Forum: Panorama
Zeitungsbericht: Hoeneß darf Weihnachten und Silvester nach Hause
REUTERS

Gute Nachrichten für Uli Hoeneß: Der frühere Präsident von Bayern München kann laut einem Zeitungsbericht Weihnachten und Silvester das Gefängnis verlassen und bei seiner Familie feiern. Erstmals soll er auch über Nacht zu Hause bleiben dürfen.

Seite 4 von 32
pauleschnueter 07.12.2014, 00:20
30. Vor dem Gesetz sind wir alle ... Moment mal!

Die guten ins Töpfchen, die bösen
1. dürfen ins Krankenhaus, (was ich ja noch verstanden habe, so es denn wirklich nötig war)
2. dürfen Weihnachten raus
3. dürfen Silvester raus
4. dürfen raus

Schadet dies nicht dem erzieherischen Sinn der Strafe?

Was ist eigentlich gerade an DIESEN beiden Tagen so viel anders als an jedem anderen Tag des Jahres?
Er hat ja auch zu Weihnachten und Silvester Steuern hinterzogen, dann darf er doch auch gerne an diesen Tagen "brummen"!

MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holsbierschlampe 07.12.2014, 00:21
31. Wunderbar. Frohe Weihnachten

Ich freue mich persönlich sehr für den Uli. Er hat sich den Urlaub redlich verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steve_burnside 07.12.2014, 00:22
32. Ist klar.

Aber Promi-Bonus hat er keinen, gell ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauigel 07.12.2014, 00:22
33. Sonderstatus

Die Ungleichbehandlung ist schon unfassbar. Nach gerade einmal 6 Monaten nicht nur Freigänger, sondern auch noch zum Weihnachtsfest nach Hause. Kein anderer Straftäter hätte solche Privilegien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scottbreed 07.12.2014, 00:24
34. oh man

so gut möchte ich es auch mal haben wenn ich ins Gefängnis gehen sollte B-) nen paar Millionen hinterziehen und dann im Knast auf der sonnenseite leben B-) dem geht's ja besser wie manchen Harz 4 Empfänger hier in Deutschland B-) so einer gehört für wenigsten 20 Jahre wegesperrt..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirosky 07.12.2014, 00:29
35.

Das allerletzte! Jeder andere verbüßt seine Strafe und Hoeneß geht nach Hause. Das ist deutsches Recht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peacy 07.12.2014, 00:31
36. ?

bisher nicht dagewesene Hafterleichterungen.
Gleicher wie gleich
Jeder andere hätte höhere und strengere Strafe bekommen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maw36 07.12.2014, 00:34
37.

Ein Witz für diese Schwachsinnsmeldung auch noch die Kommentarfunktion zuzulassen.
Immer unterirdischer SPON, und viel Spaß beim Löschen ihr unterbezahlten Kommentarlöschgehilfen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleiner-moritz 07.12.2014, 00:35
38.

Ist doch vollkommen okay, schließlich ist er doch nicht wie andere über Leichen gegangen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metbaer 07.12.2014, 00:41
39.

Da sind wir aber alle froh...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 32