Forum: Politik
++Newsblog zum Putsch++: Militär spricht von Machtübernahme in der Türkei
AFP

In der Türkei hat das Militär nach eigenen Angaben die Macht übernommen. Zuvor hatte die türkische Regierung von einem Putschversuch gesprochen.

Seite 15 von 51
ed_tom_bell 16.07.2016, 01:43
140. Die Opferbereitschaft des Despoten

>>Während des Anrufs sagte Erdogan: "Ich rufe unser Volk auf, sich auf den Plätzen und am Flughafen zu versammeln." Die Putschisten sollten "mit ihren Panzern und ihren Kanonen machen, was sie wollen"

Beitrag melden
Valis 16.07.2016, 01:46
141. Gut so!

Widerstand gegen einen Diktator! Gegen einen Menschenrechtsverletzer!
Gegen einen Irren!
Deutschland sollte einen Teufel tun und jetzt dem Erdogan die Treue zollen! Es ist an der Zeit für Europa sich gegen Erdogan auszusprechen!

Beitrag melden
trabzon--x3 16.07.2016, 01:55
142.

In den türkischen Medien wird berichtet, dass die Bevölkerung auf die Straßen gegangen ist und sich gegen den Putsch gewehrt hat.
Der erste Offizier des Militärs hat gesagt, dass nicht das Militär an sich dafür verantwortlich ist, sondern die Leute, die die Regierung stürzen wollen, und er hat den Befehl gegeben, das alle Tanks von den Straßen verschwinden sollen.
Der Chef, des belagerten Tv-Senders Trt, hat in einem Interview gesagt, dass nichts von dem, was auf diesem Sender berichtet wurde, also die Ausgangssperre und dass die Regierung gestürzt wurde, wahr sei und diese Meldungen stammen von denen, die den Sender belagert haben. Der Sender hat so schnell wie möglich den Empfang verhindert.
Ein schlauer Lehrer von mir meinte einmal "traue keine Statistik, die du nicht selber gefälscht hast". Dies lässt sich auch auf die Medien übertragen. Jeder berichtet so wie es für einen richtig erscheint.

Beitrag melden
Der einfache Bürger 16.07.2016, 01:55
143. o je, Merkels Liebling

Was nun Angela?
Werden nun die Militärs nochmal Milliarden erhalten, um Flüchtlinge aufzunehmen?

Beitrag melden
freestyler007_xxx 16.07.2016, 01:57
144. Die Armee ist eine bessere Option als islamische Diktator

ich hoffe es gelingt ihnen den Diktator zu vertreiben.

Beitrag melden
besonders_wachsam 16.07.2016, 02:10
145. Nun gibt es keine Ausreden mehr

denn spätestens nach dieser Nacht weiß JEDER wie die Türkei tickt. Sicher, Putschversuche von Militärs werden grundsätzlich von Demokraten verurteilt. Was das Regime Erdogan angeht, stellt sich aber die Frage warum sich so viele Militärs BERECHTIGTERWEISE gegen die Islamisierung ihres Landes stellen. Wenn so viele Demonstranten auf die Strasse gehen so zeigt dieser Auftritt den Willen einer Mehrheit des Volkes. Und dies so scheint es, will weiterhin die Fortführung der Politik ihres Führers Erdogan. Das ist legitim aber dessen Politik ist einmal mehr vollkommen unvereinbar mit europäischen Werten und Vorstellungen. Denn dieser Despot ist Ursache dieses Problems und es gibt keine Ausreden für deutsche Politiker mehr - diese Türkei passt unter keinen Umständen in die europäische Wertegemeinschaft mit diesem Despoten Erdogan. Und die die ihn hier unterstützen, passen hier auch nicht hin. Mit der Verteidigung Erdogans geht mitnichten die Verteidigung der Demokratie einher sondern die Islamisierung weiter Teile der Türkei - und anderer Länder.

Beitrag melden
mike.hunter.2000 16.07.2016, 02:12
146. Na Anti-Demokratischen Journalisten - Euer Putsch hat nicht funktioniert

Und ihr seid Demokraten.
Nein seid ihr nicht.
Ihr seid die größte Gefahr für die Demokratie.
Seit zwei Stunden der Propagandasender CNN versucht den Putsch zu legitimieren.
Genauso die zwei deutschen Propagandasender NTV und N-24.
Wir haben keine "unabhängige Presse".
nein haben wir nicht.
Wir haben eine establishment presse.
Jubelt über den Putsch ihr Scheiß-Anti-Demokraten.
Ich kann einen Politiker nicht mögen.
Aber zulassen, dass das Militär die Macht übernimmt werde ich im Gegensatz zu den verlogenen Journalisten nie.
Zensiert. Genau das gleiche hat das Militär getan.
Zensiert. Ihr Anti-Demokraten.
Kein Einziger Journalist sagte:
"Also ein Putsch, das geht in einer Demokratie gar nicht".
Verfluchte Journalisten.
Verfluchte Journalisten.
Verfluchte Journalisten.
Mörder, Mörder, Mörder der Demokratie.
Jubelt über euer Establishment, ihr Anti-Demokraten-Schweine

Beitrag melden
emperor-of-mankind 16.07.2016, 02:13
147. Endlich

Wenn sich eine Demokratie zu einer Autokratie wandelt muss etwas getan werden... im 3. Reich ging der Putsch schief, hoffen wir, dass er an anderen Orten klappt.

Beitrag melden
heinryk 16.07.2016, 02:14
148. Erdogan bye bye

hoffentlich bleibts dabei. Wünsche den Türken viel einebessere Zukunft mit mehr Demokratie und weniger Diktatur.

Beitrag melden
gegen Diktatur 16.07.2016, 02:18
149. Viel Glück...

..zur Befreiung vom blutrünstigen Diktator!
Höhere Löhne gegen Demokratie - so etwas ehr- und charakterloses ist eine einzige Schande und muß beendet werden!

Beitrag melden
Seite 15 von 51
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!