliche Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit der bayerischen Justiz bekommen.
Gönnen Sie doch einem Menschen, der seine Taten bereut hat und Entschädigung geleistet hat, den weihnachtlichen Frieden.
Er ist keine Person, der Ihre Sicherheit gefährdet. Können Sie nicht verzeihen?
Sind Sie Christ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hartwig2 10.12.2014, 13:42
314.

Das ist ja wieder klar , das sich der Mob aufregt.

Da hat jemand schon Millionen an Steuern gezahlt , mehr als alle Foristen hier zusammen, aber ein paar Millionen am Fiskus vorbei. Das reicht dem gierigen Mob ja nicht , man will alles. Und Knast ist die einzige richtige Strafe.
Selber ist man natürlich eine Lusche , die man gerade das Nötigste ins Steuersäckel hineinzahlt. Mehr kann man ja nicht. Aber man will alles an Staat nutzen was geht. Und fordern was das Zeug hält man will dies man will das . Kita her damit , bloß nicht bezahlen für die Uni, die Strassen müssten aber neu, Kindergeld ist ja viel zu gering u.s.w. - wird sich schon irgendein Hoeness finden lassen den wir zur Kasse bitten können, Man selber hält sich schön bedeckt, das da ja keiner auf die Idee kommt , das .....

Wer will , das da mehr Steuern ist Säckel kommen, - hält euch niemand von ab. Danken wird es euch keiner ,
Ihr dankt es ja auch nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Woknower 10.12.2014, 15:10
315.

Zitat von luganorenz
Er ist ein Mann des öffentlichen Interesses, die Anzahl der Forenbeiträge bestätigt dies. Seine Haft ist interessanter als die von Pinco Pallino, genauso wie der Genesungsprozess von Michael Schumacher and so on. Ein Rat: Einfach nicht lesen und Fresse halten...
Man stelle sich vor, er kann ab jetzt den Rekordmeister und Rekordpokalsieger FC Bayern München, das Aushängeschild des deutschen Sportes, Eigentümer der schuldenfreien Allianz-Arena sowie Herkunftsverein der Weltmeistermannschaft von 2014 noch stärker und unangreifbarer machen. Dann haben ganz Deutschland und alle Sportanhänger doch was davon und die Nation freut sich über die gelungene Resozialisierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AMF69 02.01.2015, 11:09
316. Dummes Geschrei!

An alle die hier schreien, dass er eine Sonderbehandlung erfährt, dass andere viel härter bestraft werden, etc.: In anderen Bundesländern, wie z.B. in Berlin, wäre Hoeneß keinen einzigen Tag ins Gefängnis gekommen und Freigänger vom ersten Tag an!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 32 von 32