Forum: Politik
+++ Der Morgen live +++: Hamburg will Müllsammeln aus Containern erlauben
DPA

Hamburgs Justizsenator Till Steffen will erreichen, dass das Einsammeln von weggeworfenen Lebensmitteln aus Abfallcontainern künftig straffrei ist. Bislang gilt das sogenannte Containern nämlich als Diebstahl. Die Live-News.

leserlich 31.05.2019, 07:13
1. Müllsammeln

Sehr geehrter Herr Kröger, die Überschrift und das Bild sugerieren etwas völlig Falsches. Es geht weder um "Müll" noch um Abfall aus der Futter-Tonne sondern doch wohl eindeutig um das Abfall-Datum überschrittene oder durch Neuware ersetzte bzw. überlagerte Lebensmittel(aber keinesfalls Müll oder ungenießbares!), die in den Abfall-Containern der Supermärkte landen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hörbört 31.05.2019, 07:23
2. Liebe Redaktion

Halt: Erst mal "Guten Morgen". :)

Stellt doch bitte dieses superniedliche Twitter-Video ein, damit alle Leser diesen Ooooooh-Moment teilen können: https://twitter.com/Chris_CPH/status/1132626556055113728

Danke & schönes Wochende!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spon_Client 31.05.2019, 07:40
3. E-Auto-Prämie

Für was plötzlich Geld da ist, für anderes nicht, ist eigenartig. Das Geld könnte z.B. in eine Tempolimit mit 160km/h investiert werden. Bringt trotz der geringen CO2-Einsparung zumindest mehr Sicherheit, weniger Feinstaub. Aber CO2-Einsparungen, auch wenn gering, die nur auf geändertes Verhalten basieren, sind das richtige Zeichen. E-Autos, die über Prâmien in den Markt gedrückt werden dagegen ein falsches.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter.teubner 31.05.2019, 07:44
4. Ich will eine

Kaufprämie für ein neues Fahrrad, mein altes ist zwanzig Jahre alt und macht schlapp, fahre mit dem Rad zur Arbeit. Habe kein Auto, bezahle aber Steuern. Bekommen nur die, die Dreck und Lärm machen was geschenkt? Wo ist da die Gerechtigkeit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mhwse 31.05.2019, 08:13
5. sollte man mal langsam

apple, microsoft, google, facebook und amazon beginnen mit Klagen zu überziehen ..
Gründe gäbe es auch da genug..
(internationales Arbeitsrecht - ja gibt es so nicht - machen wir es halt. Zölle wurden auch schon mal abgeschafft - Datenschutz Gesetze, die dann regelmäßig gebrochen werden - so erstellen, dass apple/google keinen Cent mehr verdienen..bzw. ihre Vertriebslizenzen blockiert werden ..)
(nicht dass Monsanto eine besonders tolle Firma ist - nur von der Schädlichkeit stehen die o.g. Firmen dem in nichts nach.) Und ja - keine Angst - Sie können auch ohne den Virenschrott (der ständig auch im ordentlichen Betrieb nach Hause telefoniert) in der Arbeit Ihre Briefe tippen - und mit den Kollegen übers Wetter chatten .. (Webseiten suchen ..).
Ja ggf. hat der Herr Donald da jetzt "reinigende" Unwetter ausgelöst ..
I. Ü. es gab zuvor schon die Möglichkeit sich zu verabreden/Dinge nachzuschlagen/zu bestellen - auch ohne den ganzen Quatsch - und - wer wirklich nicht verzichten will - ein Chat Server ist in ein paar Stunden aufgesetzt. (dass nur das und das richtig ist, ist alles von der Werbung suggeriert - technisch, ist das weit verbreitete, eher minderwertig .. ) Online Bestellsysteme/Video on demand Systeme sind heute keine magic Sache mehr - die ersten Experimente zu so etwas wie Netflix, hatten wir schon 1988/89 gemacht - hat wunderbar funktioniert - als doofe Deutsche halt nicht das Potenzial erkannt .. (obwohl wir da eine Videotheken Software erstellt haben/damals noch zum Kassetten Verleih ..)

Beitrag melden Antworten / Zitieren