Forum: Politik
+++ Der Morgen live +++: Siebenjährige Neuseeländerin kämpft gegen sexistische Straße
AP

"Das ist falsch und ungerecht." Die sieben Jahre alte Zoe Carew sieht nicht ein, dass auf neuseeländischen Straßenschildern "Linemen" steht, weil auch Frauen an Stromleitungen arbeiten. Die Politik gibt ihr recht. Die Live-News.

Seite 2 von 4
Alexander Del Large 01.08.2018, 08:24
10. die Agenten Filme der 80'

Komisch dass noch niemand auf der Idee kam die Roger Moore Filme aus der Zeit zu zensieren, neu zudrehen oder gar vernichten zu lassen:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Horst-Güntherchen 01.08.2018, 08:27
11. Mehrwert?

Diese Nachricht ist ja an Wichtigkeit nicht mehr zu überbieten. Mit was man heutzutage in die Medien kommen kann... Hat sich das Kind denn auch über das Wort "mother tongue" aufgeregt? Finde ich auch extrem sexistisch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mastermason 01.08.2018, 08:28
12.

Erstens dürfte eine Siebenjährige komplexe Themen nicht erfassen können. Die Bezeichnung Sexismus für ein Schild wie "Linemen" zeigt ja, dass SPON-Redakteure das ebenfalls nicht können. Und zweitens: Wenn Neuseeland sich in der Beziehung nicht von Deutschland unterscheidet, dann dürften unter einem Prozent aller Strippenzieher weiblich sein. Deshalb Geld ausgeben, um Straßenschilder einer antisexistischen Behandlung zu unterziehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 01.08.2018, 08:31
13. Eine Änderung in Linewomen hätte mir gefallen

Diese Schilder hätten dann auch bei uns gewisse Straßen zieren können. Da hätte man Line dann allerdings nicht mit Kabel übersetzt, sondern irgendwie mit Rohr verlegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meankiwi 01.08.2018, 08:31
14. Linewomen?

Ich habe in den über 20 Jahren die ich hier in NZ lebe noch nie eine Frau am Stromnetz arbeiten sehn. Well, what ever rock's your boot I suppose.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cascara LF 01.08.2018, 08:31
15. Moderne Märchen?

Zu Anfang eine nette kleine Geschichte, wie manche sie wahrscheinlich gerne erzählt und gewünscht hätten, dass sie so geschehen sein möge. Der Wahrheitsgehalt kollidiert mit dem unbekannten Beitrag der Mutter hinter der email.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 01.08.2018, 08:33
16.

Zitat von In Vino Veritas
... sind einfach wirklich nicht mehr ernst zu nehmen. Überall Empörung und übertriebene Empfindlichkeit. Wie haben wir nur die 90er überleben können?
Meine Theorie ist: Haben wir nicht! Wir waren zu sorglos, zu frei und hatten zu viel Spaß - sind gestorben ohne es gemerkt zu haben und das hier ist unsere Strafe :)

Übrigens liebes SPON Team - es gibt in Spermärkten einige Gelegenheiten bei denen man seine Identität bzw. sein Alter (und das eine geht nicht ohne das andere) nachweisen muss. Auch in Europa - ich würde mir zur Sicherheit den Originaltext der Rede angucken was er *wirklich* gesagt hat.

Mit dem abschreiben von dpa Meldungen hatten wir ja so unsere Probleme in den letzten Monaten gell?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 01.08.2018, 08:39
17. Anfang der Woche

war auf SPON ein Artikel über das Schreien der Minderheiten, deren Probleme gelöst werden sollen, während die richtigen Probleme nicht angepackt werden. Wenn eine 7-jährige Alice Schwarzer in Neuseeland an der Uhr dreht, würde ich sie ersteinmal zur Schule schicken. Das ist nicht auf ihrem Mist gewachsen, macht sich aber in den Medien gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sackaboner 01.08.2018, 08:43
18. Ein erschreckendes Beispiel dafür

wie bereits siebenjährige ohne Skrupel von den Genderideologen gehirngewaschen werden. Wir leben in einem Zwischenvernunftzeitalter, in dem Ideologien und eine bestimmte Religion Vorrang vor Verstand, Vernunft, Wissenschaft und Logik haben. Ein Zeitalter ähnlich der schlimmsten Inquisition und Hexenverfolgung. Möge dieses Zeitalter schnell vorübergehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niroclean 01.08.2018, 08:47
19. ...wenn man sonst keine Sorgen hat!

Da kann man mal wieder sehen welche Probleme die Wohlstandsgesellschaft hat! Heute fühlt sich wohl jeder wegen irgendeiner Lappalie diskriminiert - lächerlich diese Gesellschaft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4