Forum: Politik
+++ Der Morgen live +++: Gabriel bat Putin um Autogramm

Er ist Vizekanzler, Wirtschaftsminister und SPD-Chef - und doch ist auch Sigmar Gabriel hin und wieder Groupie. Den russischen Präsidenten Wladimir Putin bat er um ein Autogramm. Die Live-News.

Seite 1 von 2
i.dietz 11.11.2016, 06:23
1. Ja Gabriel

ist sich wirklich für nichts zu schade !

Beitrag melden
pharsalos 11.11.2016, 06:23
2. Massstäbe verrutscht

Wie glaubwürdig ist ein Politiker, der einen lupenreinen Demokraten anbiedernd um ein Autogramm bittet, den nächsten us Präsidenten schin einmal vorsorglich beleidigt, obwohl dieser noch kein Tag im Amt ist? Unglaubwürdig und absolut untauglich als Bundeskanzler.

Beitrag melden
frank_w._abagnale 11.11.2016, 07:15
3. Peinlich. Peinlicher. Gabriel.

Die SPD stellt sich einfach nur noch lächerlich dar. Erst Steinmeiers peinliche Äußerungen über US-Präsident Trump und nun betätigt sich Vize-Kanzler Gabriel als Autogrammsammler. Peinlich. Einfach nur noch peinlich....

Beitrag melden
Hilfskraft 11.11.2016, 07:24
4. Kindskopp Gabriel

Sanktionen und Autogramm.
Geht´s noch mehr ballaballa, Sigi?

Beitrag melden
Hilfskraft 11.11.2016, 07:25
5. nee ... so ist es ...

Zitat von i.dietz
ist sich wirklich für nichts zu schade !
... der freut sich, dass er jetzt zu diesem Zeitpunkt in Moskau ist.
So kann er sich gleich einschleimen, egal wie babane das wirkt.
Dieser Mann blamiert uns unsterblich.

Beitrag melden
fatherted98 11.11.2016, 07:27
6. Das war wahrscheinlich kein Autogramm....

...sondern der Folgevertrag bei Gazprom (als was auch immer) der nach Ende der politischen Karriere in Kraft treten wird.

Beitrag melden
nesmo 11.11.2016, 07:28
7. Siggi Pop bleibt sich treu

Der Autogrammjäger Gabriel hat schon immer mit seiner jugendkulturellen Ader überrascht. Politik kann für ihn auch Pop sein. Nur Spießern erscheit ein Autogrammwunsch an Putin allzu devot oder gar als Fan-Outing, meint Gabriel. Der gern Bundeskanzler werden will, damit er dann seine Freunde mit Autogrammen von noch mehr berühmten Politikern überaschen kann. "KIndskopf for Kanzlerkandidat", für mehr wirds nicht reichen. Oder sind das die genialen Antworten auf populistische Tendenzen in der weltweiten Politik, mit Pop gegen Populismus?

Beitrag melden
Grummelchen321 11.11.2016, 07:44
8. Das

finde ich aber jetzt wirklich lustig.
Vorallem weil ein Bericht über ein Autogramm wirklich wichtig ist. Gerade in einer zeit in der große politische und soziale Umwelzungen bevorstehen.
Lächerlich.
Spon sollte lieber mal analysieren wie D.Trump mit Populismus und krakehlen gewählt wurde.Es lassen sich ganz einfach paralelen zu AFD Pegida und den ganzen anderen linke und rechtsradikalen Deppen ziehen.

Beitrag melden
frankfurtbeat 11.11.2016, 07:57
9. eigentlich ...

eigentlich nicht erwähnenswert allerdings wird doch so vieles über den "begabten" Sigi geschrieben da sollte dann auch diese Nummer in den Medien Beachtung finden.
Persönlich frage ich mich wie man das aushalten kann - das muss doch weh tun - oder spürt man das etwa auf dem Niveau gar nicht mehr? Bitte um ehrliche Antworten :-)

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!