Forum: Panorama
Zwickauer Zelle: Holger G. soll Terror-Trio Waffen beschafft haben

Holger G., bereits inhaftierter mutmaßlicher Komplize der Zwickauer Zelle, soll nach Informationen des SPIEGEL dem Terror-Trio Mundlos, Bönhardt und Zschäpe eine Schusswaffe überbracht haben. Bei der Fahndung nach den Rechtsextremisten gab es eklatante Pannen.

Stauss 04.12.2011, 15:21
1. Sach

"eine Schusswaffe von dem ebenfalls verhafteten Ex-NPD-Funktionär Ralf Wohlleben erhalten haben"

Die NPD dient als Waffenschieber für Rechts-Kriminelle. Was für eine schöne Propagandaschote. Reicht aber immer noch nicht zum Parteiverbot, da die Waffen nicht aktiv zur Beseitigung der freiheitlich, demokratischen Grundordnung eingesetzt wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
narbonne 04.12.2011, 15:54
2. Versagen des Verfassungsschutzes

Na toll. Unser aller Verfassungsschutz observiert, "schießt" Fotos, ist immer "nah dran", aber niemand handelt. Ein derartiges Versagen dieser Institution ist unglaublich. Es wird Zeit, dass der Bundesinnenminister damit aufräumt: Alle für dieses Versagen Verantwortlichen aus dem Amt entfernen, das BKA, die Bundespolizei und den BND stärken, die Polizei in den Ländern auf den Schutz der Bevölkerung vor Ort ausrichten. Das jetzige Tohuwabohu von 35 zuständigen Polizeibehörden ist absurd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eutighofer 04.12.2011, 18:02
3. rudimentärer Artikel

Der SPIEGEL-Artikel ist unvollständig. Weitergehende Informationen gibt es in einem Artikel der FAZ. Laut diesem Artikel wurden die Neo-Nazis bereits kurz nach ihrem Abtauchen in den Untergrund intensiv gesucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olleolaf 04.12.2011, 18:42
4. ---

Zitat von narbonne
Na toll. Unser aller Verfassungsschutz observiert...
Na, was denn?
Das rechtsradikale hat den Verfassungsschutz unterwandert.
Anders sind derartige Pannen nicht zu erklären.
Da sind denn mal einige Leute umgebracht worden, könnten ja auch Auftragsmorde gewesen sein.
Man wiegelt ab, nichts neues.
Jetzt ist wichtig, daß die nicht so verdächtigen Bürger überwacht werden.
Könnte ja sein, daß der eine oder andere die Faxen ob dieser Lügerei die Faxen dicke hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren