Forum: Politik
+++ Der Morgen live +++: US-Senat findet vorerst keine Beweise für Trumps Verbindunge
AP

Neben Sonderermittler Mueller hatte auch der US-Senat gegen das Wahlkampfteam des Präsidenten ermittelt - vorerst ergebnislos. Die Live-News.

Seite 1 von 5
Pocillator 13.02.2019, 06:45
1. "Vorerst"

Entspringt die Verwendung dieses Wörtchens einer Übersetzung aus dem Engleischen, also der Verlautbarung des Untersuchungsberichts oder ist es eine Zugabe der SPON-Redaktion?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 13.02.2019, 07:20
2. ja wie?

....seit Monaten schreibt SPON und Co. diese Verbindungen herbei....und nun.....keine Hinweise.....na so was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfHenrichs 13.02.2019, 07:24
3. Wie auch?

Wo es nichts gibt, kann auch nichts gefunden werden. Aber um es weiter in der Schwebe zu halten, muss es "vorerst" heißen. Ebenso wie Müller weiter endlos ermittelt, obwohl er auch nach Jahren NICHTS in den Händen hält. Man fragt sich, ob Trump so gute Politik macht, dass es nichts anderes gibt, was es zu kritisieren gibt. Ich halte mich da lieber an der Kritik von Trumps Politik und bin nicht ein solcher Verschwörungstheoretiker wie Spiegel und New York Times und andere Publikationen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
euro-paradies 13.02.2019, 07:36
4. Das ist eine ehrabschneidende, unseriöse Überschrift, die

den Trump nur wieder diskeditieren soll. So ein voreingenommener Schreibstil ist eine Schande für den Spiegel und hat mit der Berichterstattung gemäß "schreiben was wahr ist" nichts mehr zu tun. War wohl eine Anweisung dieser Merkel, diese Überschrift so zu formulieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schulz.dennis.84 13.02.2019, 07:59
5. Die Gründe sind offensichtlich!

Nicht nur in den Fahrschulen, bzw. im Straßenverkehr, sinkt das Niveau rapide. Auch an unseren staatlichen Schulen und allgemein in unserer Gesellschaft ist das Bildungsniveau im freien Fall. An was kann das wohl liegen? Wenn man jetzt schon die theoretische Prüfungen für den Führerschein in arabisch, suhaheli, paschtun oder gar in bantu ablegen kann, braucht man sich nicht zu wundern, wenn es auf unseren Straßen bald wie in einem Dritte Welt Land hergeht. Aber sobald die Anforderungen für den Führerschein auf Kalkutta-Niveau abgesenkt werden, werden auch weniger durchfallen. Problem gelöst! Oder doch nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kbrm9 13.02.2019, 08:00
6. falschangabe

es ist in Stuttgart schon gesetzlich festgeschrieben warnmelder aufzustellen die kohlenstoffmonooxid Werte sind ebenfalls festgelegt. ich muss es als Betreiber einer Shishabar wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christel143 13.02.2019, 08:06
7. Russland/Trump

Zitat:Nach zwei Jahren und rund 200 geführten Befragungen hat die Ermittlungskommission des US-Senats keine konkreten Beweise für eine Verbindung zwischen Trumps Wahlkampfteam und Russland gefunden. Dies berichtet der US-Sender NBC hier.Zitat Ende.

Ist daran jetzt Putin schuld?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 13.02.2019, 08:14
8.

Woran es bei der theoretischen Prüfung liegt, kann ich zumindest für die 'Kollegen' meiner Kinder beantworten: Es wird kaum dafür gelernt. Man zieht sich die App und klickt ein paar Mal durch, rechnet sich dann aus dass man ja pro Themengebiet so und so viel Fehler machen darf und denkt sich 'Wird schon'. Theorieunterricht in Fahrschulen scheint es sowieso nicht mehr zu geben? Hatte zumindest mein Nachwuchs schon nicht mehr.

Bei der Praxis habe ich so meinen Verdacht das die 'Blitzführerschein-Fahrschulen' einen nicht unerheblich Anteil an den Durchfallquoten haben. 10 Tage Fahrschule und dann Prüfung - egal ob der Fahrschüler bereit ist. Ich habe jetzt mal (sehr kurz) durch die vom CBR veröffentlichten Werte geblättert und das scheint es zu bestätigen. Unter den TOP 10 Fahrschulen, also 'bestanden' über 90%, zumindest bei uns in der Region sind nur 2 dieser komischen Schnellausbildungsdinger zu finden.

Gibt es sowas auch für Deutschland?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hrboedefeld 13.02.2019, 08:19
9. besser so...

auf den deutschen Strassen sind ohnehin viel zu viele völlig überforderte Fahrer am Steuer! Besser wenn einige garnicht erst den Führerschein bekommen, als dann den gesamten Verkehr aufzuhalten aufgrund von Unfähigkeit...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5