Forum: Panorama
Zoo in Cincinnati: Gorilla schnappt sich Kleinkind - und wird erschossen
REUTERS

Dramatischer Unfall in einem US-Zoo: Ein Kleinkind stürzt in ein Affengehege, gerät in die Fänge eines 180-Kilo-Gorillas und überlebt - weil Sicherheitskräfte den Silberrücken erschießen.

Seite 1 von 16
mborevi 29.05.2016, 10:39
1. So einen Fall ...

... gab es schon einmal, wenn ich mich recht erinnere, in einem anderen Land. Damals hatte sich das Kind verletzt und der Gorilla behütete es sehr rücksichtsvoll und zärtlich, bis die Retter es aus dem Gehege holten. War der Gorilla eventuell verhaltensgestört? Gab es keinen Wärter, der mit dem Tier vertraut war und in das Gehege konnte? Oder schießt man halt einfach mal gerne in den USA und findet hinterher einen Grund?

Beitrag melden
Stonemason 29.05.2016, 10:39
2.

Die Achtlosigkeit des einen, ist des anderen Tod. Hoffentlich werden die Eltern dafür belangt!

Beitrag melden
Bueckstueck 29.05.2016, 10:41
3. Schlimm

Und das alles nur weil die Alten nicht auf ihr Kind aufgepasst haben. Nivht auszudenken wenn es nicht überlebt hätte...

Beitrag melden
dr.joe.66 29.05.2016, 10:42
4. 3 Fragen

1. Wo waren die Eltern?
2. Wie kann es sein, dass sich Kinder durch die Absperrung zwängen können? (da gibt es Vorschriften...)
3. Warum müssen diese Tiere in Zoos künstlich vor dem Aussterben bewahrt werden? (Ich kenne die Antwort: Weil wir Menschen in unserer Gier lieber den Ast absägen auf dem wir sitzen als zu verzichten...)

Beitrag melden
mona_k. 29.05.2016, 10:42
5. Gorilla Harambe

trifft keine Schuld und wird erschossen. Was macht ein 4 jähriger in dem Gehege? Ich würde sämtliche Kosten den Eltern aufbrummen. Das macht das Tier leider auch nicht lebendig.

Beitrag melden
uterallindenbaum 29.05.2016, 10:44
6. immer dasselbe

Bei solche Vorfälle werden immer die Tiere getötet. Dabei ist die überzahl an Menschen brisant. Gorillas sind stark bedrohte Tiere. Menschliche logik kommt offenbahr immer noch vom Mittelalter.

Beitrag melden
crazy_swayze 29.05.2016, 10:44
7.

Ich warte mal auf die besserwisserischen Kommentare warum man den Affen nicht hätte abschießen sollen.

Beitrag melden
jakam 29.05.2016, 10:53
8.

Und wie zum Teufel kommt das Kind in das Gehege? Weil die Eltern offensichtlich ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, musste das arme Tier sterben, na subba.
Erst eingesperrt und begafft werden, dann erschossen - jetzt nochmal die große Frage: Wo gehört ein Affe hin? NICHT in Zoos oder Käfige!

Beitrag melden
wachsame 29.05.2016, 10:55
9. Das ist eine Verletzung der Aufsichtspflicht

die Eltern oder die Begleiter hätten verhindern müssen, dass sich das Kind durch die Gitter zwängt. Das muss doch jedem auffallen.

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!