Forum: Panorama
Zwischenbericht: MH17 von "zahlreichen Objekten durchlöchert"
AFP

Flug MH17 brach in der Luft auseinander, nachdem die Maschine von außen durch zahlreiche schnell fliegende Objekte durchsiebt wurde - das geht aus dem Zwischenbericht des niederländischen Sicherheitsrates hervor, der die Ermittlungen koordiniert.

Seite 5 von 85
yournamehere 09.09.2014, 10:43
40.

Zitat von ajaccio
....Bilder von den Trümmern würden jedoch zeigen, dass die Maschine an mehreren Stellen von schnell fliegenden Objekten durchsiebt wurde und dadurch auseinanderbrach. Diese Beobachtung passt zu der These, wonach MH17 durch eine Boden-Luft-Rakete abgeschossen wurde.... Hat sich die Rakete vor dem Auftreffen auf das Flugzeug in Einzelteile zerlegt oder waren es mehrere Raketen?
Funktionsweise der hier vermutlich verwendeten Boden-Luft-Rakete:
"Die Geschosse verfügen über einen 60 bis 70 Kilogramm schweren sogenannten Fragmentations-Gefechtskopf, der von einem Radar-Näherungszünder ausgelöst wird. Er explodiert in unmittelbarer Nähe des Flugzeugs und durchlöchert es."
(Zitat aus einem früheren Artikel)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enfield 09.09.2014, 10:43
41. ok

Zitat von stigga
Für mich ist es eher auf eine Bordkanone zurück zu führen.
...jetzt stellt sich nur noch die Frage nach Ihrer Kompetenz um das bewerten zu können...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gclau 09.09.2014, 10:43
42. Verschrieben?

Zitat von spon-facebook-10000210271
Hiermit sind alle prorussischen Kämpfer Terroristen!!!
Sie meinen sicher Kiew und Blackwater

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prophet88 09.09.2014, 10:43
43. kein raketenbeschuss

...ist schon komisch, was spiegel-online dem bericht hineininterpretiert, denn laut ntv wird in dem zwischenbericht der abschuss einer rakete nicht erwähnt, d.h. die vielen löcher im cockpit können durchaus von einem kampfjet mit maschinengewehrfeuer verursacht worden sein, was bei spiegel-online fälschlicherweise ausgeschlossen wird, also eine weitere desinformation!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StörMeinung 09.09.2014, 10:43
44.

Zitat von Walter Sobchak
Nein, diese Beobachtung könnte genausgut auf 30mm MG Feuer zurueckzufuehren sein. Bloss keine voreiligen Schlüsse! Wenn die Crew keinen "Wir werden beschossen" Funkspruch mehr absetzen konnte kam das ganze wohl sehr schnell ueber sie, wie Fotos belegen, war das Cockpit eine der Primärstellen der Duchlöcherung.
Genau, und der Kabinenboden im Cokpit war VON OBEN durchbohrt, steht auf Seite 26 der niederländischen Version, ... SPON wird meinen Beitrag wahrscheinlich mal wieder nicht freischalten, ... aber ich will dies doch noch einmal gesagt haben.

Daher konnten die Piloten keinen Hilferuf mehr absetzen, da eine Maschinenkanone (Bordkanone) eine enorme Feuerkraft hat und teilweise panzerbrechende Geschosse aufmunitionieren kann.

http://www.onderzoeksraad.nl/uploads/phase-docs/700/b0183934171fprem-rapport-mh-17-nl-interactief.pdf

Falls diese Einschüsse nicht am Boden zugefügt wurden, dann war hier 200% ein Flugzeug die Ursache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike.bauer 09.09.2014, 10:44
45. Lange Untersuchung?

Zitat von tatso
nach so langer Untersuchung "sie ist abgeschossen wirden". Also das weis die Welt schon seit Wochen
1. Die Welt "spekuliert" seit Wochen. Das einzig was wir wissen, ist dass ein Flugzeug abstürzte.

2. "So langer Untersuchung"? Wie bitte? Wenn man bedenkt, dass in den ersten beiden Wochen der Zugang fast unmöglich war. Wenn man weiter bedenkt, dass es Aufnahmen von Personen gibt, welche Leichen und Wrack-Teile umhertragen? Es sind gerade mal sieben Wochen vergangen.

Aber sicher - wie ein anderer Poster mockierte - liegt das nur daran, dass man noch Beweise fälschen muss. Warum sollten die Niederländer daran ein Interesse haben? - Achso genau - weil sie Marionetten der Amerikaner sind.... (/Ironie). Ganz ehrlich, solche Behauptungen sind purer Hohn für die Opfer und deren Angehöriger. Es gibt viele Indizien, dass es die Rebellen waren, mAn ist alles andere Spekulation. Die Wahrheit wird wohl nie ans Licht kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mickr 09.09.2014, 10:44
46. @ Vergil

Der logische Menschenverstand sagt, daß die Ukraine als einzige Seite durch den Abschuß Nutzen hatte. Und die ukrainische Armee hat bereits nachweislich mitten im Frieden eine zivile Passagiermaschine abgeschossen. So viel zu ihrer Theorie, das würde einer regulären Armee nicht passieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RenegadeOtis 09.09.2014, 10:44
47.

Zitat von nurzumThema
Aber wenn ein Flugzeug von einer Rakete abgeschossen wird, ist es dann logisch, dass das Flugzeug von kleinen Objekten durchsiebt wurde?
Ja. Stichwort "Fragment-Sprengkörper"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 09.09.2014, 10:44
48.

Zitat von tatso
nach so langer Untersuchung "sie ist abgeschossen wirden". Also das weis die Welt schon seit Wochen
"Vermuten" und "Wissen" sind zwei Paar Stiefel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreashirsch 09.09.2014, 10:44
49. andere Thesen

Ist denn schon die These eines Meteoriten-Einschlags diskutiert worden. Dazu würden die auf der Oberseite des Flugzeugs gefundenen Zerstörungen passen. Ebenfalls die vielen verschiedenen Durchmesser der Einschläge. Wie allerdings das Cockpit von unten durchlöchert wurde, ist damit schwer zu erläutern. Meteoriten zerbrechen nach Eintritt in die Erdatmosphäre früher oder später in viele verschieden große Teile.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 85