Forum: Politik
5G-Ausbau: BND warnte Bundesregierung vor Huawei
REUTERS

Darf Huawei beim Ausbau des deutschen 5G-Netzes mitmachen? Nach SPIEGEL-Informationen sieht der Bundesnachrichtendienst eine Beteiligung der Chinesen kritisch. Die Bundesregierung hält an ihrem Plan fest.

Seite 4 von 4
Norbert1981 15.03.2019, 16:10
30. ...

Zitat von darthmax
Siemens/Nokia und Erikson, das sind nun europäische Firmen, die Arbeitsplätze bei uns schaffen, muss nicht alles aus China oder den USA kommen.
In Europa gibt es zwar Ericsson oder Nokia, beide produzieren moderne Sendeanlagen, allerdings auch teilweise in China.

Experten gehen allerdings davon aus, dass bei einem großen Huawei-Boykott in mehreren Ländern die beiden Unternehmen voraussichtlich nicht in der Lage wären, den Ersatzbedarf in kurzer Zeit zu decken.

Siemens? Siemens ist längst nicht mehr in diesem Bereich aktiv.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
damianschnelle 15.03.2019, 19:59
31. @stelzerdd

Ich sehe die Gefahr durch China durchaus. Nur das Handeln der USA auf Trump zu reduzieren greift wesentlich zu kurz. Nur mal zur Erinnerung, die NSA Affäre war unter seinem Vorgänger. Alle Gesetze der USA zur Rolle der Geheimdienste sind nicht erst unter Trump entstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kochra8 16.03.2019, 11:03
32. Ob nun China oder die USA

Gebt China die Chance, erwachsen zu werden. Die USA waren schon immer frecher. Dass kein europäischer Dienst verfügbar ist grenzt an totale Nichtorientierung (Sicherheit im Innern, siehe diesen retro-nationalen Terrorismus, schien wohl kaum von Belang). Bei solchen Kopfbrettern fragt man sich, wer das alles verlustierte; aber sie nennen sich Fachleute (sic!).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zippo2012 17.03.2019, 20:03
33. Erstaunlich!

"Bundesinnenminister Horst Seehofer"
Seit wann wird diesem Herrn allgemeine Kompetenz zugesprochen?
Wir sollten doch sehr wachsam sein solange der Mann diese Position inne hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P-Schrauber 17.03.2019, 20:58
34.

Zitat von austromir
der BND, der nicht einmal die Bundesregierung vor dem Abhören schützen kann, behauptet also technisch beschlagen genug zu sein um zu behaupten dass Huawei eine Gefahr sei - aber zu allen anderen Anbietern schweigt. Man kann darüber lachen oder weinen. Ernst nehmen kann man es nicht.
Die anderen Anbieter sind bekannt zum Beispiel Nokia.

Nicht nur Deutschland bekommt übrigens Schreiben von den USA sondern auch die Schweiz und dass als neutrales Land.

Aber für schwarz weiß Denker scheint es dass nicht zu geben, der Inhalt für die Schweizer Regierung versendet und verfasst vom US Konsulat der Schweiz unterscheidet sich übrigens nicht wesentlich zu den Inhalt welches Grenell an unsere Regierung gesendet hat.
https://www.nzz.ch/wirtschaft/usa-intervenieren-in-bern-wegen-huawei-technologie-fuer-5g-ld.1467868

Hier wird es dafür noch mal aufgebauscht, die Empörungsglocke darüber bis zum Unerträglichkeitsnivequ geschlagen und sich in Verachtung geübt, geht dann Beitrag für Beitrag so weiter das da was wahres ran sein könnte.

Ich bin erstaunt über die nicht nur bei Ihnen einsetzende Blindheit vor lauter Wut und Empörung.

China will Weltmacht werden und China ist überwachungstechnisch nicht zimperlich das kann man dich nicht einfach so abtun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4