Forum: Politik
+++ Im Livestream +++: Sehen Sie die "Elefantenrunde" zur Wahl
DPA

Die Bürger haben gewählt. Und es gibt einige mögliche Regierungskonstellationen. Die Spitzenkandidaten der Parteien haben also einiges zu besprechen. Verfolgen sie die "Berliner Runde" ab 20:15 Uhr im Livestream.

spontifexmaximus 24.09.2017, 20:40
1. Was hat Martin Schulz genommen?

Schulz vehält sich einfach nur peinlich. Er hat verloren. Punkt. Seine Partei war jahrelang an der Regierung beteiligt. Er tut so, als hätte sich nichts damit zu tun. Erinnert mich an den Auftritt Schröders nach seiner Niederlage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralfiboy1963 24.09.2017, 20:40
2. Gut so!

So wie Herr Schulz hier agiert kann man nur dankbar sein, dass er das schlechteste Ergebnis der Geschichte für die SPD eingefahren hat. Die beleidigte Leberwurst als Bundeskanzler wäre höchstens eine Konkurrenz zu den USA gewesen! Alle Anderen sind schuld - nur er nicht! Peinlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rinaldo R. 24.09.2017, 20:57
3. Wenn Frau Göring-Eckardt

jetzt nichts anderes zu tun hat, als mit dem Pawlowschen Beissreflex auf die auf den AfD einzudreschen, hat sie das Wahlergebnis nicht verstanden. Und zu sagen, die AfD hätte nur 13, 5 %, bei selbst nur 9,1 % der Wählerstimmen, zeigt schon einige Verwirrung.
Gut dass Innenminister Herrmann gerade sagt, dass man auch über andere Dinge als über die AfD sprechen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rgsf 24.09.2017, 20:57
4. Christian Lindner Superstar

Ich habe ihn nicht gewählt aber ich bin schwer beeindruckt. Rhetorisch und inhaltlich! Schulz ist traurig dünnhäutig das hat die SPD nicht verdient. Merkel ist halt Merkel. Da sich Jamaika abzeichnet hoffe ich dass FDP und Grüne jetzt pragmatisch-professionell verhalten damit das Land gut regierbar ist. Herausforderungen gibt es genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LPS333 24.09.2017, 21:03
5.

Irgendwo haben die bei der SPD etwas im Schrank das man Wahlverlierern kurz vor der Elefantenrunde zum einnehmen reicht. Herr Schulz kommt mir genau so peinlich rüber wie einstmals Gerd Schröder.
Warum können Politiker eigentlich so selten mit Anstand verlieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterka60 24.09.2017, 21:03
6. Einfach nur noch peinlich und völlig daneben

Das Verhalten von Herr Schulz ist eine Katastrophe. Wie schon von anderen angemerkt, ist es gut, dass dieser Rüpel nicht gewählt wurde. Ein ganz, ganz schlechter Verlierer. Unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Edelstoffl 24.09.2017, 21:09
7. Was für ein erbärmlicher Auftritt aller Beteiligten...

...lediglich Hermann (unglaublich, dass ich sowas sage) und Lindner lassen ansatzweise etwas wie Vernunft ahnen. Egal, welche Regierung hier herauskommt - diese hat keine zwei Jahre vor sich und dann gibt es Neuwahlen.
Und wenn man mit der AfD weiter so peinlich umgeht, kann man bei diesen Neuwahlen schon von weit über 15% für die AfD ausgehen... schrecklich, welches Niveau der politische Diskurs in D mittlerweile nach unten erreicht hat - und genau hiervon profitiert dieser Verein....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 24.09.2017, 21:10
8.

Frau Merkel hat ihr Wahlziel nach eigener Aussage erreicht das offensichtlich darin besteht an der Macht zu bleiben. Ob das die CDU Abgeordneten die jetzt ihre Koffer packen müssen genauso sehen? Keine Selbstkritik, nur Machterhalt der Macht Willen, das ist die Realität! Mir graut vor 4 weiteren Jahren ohne dringend benötigter Reformen und noch mehr unsozialer Politik mit CDU/CSU, FDP und Grünen! Da sitzen dann genau die Parteien der Besserverdiener und die werden ihre Klientel weiterhin reichlich bedienen. Ich kann nur auf 2021 hoffen mit einer wiedererstarkten SPD!

Beitrag melden Antworten / Zitieren