Forum: Politik
+++ Der Morgen live +++: FDP setzt sich für Rauchverbot ein
DPA

Eine Zigarette vor der Bar, das ist in Schweden ab sofort verboten. Die FDP fordert auch für Deutschland ein weitgehendes Rauchverbot in der Öffentlichkeit - etwa auf Spielplätzen und an Bushaltestellen. Die Live-News.

Seite 1 von 3
awes 04.07.2019, 06:32
1. Rauchen am Krankenhaus-Eingang

am Eingang der Berliner Charité, Campus Steglitz, wird direkt am Eingang geraucht. Als kranker Mensch muss man sich erst einmal durch den Qualm durch arbeiten, bevor man Hilfe im Krankenhaus bekommt. Es rauchen dort nicht nur Patienten, sondern auch Personal. Ich bin absolut dafür, dass rauchen zurPrivatsache wird und im Krankenhaus und dessen Gelände hat es defintiv nichts zu suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirkcoe1962 04.07.2019, 06:59
2. Gääähn - Sommerloch

Da hat eine Partei mächtig Angst ganz vergessen zu werden - wenn sie schon keiner braucht. Wenn sich die FDP profilieren will, dann sollte sie besser dem Alkohol den Kampf ansagen. Aber so mutig sind sie dann auch wieder nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cougar60 04.07.2019, 07:19
3. Meines Erachtens

sollten Unsere Politiker lieber mal ein generelles Verbot von Werbung für alkoholische Getränke beschließen. Denn Alkohol ist meiner Meinung nach die wesentlich schlimmere Droge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
menton 04.07.2019, 07:28
4. Liberal?

Da prescht eine angeblich liberale Partei nach vorne, mit dem Vorschlag, die Bürger durch weitere Verbote zu gängeln....


Paradox!


Im Übrigen geht es hier augenscheinlich nicht um den Gesundheitsschutz der Nichtraucher sondern ausschließlich Darm, die Raucher zu gängeln. Dies mag zwar in guter Absicht geschehen, deren Leben zu verlängern. Dies aber durch Eingriffe in die persönlichen Freiheiten zu erreichen ist gerade nicht „liberal“.


Was die FDP hier veranstaltet, ist nichts als Populismus. Die Kalkulation: Die Mehrheit der potentiellen Wählersind Nichtraucher. Wir nutzen deren Abneigung gegen Raucher, indem wir diese drangsalieren....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
so-long 04.07.2019, 07:30
5. Liebe FDP

bitte nicht schon wieder den nächsten Verbotsparagraphen!
Oder haltet ihr die Menschen für sooo dumm & blöd?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hausfeen 04.07.2019, 07:30
6. Ach was? Die FDP fegte mal mit kleinen Handzetteln durch die ...

... die deutschen Kneipen, um als Garant der kleinen Raucher Wahlkampf zu machen und die 18% zu schaffen. Warum gerade 18%?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lazyfox 04.07.2019, 07:32
7. FDP will mehr Rauchverbot - super - bloß nix wichtiges anpacken

Wi leiden unter Politikern, die alle gern was machen aber sich nicht trauen, etwas wichtiges anzupacken.
... mach doch mal 'ne Steuerreform, statt immer am billigen Themenrand zu fischen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raederdieter 04.07.2019, 07:39
8. Fdp

Überwachungsstaat Deutschland wird weiter fortgeführt von der ÖKO Partei die keine ist , es geht nur um Macht und das eigene Portmonee

Beitrag melden Antworten / Zitieren
im_ernst_56 04.07.2019, 08:23
9. Rauchverbot

Wenn man Schweden zum Vorbild nimmt, sollte man ehrlicherweise sagen, dass das Ziel schwedischen Politik ein generell rauchfreies Land ist, so dass man die Möglichkeit, überhaupt irgendwo zu rauchen immer mehr einschränkt bis hin zu der Möglichkeit, sogar das Rauchen innerhalb der eigenen vier Wänden verbieten zu können. Schweden als der sehr fürsorgliche Staat hat eine andere Verbotskultur, siehe die exorbitanten Alkoholpreise, selbst für Bier. Die Frage ist, ob sich ausgerechnet die FDP Schweden zum Vorbild nehmen will. Zu den Grünen würde das schon eher passen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3