Forum: Panorama
"Zwarter Piet" in den Niederlanden: Bodyguards für den Nikolaus
DPA

In den Niederlanden tobt der Streit über den "Zwarten Piet". Ist der Helfer des Nikolaus mit dem schwarzen Gesicht rassistisch? Gegner und Befürworter demonstrieren, in Gouda mussten bewaffnete Undercover-Agenten einen Umzug schützen.

Seite 1 von 3
tobyrd72 05.12.2014, 15:55
1. Eine Maske kann nicht rassistisch sein.

Nur der Mensch hinter der Maske.

Beitrag melden
Loddarithmus 05.12.2014, 16:05
2. Wehe, ...

... ich sehe beim nächsten Fastnachtsumzug Kinder, die als Indianer verkleidet sind! Dann hagelt es aber Rassismusanzeigen noch und noch. Und die Schwarzafrikaner, die weiß angetüncht sind (wir kennen doch alle diese Bilder), sollten auch mal in sich gehen. Und überhaupt - stammt nicht die gesamte Menschheit aus Afrika und war mal dunkelhäutig? Sorgen haben die Leute!

Beitrag melden
dunnhaupt 05.12.2014, 16:12
3. Missverstandener Rassismus

Die alte Tradition ist nicht rassistisch an sich. Es ist gerade erst die Reaktion der heutigen Menschen dagegen, die wirklich rassistisch ist.

Beitrag melden
wolffm 05.12.2014, 16:19
4. Ich fühle mich auch diskriminiert

Ich als älterer Teil der Geselschaft fühle mich auch diskriminiert, weil dieser alte Trottel, der jedes Jahr die Geschenke verteilt immer als alter Mann dargestellt wird.

Beitrag melden
geando 05.12.2014, 16:22
5.

Es ist ganz klar damit zu rechnen, das in multikulturellen Gesellschaften viele Traditionen keinen Platz mehr haben werden. Das Risiko jemanden auszuschliessen oder zu diskriminieren wird natürlicherweise immer grösser je pluralistischer eine Gesellschaft wird. Die Lösung wird sein, alte Traditionen aufzugeben oder aufzuweichen. Identitätsstiftende Handlungen oder Ansichten bestimmter Gruppierungen werden immer andere Gruppen ausschliessen und sind daher abzuschaffen. Was nach diesem Kulturmassaker übrigbleibt ist dann der schale Einheitsbrei des Weltbürgertums (international Style). Dann lieber doch die Flucht in den hemmungslosen Individualismus? Wenn das der Fortschritt ist, zahlen wir einen hohen Preis.

Beitrag melden
uzsjgb 05.12.2014, 16:27
6.

Zitat von Loddarithmus
... ich sehe beim nächsten Fastnachtsumzug Kinder, die als Indianer verkleidet sind! Dann hagelt es aber Rassismusanzeigen noch und noch. Und die Schwarzafrikaner, die weiß angetüncht sind (wir kennen doch alle diese Bilder), sollten auch mal in sich gehen. Und überhaupt - stammt nicht die gesamte Menschheit aus Afrika und war mal dunkelhäutig? Sorgen haben die Leute!
Erschreckend finde ich solche Beiträge. Sie zeigen gut, was verkehrt ist in unserer Gesellschaft. Es fehlt vielen Menschen einfach der Sinn dafür, dass es unterschiedliche Menschen gibt und das man diese Unterschiede respektieren sollte.

Es ist dieser alltägliche Rassismus, dieses Fehlen von Empathie, was mir wirklich Angst macht.

Beitrag melden
colephelps 05.12.2014, 16:41
7. Völlig überzogene Reaktion.

De zwarte Piet ist als Gehilfe des Nikolaus unterwegs und bringt die Geschenke. Um sein Werk zu vollbringen fährt der Piet durch den Kamin und verteilt diese. Das schwarze Gesicht und die Hände symbolisieren den Russ aus dem Kamin. Auch Schornsteinfeger waren vor einiger Zeit noch Russbefleckt. Es ist schade, dass eine harmlose Tradition mit dem Makel des Rassismus befleckt wird.

Beitrag melden
Indigo76 05.12.2014, 16:48
8.

Zitat von colephelps
De zwarte Piet ist als Gehilfe des Nikolaus unterwegs und bringt die Geschenke. Um sein Werk zu vollbringen fährt der Piet durch den Kamin und verteilt diese. Das schwarze Gesicht und die Hände symbolisieren den Russ aus dem Kamin. Auch Schornsteinfeger waren vor einiger Zeit noch Russbefleckt. Es ist schade, dass eine harmlose Tradition mit dem Makel des Rassismus befleckt wird.
Auf diese dumme Interpretation habe ich gewartet. Ich finde diese Rassismusdebatte auch bescheuert. Aber das Argument mit dem Kamin erklärt weder das Krause Schwarzhaar noch die knallrot geschminkten Lippen. Hier findet sich eine Figur, die aussieht, wie sich Generationen von Europäern die Afrikaner vorgestellt haben!

Beitrag melden
arikimau 05.12.2014, 16:50
9. In den U.S.A wäre es rassistisch...

aber in der europäischen geschichte ist es nicht unbedingt rassistisch. Sind Symbole die in einer Kultur missbraucht wurden Global zu verbieten, weil sie Menschen an diese Misshandlungen erinnern?

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!