Forum: Panorama
Zwischenbericht: MH17 von "zahlreichen Objekten durchlöchert"
AFP

Flug MH17 brach in der Luft auseinander, nachdem die Maschine von außen durch zahlreiche schnell fliegende Objekte durchsiebt wurde - das geht aus dem Zwischenbericht des niederländischen Sicherheitsrates hervor, der die Ermittlungen koordiniert.

Seite 19 von 85
SCHWEDENJAN 09.09.2014, 11:09
180. Flugroute

Warum fragt keiner nach, wer die ursprüngliche Flugroute so drastisch geändert hat (im Vergleich zu den MH17-Flügen in den Tagen zuvor)? Warum überhaupt werden die Aufzeichnungen der Flugsicherheit aus Kiew geheim gehalten? Derjenige, der die Flugroute geändert hat, ist letztendlich schuld am Unglück!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StörMeinung 09.09.2014, 11:09
181.

Zitat von RenegadeOtis
Ja. Stichwort "Fragment-Sprengkörper"
BUK Rakten verwenden keine "Fragment-Sprengkörper" sondern Schrappnells, das ist etwas anderes. Luft-Luft-Raketen verwenden "Fragment-Sprengkörper".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Narn 09.09.2014, 11:09
182.

Zitat von griffious
Ich bin nun kein Waffenexperte, aber das klingt doch wohl eher nach Kleinprojektilbeschuss durch eine Automatikwaffe - ergo Abschuss aus der Nähe durch ein Kampfjet?
Eben, Sie sind kein Waffenexperte. So wie die anderen Möchtegern-Spezialisten hier im Forum. Wieso sparen Sie alle sich dann nicht Ihre superklugen Spekulationen?

Wie ein Forenuser schrieb, der sich vorher kundig machte: Buk-Sprengköpfe (Buk, das ist die verdächtige Flugabwehrplattform) zersplittern und setzen in Zielnähe Schrapnelle frei.

Gegen die Theorie eines Abschusses durch ein Kampfjet spricht, dass die Piloten von MH17 davon etwas mitbekommen hätten, ergo gäbe es Sprachaufzeichnungen. Das schließt die Involvierung eines Jets nicht aus, macht es aber eher unwahrscheinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
---abc--- 09.09.2014, 11:09
183.

Also, auf anderen Medien, wie z.B. welt.de finden sich Fotos (ganz gross) von "In der Ostukraine untersuchten niederländische Ermittler mit australischen Kollegen das Flugzeugwrack"... Ausserdem: "Von wem und von wo – aus der Luft oder vom Boden – die Geschosse abgegeben wurden, dazu enthält der Bericht des Dutch Safety Board keine Erkenntnisse."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ernst August 09.09.2014, 11:10
184.

Zitat von STORZ
Hätten die voreiligen Verschwörungs-Schreiberlinge die Nachrichten damals aufmerksam gelesen, wüssten sie, dass durch die BUK M1 Abwehrraketen genau solche Einschusscharakteristika entstehen...Kann ja sein, dass es ein Versehen war, weil man einfach ein paar besoffenen Dödeln eine gefährliche Waffe in die Hand gab...aber es sieht eben so aus, als sei die Maschine von den Rebellen, zumindest aber durch eine russische Waffe, abgeschossen worden. Da muss man nicht wieder rumunken und einen auf "die armen Russen" machen.
Wie besoffen die sind haben sie ja die letzten drei Wochen erlebt als die im Vollrausch die halbe ukrainische Armee in Schrott verwandelt haben und von Poroscheko auf ein Gläschen Wodka eingeladen werden mussten.


Aber egal.

Ich sage was ich vor Monaten schon sagte:

Das Imperium wird in der Ukraine sein Waterloo erleben.

Alles deutet daraufhin dass Russland auf den Maidan vorbereitet war und wusste was lief (Jedes Kind weiß doch inzwischen wie der Westen arbeitet - schlaue Kinder lassen den Westen machen und belohnen ihn für seine Taten) und es laufen ließ und sich selbst auf das Geschehen vorbereitet hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mczeljk 09.09.2014, 11:10
185.

Zitat von Multiple Choice
Es gibt die Theorie, dass wegen der weiß-rot-blauen Bemalung das Flugzeug von ukrainischen Fliegern als russisches Militärtransportflugzeug gehalten wurde. Und per Luft-Luft-Geschossen (Bordkanone osä) abgeschossen wurde. Mindestens ein ukrainisches Kampfflugzeug soll zum Tatzeitpunkt in der Nähe gewesen sein.
Das ist keine Theorie, sondern wilde Behauptung und Spekulation.
Sagen sie mal: Wie blind muss denn ein solcher Jagdpilot sein, der so nah heranfliegt, um zu schießen, und dass dann trotzdem verwechseln können sollte...wenn da in riesigen Buchstaben MALAYSIA draufsteht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
banteng 09.09.2014, 11:10
186.

Hier ein Beispiel aus Airliners.net:
How I see it...
A. Fact based outline
A1. MH17 got shot down, no distress calls.
A2. MH17 was cruising at FL330 and Mach 0.84 or so (normal cruising speed for 777-200ER (RR)).
Aircraft debris strewn across large distances, indicates high altitude disintegration.
A4. Aircraft must have suffered a rapid deterioration of its structure and pressure vessel in and sufficient enough to severely affect the integrity of the aircraft and its systems rapidly in order to provide "no distress calls"
A5. Front left cockpit panel: Various sizes of debris entry wound, with increased wound density towards the front, and a large hole caused by particle entry or exit at about waist level on the rearmost left cockpit window. Evidence of "lateral peeling" of the skin may be visible. This skin area has also soot/charred deposits.
A6. Front upper cabin skin with one hole of estimated 20cm diameter, no soot/charring. Evidence of separation through peeling.
A7. Front cargo hold spars and inner skin, no charring visible, I saw only 1 hole, but the position of this section needs another look.
A8. Large segment of the left skin of the vertical stabilizer with no debris entry/exit wounds.
A9. Aircraft skin area around door R2, showing no debris damage.
A10. Based on what we see from wreckage photos available at the moment, damage is consistent with fragmentation detonation near the aircraft (fragmentation entry wound with no exit wounds concentrated in one area, charring on 1 localized area only) on the front left.

B. What I consider as dismissed (fact based)
B1. Ukrainian Su-25 shooting down the aircraft, it can only carry IR guided AAMs which would have hit the engine, which would not cause the damage described in A5-A9 above, and a distress call is likely to have been made.
B2. Cannon fire will not match the damage described in A5-A9 if fired from behind the aircraft or from the front of the aircraft. For from top rear, there's inadequate evidence to support this other than the hole described in A6 which also lack the number of holes consistent with a cannon-burst (no single-shot capability either on the GSh-30-2 of the Su-25 or the GSh-30-1 of the MiG-29 and Su-27).
B3. An Su-25 cannot be able to tail the 777, and then fire the missile, and then fire the cannon from the front... it's just not fast enough to do such a thing.
B4. If no one saw it or heard it, it can't be a SAM. Sorry, no need for sonic booms, and the sound of the rocket would die out within 5kms into something less quiet than standard artillery fire.
B5. The missile plume can be hard to see, this is alleged to be the one that shot down the aircraft... and you can see that it's not too easy to see if you don't know what to look for while not expecting an airplane to fall out of the sky

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ford.prefect 09.09.2014, 11:10
187. passt

Die Schäden passen genau zu der in Frage kommenden modernen russischen Boden Luft Rakete. Sie explodiert neben dem Ziel und durchlöchert es.
Nachdem die Rebellen keine Flugzeuge haben, macht nur ein versehentlicher Abschuss durch die Separatisten Sinn ..... es sei denn, man unterstellt einen absichtlichen Abschuss.
Das halte ich aber für ausgeschlossen.Das Risiko der Aufdeckung wäre viel zu groß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Christian Neef 09.09.2014, 11:10
188.

Das ist so typisch für die Niveaulosigkeit vieler Leute hier: schnell irgendetwas Bösartiges unterstellen, aber zu feige sein, seinen Namen zu nennen. "Herr Schäuble"... Das soll wohl witzig sein. Ist aber auf dem Niveau, auf dem sich der Schreiber bewegt: armselig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RenegadeOtis 09.09.2014, 11:10
189.

Zitat von deutscheridiot
PS: ich gehe davon aus, dass die USA hinter dem Abschuss stehen. Wenn nicht, sollten sie Beweise vorbringen.
Können Sie Beweise vorbringen dass SIE es nicht waren? Bitte bedenken Sie, dass ich zu jedem Ihrer Beweise eine sukzessiv steigernde komplexe Verschwörungstheorie basteln werde, die Ihre Schuld "belegt".

Falsifikation und Verifikation. Vielleicht beginnen Sie mit guter Literatur. Ich empfehle Popper.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 85