Forum: Politik
+++ Der Morgen live +++: Trump-Wahlhelfer machen 460.000 Dollar mit Plastik-Trinkhalm
DPA

Donald Trump ist ein Fan von Einwegplastik - und seine Anhänger sind ihm für dieses Bekenntnis offenbar dankbar: Strohhalme sind im Onlineshop der Kampagne des US-Präsidenten ein Verkaufsschlager. Die Live-News.

motoko_kusanagi 30.07.2019, 07:36
1. Bernd Lucke

Ich gratuliere den AfD-Gründer zu seiner Rückkehr an der Universität Hamburg.
Sicherlich wird er dort eine sehr spannende Zeit erleben, wo die diskutierfreudigen Studenten*innen sich gewiss sehr intensiv mit ihm auseinandersetzen werden für seine Verantwortung der Entwicklung von einer euro-skeptischen zu einer rechtsextremistischen Partei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kup66095 30.07.2019, 07:51
2.

Na, so ganz Unrecht scheint er damit ja nicht zu haben. Wenn ich das Problem richtig verstanden habe, ist der Strohhalm ein Produkt, wie viele andere auch, das aus Kunststoff besteht. Das ist generell kein Problem. Das Problem ist die unsachgemäße Entsorgung.
Nun diesen Artikel aber zum "Zeichen setzen" und "Lebensgefühlsausdrücker" zu erklären ist extrem infantil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stolte-privat 30.07.2019, 08:56
3. Donny und die....

...Plastikstrohhalme. Dieser unmögliche Mensch läßt aber auch wirklich kein Fettnäpfchen aus. Wenn Greta Thunberg in Amerika ankommt bekommt sie im Weißen Haus sicher ein Kindermenü auf Plastikgeschirr (natürlich Einweg) serviert, bevor Uncle Donald sie empfängt. Sarkasmus Ole'

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tinosaurus 30.07.2019, 09:40
4. Amerika

das Land der unbegrenzten Möglichkeiten im positiven und leider auch im negativen Sinne. Die ungebildeten und unbelehrbaren Anhänger von Trump können aber, so hoffe ich, nicht die Mehrheit darstellen. Hätte nicht gedacht, dass ein völlig skrupelloser und korrupter Rassist, Präsident werden könnte. Dieser Mann sorgt mit seinen verbalen Entgleisungen tagtäglich für neue Empörung und wird von seinen Anhängern bejubelt. Vielleicht sollte man ihm deutlich weniger Beachtung schenken. Einfach gar nicht mehr über seine unterirdischen Äußerungen berichten. Das könnte ihn verunsichern. Sollte er jedoch tatsächlich wieder gewählt werden, dann ist Amerika nicht mehr zu retten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 30.07.2019, 12:33
5.

Zitat von kup66095
Na, so ganz Unrecht scheint er damit ja nicht zu haben. Wenn ich das Problem richtig verstanden habe, ist der Strohhalm ein Produkt, wie viele andere auch, das aus Kunststoff besteht. Das ist generell kein Problem. Das Problem ist die unsachgemäße Entsorgung. Nun diesen Artikel aber zum "Zeichen setzen" und "Lebensgefühlsausdrücker" zu erklären ist extrem infantil.
Das beweist eigentlich nur, dass Trump-.Anhänger nicht nur strohdumm sind, sondern auch strohhalmdumm. Für sehr viel weniger Geld hätten sie anderswo mindestens ebenso viele Trinkhalme aus Edelstahl beziehen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren