Forum: Politik
+++ Der Morgen live +++: 234 Festnahmen bei größtem Anti-Doping-Einsatz der Geschicht
REUTERS

Bei Anti-Doping-Razzien in 33 Ländern wurden viele Menschen festgenommen und Millionen Präparate sichergestellt. Die Ermittler entdeckten mehrere Geheimlabore. Die Live-News.

susuki 09.07.2019, 06:49
1.

Ob bein nächsten Wochenende auch nur ein Party-Gänger auf sein Dope verzichten muss?

Nein!

Aber die Preise werden etwas höher sein. Ich denke die zusätzlichen Millionen werden den Verlust Anti-Doping-Razzien mehr als decken.

Die Drogen-Mafia sagt: "Danke für die Einnahmen und die Ausdünnung der Konkurrenz".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fabi.c 09.07.2019, 06:51
2. Was sind das....

Was und das für Gewissenlose Menschen die Mittel erfinden um Menschen : schneller kräftiger und ausdauernder zumachen : ?
Und was sind das für : Sportler : die,die Mittel nehmen ?
Ich sehe die Schuldigen bei den Sponsoren die Millionen für Verträge bezahlen,damit die Sportler Spitzenleistung bringen.
Einfach Sponsoring verbieten und aus den Stadien verbannen,da wäre der erste Schritt getan.
Immer Sportler sperren ist zwar wichtig,aber die Hersteller und Sponsoren müssten genauso bestraft und aus den Stadien verbannt werden.
Wer Medikamente fälscht da bleibt mir die Sprache weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 09.07.2019, 08:08
3. Streik beim ÖR-TV ?

Ich kann es kaum fassen! Das sind doch alles garantierte Schonarbeitsplätze. Vieles, was ein Redakteur machen könnte, wird dort gendergerecht zu zweit gemacht. Acht Mrd. € verschlingt dieser Molloch u.a. für sehr üppige Pensionen, die nur noch durch Gebührenerhöhungen zu stemmen sein werden.
Und die streiken? Irgendwo grenzt das an Dekadenz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 09.07.2019, 08:36
4. Doppelter Superlativ? Och, bitte nicht!

Was iat denn das für eine Schulhofsprache, und das von einer Redaktion, die einen gewissen Korrektheitsanspruch mitbringt? Zitat: "Schon die reguläre Version des Shirts sei während des Turniers das bestverkaufteste Fußballtrikot des Herstellers in einer Saison gewesen, erklärte Nike-Chef Mark Parker." DAS hat Mark Parker sicher nicht gesagt, denn er sprach sicher Englisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egoneiermann 09.07.2019, 08:59
5.

Da ist die Frage, ob ein Aushang an der Tür reicht, dass die Gespräche in der Wohnung aufgenommen werden, und man sich mit dem Betreten damit einverstanden erklärt, oder ob von jedem Besucher schriftlich die Einwilligung zur Speicherung persönlicher Daten gegeben werden muss, bei Kindern eben von den Eltern, Das wird alles noch sehr spannend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren